Wissen

Auberginen-Aufstrich

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen:

  • 175 ml Rapsöl oder Olivenöl
  • 500 g Auberginen
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • etwas Zitronensaft
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Auberginen in größere Stücke schneiden und im vorgeheizten Backofen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. So lange im Backofen belassen, bis sich die Haut leicht abpellt. Die Auberginen komplett abpellen und in kleinere Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und zusammen mit den Auberginenstücken, dem Öl, etwas Zitronensaft und dem Knoblauch in eine Küchenmaschine geben.

Sie können auch alles zusammen mit einem Pürierstab zerkleinern.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Aufstrich passt auch sehr gut als Dip für Gemüsesticks oder zu Pellkartoffeln.

Auberginen-Aufstrich
© Katrin Dannowski

Nährwerte pro Portion:

435 kcal, 2 g Eiweiß, 44 g Fett, davon 3,4 g gesättigte Fettsäuren, 8 g Kohlenhydrate, davon 6,7 g Zucker, 4,3 g Ballaststoffe, 0,3 g Kochsalz, 1 mg Cholesterin, 33 mg Harnsäure und 0 g Laktose.

"Kochrezepte bei Krebs" - das Kochbuch

Viele weitere Rezepte hält das Kochbuch "Kochrezepte bei Krebs" des Govi-Verlags bereit.

Mit praktischen Zutatenlisten, die Sie per QR-Code direkt auf Ihr Smartphone laden können.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen