Sie sind in: Startseite Service Liste der Kassen, die rezeptfreie Arzneimittel erstatten

Service

Liste der Kassen, die rezeptfreie Medikamente erstatten

Seit 2012 dürfen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für rezeptfreie Medikamente, sogenannte OTC-Arzneimittel, erstatten. Die nachfolgende Liste gibt Auskunft, welche Kassen diese freiwillige Satzungsleistung anbieten.

Die Liste wurde vom Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) zusammengestellt und wird quartalsweise aktualisiert. Sie gibt nicht nur Auskunft darüber, welche Kassen teilnehmen, sondern nennt auch Konditionen. Genaueres zu den Voraussetzungen und der Abwicklung der Erstattungen erfragen Sie bitte direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Haftungsausschluss

Die Liste ist eine Darstellung des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) basierend auf Auswertungen der Heel GmbH und den Satzungen der Krankenkassen. Die Inhalte der Tabelle wurden aus den jeweiligen Satzungen der Krankenkassen sorgfältig zusammengestellt und verkürzt wiedergegeben. Maßgeblich bleiben selbstverständlich die jeweiligen Inhalte der Satzungen der Krankenkassen, die auch Änderungen unterliegen können. Demnach können wir leider keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der in der Tabelle bereitgestellten Informationen übernehmen. Haftungsansprüche gegen uns, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen sofern unsererseits kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Anzeige

Buchtipps der Redaktion von aponet.de:

"Verträgt sich das?"
Der Ratgeber nennt Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Arzneimitteln und zwischen Medikamenten und Lebensmitteln. Für 11,90 Euro über Apotheken oder hier bestellbar.

"Homöopathie für die junge Familie"
Die homöopathische Behandlung basiert darauf, aufmerksam auf den eigenen Körper oder den des Kranken zu hören, ja, in ihn hineinzuspüren. In nur drei Schritten können Sie zum richtigen Mittel kommen, das zeigt dieser Ratgeber. Das Buch kostet 11,90 Euro. Bestellungen über Apotheken oder hier.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen