Sie sind in: Startseite Service Neue Apotheken Illustrierte EXTRA Nr. 6: Diabetes Wann kommt die künstliche Bauchspeicheldrüse?

Service

Close-Loop-Systeme vereinfachen die Diabetes-Therapie.

Bei Typ-1-Diabetes produziert die Bauchspeicheldrüse kein oder nur sehr wenig Insulin.
© Syda Productions - stock.adobe.com

Wann kommt die künstliche Bauchspeicheldrüse?

"Es wird nie eine künstliche Bauchspeicheldrüse geben. Was es aber heute schon gibt und in Zukunft sicher weiter verfeinert wird, ist eine Art Autopilot, der den Blutzucker in einem bestimmten Zielbereich halten kann", erklärt Diabetesexperte Professor Dr.Thomas Haak. Ein solches System wird in der Fachwelt als Hybrid Close-Loop bezeichnet. Die neu entwickelte Technologie ahmt die grundlegenden Aufgaben der Bauchspeicheldrüse nach.

Anzeige

Dazu ist sie mit einem Sensor zur kontinuierlichen Blutzuckerüberwachung, einer Pumpe für die bedarfsgerechte Insulinfreisetzung und einem Blutzuckermessgerät ausgestattet. Via Funk kommunizieren die einzelnen Systemteile miteinander. So sendet der Sensor ständig Informationen über die gemessenen Glukosewerte an die Pumpe, die in Fünf-Minuten-Intervallen automatisch die benötigte Dosis Basalinsulin abgibt. Das System unterbricht die Insulininjektion, wenn die Zuckerwerte abfallen, noch bevor es zu einer gefährlichen Hypoglykämie kommt, und führt wieder Insulin zu, sobald die Werte wieder steigen.

Aber nicht alles läuft automatisch. Zweimal täglich kalibriert der Nutzer das System, damit es verlässlich läuft. Außerdem muss der Anwender vor jedem Essen den jeweiligen Insulinbedarf manuell eingeben. Seit Sommer 2017 ist in den USA ein Hybrid-Close-Loop-System zugelassen. Auch in Europa gilt seit Juni dieses Jahres, dass es den grundsätzlichen Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen der Europäischen Union genügt. Die Zulassung als Medizinprodukt dürfte in Deutschland jedoch noch etwas auf sich warten lassen.

Neben der Qualität, Sicherheit und Funktionalität spielt hierfür auch die Erstattungsfähigkeit durch die gesetzlichen Krankenkassen eine entscheidende Rolle.

CT

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Anzeige

Aktuelles

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen