Die besten Hautpflege-Tipps für den Winter

Die kalte Jahreszeit ist für unsere Haut eine echte Belastungsprobe. Wind und Wetter setzen deren Hydrolipidmantel ordentlich zu. Damit die Haut unbeschadet aus den Herbst- und Wintermonaten hervorgeht, hat die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe Pflegetipps für den „Winterfest-Modus“ zusammengestellt. 

So, wie wir mit einer Sommer- und Wintergarderobe auf die unterschiedlichen Temperaturen reagieren, hat auch unsere Haut jahreszeitenabhängig verschiedene Bedürfnisse. In den kühleren Herbst- und erst recht Wintermonaten braucht es eine fett- und feuchtigkeitsreichere Pflege, um den Hydrolipidmantel zu stärken. Eine passende Pflege stärkt die Hautbarriere, damit ihr die wechselhaften Witterungsverhältnisse nicht allzu sehr zusetzen und die Haut geschmeidig und elastisch bleibt.

Die richtigen Produkte wählen: Empfehlenswert sind zum Beispiel Produkte mit Omega-Fettsäuren, Mandel-, Nachtkerzen- oder Jojobaöl. Harnstoffenthaltende Zubereitungen halten die Feuchtigkeit. Auf Peelings, Gesichtsbürsten und alkoholhaltige Gesichtswässer verzichtet man im Winter besser, um die Haut nicht zusätzlich zu reizen.

Konsequent cremen: Wer zu trockener Haut neigt, tut gut daran, sie jeden Tag einzucremen, am besten zweimal. Mitunter empfiehlt es sich, eine spezielle Creme für die Nacht zu verwenden, die noch reichhaltiger als die Tagespflege ist.

Duschöle verwenden: Beim Duschen verwendet man am besten Duschöle anstelle von Duschgelen. Diese wirken rückfettend und trocknen die Haut weniger aus als herkömmliche Zubereitungen. Nicht vergessen: nach der Dusche mit einer Öl-in-Wasser-Emulsion eincremen.

An den Sonnenschutz denken: Im flachen Land benötigt man im Winter keinen Sonnenschutz. Anders sieht es aus, wenn man etwa zum Skifahren oder Wandern in die Berge fährt. Denn pro 1 000 Höhenmeter nimmt die UV-Strahlung um etwa 20 Prozent zu. Ein ausreichender Sonnenschutz am besten mit Lichtschutzfaktor 50 darf dort also nicht fehlen. Dabei die Lippen mit ihrer zarten Haut nicht vergessen, sie lässt sich mit extra Pflegestiften gut versorgen – in den Bergen welche mit Lichtschutzfaktor wählen.  

Außerdem in diesem Heft: Gesunde Weihnachtsbäckerei +++ Richtig schwitzen in der Sauna ++ Männer-Inspektion

> Mehr darüber lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der "Neue Apotheken Illustrierte"