Service

Liebe macht auch vor dem Alter keinen Halt.

Sich neu verlieben und eine enge Bindung einzugehen - dafür ist es nie zu spät.
© JPC-PROD - Fotolia

Mo. 27. März 2017

Neue Liebe im Alter

Zuneigung, körperliche Nähe und Intimität sind kein Privileg der Jugend. Auch im Alter verlieben sich Menschen ineinander und stehen dabei vor ganz anderen Herausforderungen als junge Paare.

Anzeige

Eine schmerzvolle Trennung oder der Tod des Partners: Ein solcher Verlust ist alles andere als leicht zu bewältigen. Doch mit der Zeit lässt die Trauer nach und das Leben stabilisiert sich wieder. Was bleibt, ist oft die Einsamkeit. Es fehlt ein Partner, mit dem man den Alltag teilt und den man in schwierigen Situationen um Rat fragen kann.

Sich im Alter auf eine neue Beziehung einzulassen, mag schwierig sein. Doch es lohnt sich: "Gefühle können in jedem Alter intensiv sein, egal ob man 17 oder 70 Jahre alt ist", sagt Psychologin Professor Dr. Kirsten von Sydow. Viele Dinge sind im Alter oft nicht mehr so wichtig, beispielsweise Heirat, ein gemeinsames Haus oder Kinder. Das kann einer Partnerschaft im Weg stehen – muss es aber nicht. "Es kommt darauf an, was die Betroffenen wollen. Es kann auch reizvoll sein, ungebundener eine Liebesbeziehung zu leben", so von Sydow. Denn wenn der Beruf nicht mehr im Vordergrund steht und die eigenen Kinder aus dem Haus sind, bleibt viel mehr freie Zeit, die man seiner neuen Partnerschaft widmen kann.

Dabei spielen auch körperliche Nähe und Zärtlichkeit eine Rolle. "Das wünschen sich fast alle Menschen jeden Alters. Auch Flirt und Erotik wird von den meisten älteren Menschen gewünscht. Inwieweit Sexualität eine Rolle spielt, hängt von persönlichen Bedürfnissen ebenso wie vom Gesundheitszustand ab", sagt von Sydow. Eine aktuelle deutsche Studie zeigt etwa, dass 61 Prozent aller Befragten über 60 Jahre lieber mit ihrem Partner kuscheln als Sex haben zu wollen.

Ängste überwinden, Mut fassen

Eine große Herausforderung ist mitunter die Angst, sich wieder auf einen neuen Partner einzulassen. Denn im Alter ist man nicht nur um viele wertvolle Erfahrungen reicher, sondern hat unter Umständen auch viele negative Erlebnisse hinter sich. Zusätzlich haben ältere Menschen auch häufiger Krankheiten und Todesfälle bei engen Bezugspersonen erlebt und dadurch mehr Furcht, sich erneut auf eine Beziehung einzulassen: Angst davor, erneut jemanden wegen Krankheit oder Tod zu verlieren, aber auch Angst vor der emotionalen Verpflichtung, (erneut) jemanden zu pflegen.

"Doch die Begrenztheit des Lebens kann Mut machen, das Leben mit allen Risiken voll zu leben, also auch eine neue Liebe zu riskieren", sagt die Expertin. Die Partnersuche gestaltet sich im fortgeschrittenen Alter allerdings nicht immer einfach. "Frauen haben eine durchschnittlich höhere Lebenserwartung, deshalb existiert im Alter etwas, was Demographen einen 'Frauenüberschuss' nennen – aus weiblicher Sicht ein 'Männermangel'. Da sich meist etwas ältere Männer mit etwas jüngeren Frauen zusammenfinden, ist die Mehrheit der älteren Männer verheiratet, während ein großer Teil der älteren Frauen bereits verwitwet ist", so von Sydow.

Daher ist es umso wichtiger, selbst aktiv zu werden, etwa durch Sprach-, Computer- oder Tanzkurse, die Mitgliedschaft in einem Chor oder einer Wandergruppe, eine Kontaktanzeige in der Zeitung oder eine Single-Reise. Auch im Internet können sich Senioren auf Partnersuche begeben. Mittlerweile gibt es zahlreiche Online-Kontaktbörsen, die sich speziell an ältere Menschen richten.

Natascha Koch

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Aktuelles

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen