Sie sind in: Startseite Wissen Gesundheitslexikon Krankheitsbilder | Krankheiten von A bis Z

Wissen

Krankheiten von A bis Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern.

Rachenentzündung

Von einer Rachenentzündung spricht der Arzt, wenn die Schleimhaut zwischen Gaumen und Mandeln infiziert und schmerzhaft gerötet ist. Auslöser sind meist Viren, manchmal kommt später noch eine Entzündung mit Bakterien hinzu.

Rachitis (Osteomalazie)

Unter Osteomalazie versteht man die Verringerung der Knochendichte auf Grund eines Mangels an Vitamin D. Kommt es während des Wachstums, zu einem Vitamin-D-Mangel mit den damit bedingten Verwachsungen, spricht man von Rachitis.

Raucherentwöhnung

Will jemand aufhören zu rauchen, bedeutet das nicht nur ein "einfaches Weglassen von Zigaretten". Es heißt für den Betroffenen mehr.

Rauchgasvergiftung

Unter einer Rauchgasvergiftung versteht man die Folgen der Einwirkung von Rauch, Dämpfen oder Gasen, die bei einem Brand oder dem Verbrennungsvorgang allgemein entstehen und die Atemwege schädigen können.

Raynaud-Syndrom

Das Raynaud-Syndrom beschreibt eine anfallsartige Minderdurchblutung bestimmter Körperregionen, meist im Bereich der Finger.

Refluxkrankheit

Unter der Refluxkrankheit versteht man Schäden im Bereich der Speiseröhre infolge wiederkehrender Reizung durch aufsteigende Magensäure. Es kommt dabei häufig zu einer Entzündung der Schleimhaut der Speiseröhre.

Regelschmerzen

Unter Monatsbeschwerden versteht man starke, krampfartige Schmerzen im Unterleib unmitttelbar vor und während der Regelblutung.

Reisedurchfall

Besonders nach Reisen in tropische oder subtropische Länder mit geringen Hygienestandards kommt es bei einem großen Anteil von Reisenden zu Bauchschmerzen und Durchfall. Ausgelöst wird der Durchfall meist von Keimen in der Nahrung.

Reisekrankheit

Bei einer Reisekrankheit kommt es zu Übelkeit, Erbrechen oder ähnliche Beschwerden, die durch eine verstärkte Reizung des Gleichgewichtsorgans ausgelöst werden.

Reiter-Syndrom

Das Reiter-Syndrom ist eine nach einem Darminfekt, einer Bindehautentzündung oder einer Harnröhrenentzündung auftretende Gelenkentzündung.

Reizdarm-Syndrom

Viele Menschen klagen nach Ärger und Stress über Magen- oder Darmbeschwerden. Häufen sich solche Beschwerden, spricht der Mediziner vom Reizdarm-Syndrom.

Reizmagen

Ein Drittel der Bevölkerung leidet zeitweilig am Reizmagen-Syndrom. Bei Patienten, die über Magenbeschwerden klagen, wird in der Hälfte der Fälle diese Diagnose gestellt.

Restless legs Syndrom

Sensibilitätsstörungen im Bereich der Beine, verbunden mit einem unwillkürlichen Bewegungsdrang der Beine.

Retinopathie, diabetische

Unter diabetischer Retinopathie versteht man die Veränderungen der Netzhautgefäße des Auges bei Diabetes mellitus.

Rhesus-Inkompatibilität

Rhesus-Inkompatibilität bezeichnet eine Blutgruppenunverträglichkeit zwischen der Mutter und ihrem ungeborenen Kind. Sie führt zu einer schweren Krankheit des betroffenen neugeborenen Kindes. Die Ursache sind Antikörper der Mutter gegen die roten Blutkörperchen des Kindes.

Rheuma

Rheuma ist keine einzelne Krankheit sondern ein Sammelbegriff für mehr als hundert verschiedene Erkrankungen. Landläufig werden darunter vor allem Erkrankungen verstanden, die mit Schmerzen an Gelenken, Sehnen und Muskeln verbunden sind.

Rheumatisches Fieber

Beim rheumatischen Fieber handelt es sich um eine Gelenkentzündung im Anschluss an einen Infekt der oberen Luftwege mit ganz bestimmten Bakterien, den so genannten Streptokokken.

Rhinitis sicca

Eine Rhinitis sicca ist eine Erkrankung, bei der sich die Schleimhaut der Nasenscheidewand entzündet, austrocknet und schließlich zurückbildet.

Ringelröteln

Ringelröteln ist eine Erkrankung durch Viren. Betroffen sind vor allem Kinder im Kindergarten- und Schulalter, Erwachsene können aber auch erkranken. Auffällig ist der feurig-rote Hautausschlag im Gesicht, an Armen und Beinen.

Rosacea

Bei der Rosacea handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung der Gesichtshaut. Sie tritt bevorzugt in der zweiten Lebenshälfte auf und kommt häufig vor.

Rotavirus-bedingte Gastroenteritis

Durch Rotaviren verursachte Magen-Darm-Erkrankung.

Röteln

Röteln ist eine von Viren verursachte harmlose Kindererkrankung. Es entwickelt sich ein Ausschlag, der hinter den Ohren beginnt und den gesamten Körper bedecken kann.

Rückenschmerzen / Bandscheibenvorfall

Unter einem Bandscheibenvorfall versteht man die Einengung eines Rückenmarknervens durch eine verschobene Bandscheibe.

Aktuelles

Anzeige

Verstehen Sie Ihren TV-Ton noch gut?

Sivantos HörgeräteErleben Sie mit der Hörgeräte-Weltneuheit Ihren TV-Ton, Musik und Telefonate direkt in Ihren Hörgeräten in bester Stereoqualität.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Checklisten und Tests

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen