Baby & FamilieGesundheit

Kinderchirurgen warnen vor Spielzeug mit Magneten

ZOU  |  09.12.2021

Kinderchirurgen fordern Eltern dringend auf, ihren Kindern zu Weihnachten kein Spielzeug mit kleinen, bunten Magneten zu schenken: Die Zahl der Kinder, die nach dem Verschlucken solcher Magneten operiert werden müssen, ist dramatisch angestiegen. Selbst Teenager sind darunter.

Kind mit magnetischem Spielzeug.
Ärzte raten Eltern dringend dazu, Kinder beim Spielen mit magnetischem Spielzeug zu beaufsichtigen.
© cheshka/iStockphoto

Die Zahl der Kinder, die wegen verschluckter Magnete behandelt werden mussten, hat in den letzten fünf Jahren enorm zugenommen: Zwischen 2016 und 2020 wurden 251 Kinder nach dem Verschlucken von Fremdkörpern in vier große Krankenhäuser im Südosten Englands eingewiesen. Davon waren 37 Prozent Münzen, 21 Prozent Magnete und 17 Prozent Knopfbatterien.

„In diesem Zeitraum hat sich die Zahl der Kinder, die Magnete verschluckten, verfünffacht. Die meisten waren bunte streichholzförmige Teile aus Kinderbaukästen“, erläuterte Hemanshoo Thakkar, Kinderchirurg am Evelina London Children's Hospital in London. „Mehr als 40 Prozent der Kinder mussten operiert werden, und in der Hälfte der Fälle traten Komplikationen auf, da ihr Darm Löcher hatte, die zu Infektionen führten.“

TikTok-Videos verleiten Kinder und Jugendliche zum Nachahmen

Viele der Kinder waren in einem Alter, in dem die Eltern gar nicht mehr damit rechneten, dass sie Spielzeug verschlucken würden. Sogar Teenager waren darunter: Das Durchschnittsalter der Kinder, die nach dem Verschlucken von Magneten ins Krankenhaus eingeliefert wurden, betrug sieben Jahre. Thakkar erklärte: „Wir sehen Kinder, die Influencern auf TikTok folgen, die Magnete für falsche Piercings auf ihren Zungen und Wangen verwenden. Als die Kinder das nachahmten, haben sie die Magnete versehentlich verschluckt.“

Verschluckte Magnete sind sehr gefährlich

42 Prozent der Kinder, die Magneten verschluckt hatten, mussten operiert werden: entweder per Schlüssellochoperation oder mit einem Schnitt in die Bauchdecke. „Wenn Kinder nur einen Magneten verschlucken, wird dieser wahrscheinlich problemlos durch den Körper gelangen, aber wenn sie zwei oder mehr Magnete verschlucken, insbesondere zu unterschiedlichen Zeiten, drücken die starken Magnete den Darm zusammen und quetschen das Gewebe, so dass die Blutzufuhr unterbrochen wird. Durch Löcher im Darm können innerhalb von Stunden erhebliche Schäden entstehen“, sagte Thakkar. Glücklicherweise können viele Kinder auch mit Röntgenuntersuchungen überwacht werden, um die Darmpassage der Magnete zu verfolgen und eine Operation zu vermeiden.

„Unsere Hauptbotschaft insbesondere in der Vorweihnachtszeit ist: Sie sollten Ihren Kindern kein Spielzeug mit Magneten kaufen. Wenn Sie bereits Spielzeugmagnete zu Hause haben, ist es wichtig, dass Kinder beim Spielen sorgfältig beaufsichtigt werden. Wenn die Kinder alt genug sind, warnen Sie sie bitte vor der Gefahr des Verschluckens von Magneten“, erklärt Munther Haddad, Vorsitzender der britischen Children's Surgery Foundation.

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Diabetes mellitus und Belastung der Haut

Trockene Haut, Juckreiz? Passende Hautpflege bei typischen Begleiterscheinungen.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau, arbeitet mit bunten Post-its auf einer Fensterscheibe.
Podcast: gecheckt!
Gesellschaft

Podcast: So funktioniert unser Gehirn

Unser Gehirn kann enorme Mengen an Informationen verarbeiten und speichern. Doch noch mehr kann und…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Diabetes

Alles rund um die Stoffwechselerkrankung Diabetes lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden