Wissen

Lexikonseite

© R. Freund

Homöopathie: Fachbegriffe verständlich erklärt

Hier finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Fachbegriffe, die in der Homöopathie immer wieder gebraucht werden.

  • Causa: Ursache der Beschwerden, zum Beispiel Wetterumschwung, Stress, Unfall
  • Dilution: homöopathische Tropfen auf Alkohol-Wasser-Basis; typische Arzneiform in der Homöopathie
  • Dosierung: bei akuten Erkrankungen zunächst stündlich, dann zweistündlich fünf Globuli im Mund zergehen lassen; bei Besserung reduzieren auf drei- bis fünfmal täglich fünf Globuli; für Kleinkinder reichen drei Globuli pro Gabe
  • Einzelmittel: enthält nur ein einziges homöopathisches Mittel, traditionelle Form der Homöopathie; Einsatz nach Persönlichkeitsmerkmalen und individuellen Beschwerden
  • Erstverschlimmerung: Verschlechterung der Beschwerden nach Beginn der Therapie; zeigt an, dass der Körper auf das Mittel reagiert; kurze Therapiepause, danach weitermachen
  • Globuli: "Arzneikügelchen"; auf ein Zuckerkügelchen wird ein flüssiges homöopathisches Arzneimittel aufgebracht
  • Komplexmittel: feste Kombination aus mehreren homöopathischen Mitteln
  • Modalität: Umstände, unter denen sich Beschwerden bessern oder verschlechtern, zum Beispiel Wärme, Kälte, Trinken, Wasserlassen
  • Nosode: homöopathisches Mittel, das aus körpereigenen Grundstoffen, z.B. Blut, Speichel oder Eiter, oder aus Krankheitskeimen hergestellt wird
  • Potenz: "Wirkstärke" eines homöopathischen Mittels, definiert durch die Herstellung; in Deutschland gebräuchlich sind D- und C-Potenzen (Verdünnung in Zehner- oder Hunderterschritten), seltener LM-(Q)-Potenzen
  • Trituration: homöopathisches Pulver; Grundstoffe, die sich nicht in Wasser oder Alkohol lösen, werden mit Milchzucker zu Pulvern, den sogenannten Verreibungen, verarbeitet. Durch Verpressen der Pulver entstehen homöopathische Tabletten.


Anzeige

Buchtipps der Redaktion von aponet.de:

"Blutwerte verstehen"
Was das Blut über die Gesundheit verrät. Dieses Buch kostet 11,90 Euro. Bestellungen über Apotheken oder hier.

"Kochrezepte bei Krebs – Genießen und gezielt ernähren während der Therapie"
Das Kochbuch hilft Betroffenen, Unsicherheiten in Bezug auf ihre Ernährung abzubauen und ihre Beschwerden mithilfe der richtigen Speisenauswahl zu lindern. Für 11,90 Euro über Apotheken oder hier bestellbar.

Anzeige

Das A und O: Die konsequente Hautpflege!

Unbehandelt schreiten Begleiterscheinungen der Rosacea schnell voran. Dies kann Symptome wie entzündliche Papeln und Pusteln mit sich bringen. Das Gesicht, besonders die Stirn, Nase und Wangen, sind davon sichtbar betroffen.
Mehr erfahren

Anzeige

Aktuelles

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Empfindliche Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Empfindliche Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes rund um die richtige Hautpflege bei Neurodermitis und Rosazea.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Checklisten und Tests

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen