Sie sind in: Startseite Service Neue Apotheken Illustrierte Archiv 2018 1. Dezember 2018 Festlich Schlemmen: 3-Gänge-Menü für die Feiertage

Service

Dieses Weihnachtsmenü ist auch etwas für Kochmuffel.

Stress in der Küche? Nicht mit diesen einfachen und leckeren Rezepten.
© Monkey Business - Fotolia

Festlich Schlemmen: 3-Gänge-Menü für die Feiertage

Sie möchten nicht stundenlang in der Küche stehen und dennoch etwas Leckeres zum Weihnachtsfest kochen? Dieses Drei-Gänge-Menü lässt sich gut vorbereiten, dauert nicht lang und gelingt leicht. Guten Appetit!

Zutaten für 4 Personen

1 Fenchelknolle
1 Apfel
1 Granatapfel
150 g Feldsalat
2 EL Zucker
2 EL Wasser
100 g Walnüsse
150 ml saure Sahne
Saft ½ bis 1 Zitrone
1−2 TL Ahornsirup
Salz, Pfeffer

Vorspeise: Wintersalat mir karamellisierten Nüssen

Fenchel und Apfel abwaschen, vierteln und Strunk beziehungsweise Gehäuse entfernen. Beides in feine Spalten schneiden. Feines Fenchelgrün hacken. Granatapfel seitlich einritzen, öffnen und etwa 4 EL der kleinen Kerne mit ihrer saftigen Hülle herauslösen. Feldsalat waschen.

In einer Pfanne Zucker und Wasser bei hoher Hitze aufkochen. Sobald der Zucker karamellisiert, die Hitze reduzieren und grob zerbrochene Walnusskerne darin wenden. Zur Seite stellen. Aus der sauren Sahne, dem Zitronensaft, dem Ahornsirup, dem gehackten Fenchelgrün, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren und über den fertigen Salat geben.

Zutaten für 4 Personen

4 kleine oder 2 größere Stubenküken
Salz, Pfeffer
2−3 Knoblauchzehen
1 Bund frischer Estragon
150 g weiche Butter
250 ml Weißwein
200 ml süße Sahne

Hauptgang: Stubenküken mit Estragonsoße

Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Stubenküken abwaschen, mit Küchenpapier trocknen sowie außen und innen salzen und pfeffern. Estragon waschen. Ein paar Estragonzweige zur Seite legen. Den Rest grob hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides mit der weichen Butter mischen.

Die Hälfte der Butter in die Stubenküken streichen. Anschließend mit der Brust nach oben in einen Bräter legen und den Rest der Buttermischung darüber streichen. Wein in den Bräter geben und 60 bis 75 Minuten im Ofen garen. Stubenküken aus dem Ofen nehmen, auf eine Servierplatte geben und mit Alufolie bedecken. Bräter auf den Herd stellen. Sahne hinzufügen und Soße vier bis fünf Minuten einkochen. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen sehr gut Kartoffeln oder kleine Knödel sowie Brokkoli.

Zutaten für 4 Personen

100 ml Sahne
250 g Quark (10 Prozent)
2−3 EL Zucker
150 g Apfelmus
100 g Amaretti (italienisches Gebäck)
1 EL Kakao

Dessert: Apfel-Knupser-Creme

Sahne steif schlagen. Mit dem Quark und dem Zucker mischen. Vier Gläser vorbereiten. In jedem Glas etwas Quarkcreme, Apfelmus, zerbröselte Amaretti und zum Abschluss wieder Quarkcreme schichten. Mit etwas Kakaopulver bestäuben und bis zum Servieren kühl stellen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen