Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Zwei Senioren trainieren mit Hanteln.

31.05.2012

Der spezielle Geruch des Alters

Menschen können das Alter Anderer mit der Nase identifizieren. Dies haben amerikanische Forscher mit einem Schnüffeltest herausgefunden. Denn jedes Alter hat seine ganz bestimmte Duftkombination.

Rentnerpaar am Strand

31.05.2012

Vitamin D-Mangel macht im Alter gebrechlich

Fehlt älteren Menschen Vitamin D, laufen sie Gefahr, körperlich stark abzubauen. Dies berichten amerikanische Forscher im Journal of Gerontology: Medical Sciences.

Junge Frau, die raucht

31.05.2012

Weltnichtrauchertag: Weniger Jugendliche rauchen

In Deutschland raucht derzeit noch immer fast jeder dritte Erwachsene ab 18 Jahre. Besonders hoch ist die Raucherquote bei jungen Erwachsenen zwischen 18 und 29 Jahren. In dieser Altersgruppe greifen 38 Prozent der Frauen und 43 Prozent der Männer regelmäßig zur Zigarette. Bei den Jugendlichen ist der Trend dagegen rückläufig. Darauf macht die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum heutigen Weltnichtrauchertag aufmerksam.

Apothekerin in der Apotheke

30.05.2012

Ärzte und Apotheker in engerer Zusammenarbeit

97 Prozent der Apothekerinnen und Apotheker wünschen sich eine noch engere Zusammenarbeit von Ärzten und Apothekern. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Institut für Handelsforschung in Köln im Mai durchgeführte Befragung unter Apothekenleitern.

Zwei Frauen mit Chips auf dem Sofa

30.05.2012

Sofa-Sitzen und Knabbern: So knackt man das ungesunde Duo

Feierabend, Fernseher an und was zum Knabbern auf den Tisch – diese Art, sich zu entspannen, ist zwar unheimlich bequem, aber weder der Figur, noch der Gesundheit zuträglich. Doch schon kleine Änderungen im Freizeitverhalten könnten große Auswirkungen haben. US-amerikanische Forscher fanden einen Domino-Effekt.

Vier Kinder mit Fußbällen

30.05.2012

Mehr Bewegung dank aktiver Freunde

Kinder neigen dazu, ihre Freunde nachzuahmen – auch wenn es um Bewegung geht, so die Erkenntnisse aus einer amerikanischen Studie zu sozialen Netzwerken. Dies könnte ein weiterer Baustein im Kampf gegen extremes Übergewicht sein, hoffen die Forscher.

Ärztin betrachtet den Fuß einer älteren Frau.

30.05.2012

Medikament gegen schlecht heilende Wunden in Sicht

Ein Medikament, das bei schlecht heilenden Wunden hilft, wäre für viele Diabetiker ein Traum. Es hieße, keine Angst mehr vor kleinsten Verletzungen oder Druckstellen haben zu müssen, die zu hartnäckigen Wunden führen. Dank schwedischer Forscher scheint ein solches Medikament nun in Reichweite zu sein.

Mädchen kratzt sich in der Ellenbeuge.

25.05.2012

Raus aus der Kratz - und Juckspirale

Neurodermitis ist nicht ansteckend. Doch die chronische Hauterkrankung belastet die betroffenen Familien. Mit der richtigen Pflege lässt sie sich in vielen Fällen positiv beeinflussen.

Harmonische vierköpfige Familie

25.05.2012

Frauen "erfanden" die moderne Familie

Die Entwicklung zur modernen Familienform verdanken wir den Frauen. Und zwar jenen Vorfahrinnen, die sich nicht von Kraft und Rang eines Mannes blenden ließen, sondern den Blick für die wichtigen Dinge des Lebens hatten: die Versorger-Eigenschaften eines Partners.

Frau liegt am Strand in der Sonne.

25.05.2012

Schmerzmittel können vor Hautkrebs schützen

Wer häufig entzündungshemmende Schmerzmitteln, wie Acetylsalicylsäure (ASS), Ibuprofen oder Naproxen, einnimmt, bekommt seltener Hautkrebs, berichten dänische Forscher online im Fachmagazin CANCER. Ein Freibrief für den unreflektierten Gebrauch sollte dies allerdings nicht sein.

Zuschauer beim Open-Air Konzert

25.05.2012

Viele Konzert-Besucher klagen über Hörverlust

Britpop, Hip-Hop oder Heavy Metal: Die Open-Air-Saison ist gestartet und viele freuen sich auf laute Musik unter freiem Himmel – nur die Ohren nicht. Bei einer Studie mit Teenagern hatten 72 Prozent nach einem Konzert ein schlechteres Hörvermögen, berichten amerikanische Forscher.

Kinder am Schwimmbeckenrand

24.05.2012

Sport für bessere Schulnoten

Wer sagt denn, Sport macht dumm? Mehr Sportunterricht an Schulen führt nicht nur zu besseren körperlichen Fähigkeiten, wie Balance und Koordination. Die regelmäßigen Sporteinheiten können sogar das Lernvermögen der Kinder verbessern, haben schwedische Forscher herausgefunden.

Schöne Flaschen mit Speiseöl

24.05.2012

Gesunde Öle – stets die richtige Wahl

Wer sich gesund ernähren möchte, kommt um das Thema "Fett" nicht herum. Doch nicht alle Fette und Öle eignen sich in der Küche für jeden Zweck. Hier einige Tipps zur gesunden und schmackhaften Auswahl.

Gähnende junge Frau

24.05.2012

Kinderwunsch: Bei Frauen ticken gleich zwei Uhren

Bei Frauen, die sich ein Kind wünschen, fängt ab einem gewissen Alter die biologische Uhr an zu ticken. Doch auch eine weitere Uhr fällt ins Gewicht – die innere Uhr. Ist sie aus dem Takt, sinkt die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, berichten Forscher im Fachmagazin PLos ONE.

Frau, die sich mit einem Wattepad die Haut reinigt.

24.05.2012

Kolumne Haut & Haar: Hilfe für unreine Haut

Apothekerin Ursula Kindl: Pickel sind nur was für die Pubertät? Falsch gedacht! Unreine Haut kann man in jedem Alter bekommen. Doch in der Apotheke gibt es Pflegeprodukte, die gegen Pickel, Akne und Mitesser wirken.

Ältere Frau mit Hut

24.05.2012

Herzinfarkt-Risiko: Calcium-Präparate mit Vorsicht verwenden

Calcium, das als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird, kann das Risiko für Herzinfarkt erhöhen, schreiben Schweizer Forscher in der Online Ausgabe der Fachzeitschrift Heart. Deshalb sollten Calcium-Präparate nicht einfach nur so eingenommen, sondern mit Vorsicht verwendet werden.

Mann guckt in die Luft

24.05.2012

Irrglaube: Krebs verbreitet sich durch die Luft

Einer von sechs Männern mit Prostatakrebs glaubt, dass sich Krebs über die Luft verbreiten kann. Dieser Fehlglaube könne zu Missverständnissen führen und die Therapiewahl beeinflussen, warnten amerikanische Forscher auf der Tagung der American Urological Association in Atlanta.

Pummeliges Kleinkind

24.05.2012

Kaiserschnitt-Kinder werden häufiger dick

Kinder, die durch einen Kaiserschnitt das Licht der Welt erblicken, haben ein höheres Risiko, krankhaftes Übergewicht zu entwickeln, als Kinder, die auf natürlichem Weg geboren werden. Das berichten amerikanische Forscher auf der Webseite des Fachblatts Archives of Disease in Childhood.

Kundin zeigt dem Apotheker Arzneimittel, die sie in die Apotheke mitgebracht hat.

24.05.2012

Tag der Apotheke 2012: Apotheker überprüfen Ihre Hausapotheke

Bundesweit bieten viele Apotheken am heutigen "Tag der Apotheke" eine Überprüfung der Hausapotheke an. Diese pharmazeutische Dienstleistung ist Auftakt der Kampagne "Unsere Leistung für Ihre Gesundheit", mit der die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände auf die vielfältigen Beratungsangebote der Apotheken hinweist.

Baby saugt an der Mutterbrust.

23.05.2012

Musikalische Schnuller helfen Frühgeborenen

Amerikanische Wissenschaftler haben eine Art Schnuller entwickelt, der Frühgeborene mit Hilfe von Musik darin bestärkt, die richtige Saugtechnik zu erlernen und zu trainieren. Denn nur wer es richtig macht, bekommt auch die Belohnung – ein schönes Schlaflied.

Frau sitzt im Büro vor dem Computer.

23.05.2012

Tipps für rückengesundes Sitzen am Computer

Muskeln mögen die Abwechslung. Auf dauerhaft gleichbleibende Haltungen reagieren sie mit Schmerzen und Verspannungen. Dem kann man vorbeugen.

Elektronenmikroskopische Aufnahme eines Birkenpollens

23.05.2012

Heuschnupfen: unterschiedlich aggressive Pollen derselben Pflanze

Manche Pollen sind sehr viel aggressiver als andere, obwohl beide von derselben Pflanzenart stammen. Dies zeigen Untersuchungen europäischer Forscher unter der Leitung der TU München. Sie hatten das Allergie-auslösende Potenzial der Pollen von Birke, Gras und Olivenbäumen, den drei Hauptauslöser für Heuschnupfen in Europa, untersucht.

Hundebesitzer mit seinem Pitbull

23.05.2012

Wie das Herrchen, so sein Hund

War doch klar: Unfreundliche Zeitgenossen bevorzugen aggressive Hunde vom Typ Bullterrier und Boxer, so die Ergebnisse einer neuen Studie. Dies geht mit der landläufigen Meinung einher, dass Hunde die Persönlichkeit ihrer Besitzer widerspiegeln. Doch diese Denkschablone passt nur bedingt.

Mädchen mit Inhalierspray

23.05.2012

Herzrhythmusstörungen durch Asthma-Spray?

Amerikanische Wissenschaftler haben einen Zusammenhang zwischen dem Inhalieren von bestimmten Asthma-Medikamenten, den Anticholinergika, und einem erhöhten Risiko für Herzrhythmusstörungen bei jungen Asthma-Patienten entdeckt.

Kind vorm Fernseher

22.05.2012

Britischer Psychologe: Massiver Medienkonsum macht Kinder krank

Der Medienkonsum von Kindern ist auf einem Rekordhoch, sagte der Psychologe Dr. Aric Sigman auf einem Kongress für Kinderärzte in Glasgow, Schottland. Er plädiert dafür, dass Eltern die "Bildschirmzeit" ihrer Sprösslinge rigoroser einschränken, um Abhängigkeit und körperlichen Folgen vorzubeugen.

Eingeborener

22.05.2012

Keine Blutdruck-Probleme für Jäger und Sammler

Ein ursprüngliches Leben wie es unsere Vorfahren führten - als Jäger, Sammler und einfache Bauern - kann den altersbedingten Blutdruckanstieg eindämmen und das Risiko für Arterienverhärtung verringern. Zu diesem Ergebnis kamen amerikanische und belgische Forscher in zwei unterschiedlichen Studien.

Junge Joggerin

22.05.2012

Anstrengender Sport beugt Psoriasis vor

Wer sich regelmäßig körperlich verausgabt, läuft weniger Gefahr, an Schuppenflechte zu erkranken. Das Risiko sank bei körperlich aktiven Frauen um 25 bis 30 Prozent im Vergleich zu Nicht-Aktiven, fanden amerikanische Forscher heraus. Doch nicht jeder Sport ist gleich gut geeignet.

Frau in den Wechseljahren macht Gymnastik

22.05.2012

Abnehmen: weniger Gewicht, seltener Brustkrebs

Schon eine leichte Gewichtsabnahme kann bei stark übergewichtigen, älteren Frauen die Menge an Sexualhormonen im Blut verringern. Damit sinkt das Risiko, an hormon-abhängigem Brustkrebs zu erkranken, berichten US-Forscher online im Fachmagazin Journal of Clinical Oncology.

Flusskrebs

21.05.2012

Warum Flusskrebse keinen Zahnarzt brauchen

Der menschliche Zahnschmelz schwindet mit den Jahren. Gute Pflege kann dies aufhalten, aber nicht verhindern. Flusskrebse haben dieses Problem nicht, obwohl ihr Zahnmaterial dem der Menschen sehr ähnelt. Warum das so ist, haben Wissenschaftler nun herausgefunden.

Drei Jugendliche, die Alkopops trinken

21.05.2012

Kampagne: Jugendliche sollen weniger Alkohol trinken

Unter dem Wahlspruch "Null Alkohol – Voll Power" hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine neue Kampagne zur Alkoholprävention bei 12- bis 16-Jährigen gestartet. Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahre eine kritische Einstellung gegenüber Alkohol zu fördern und den Einstieg in den Alkoholkonsum hinauszuzögern.

Ein Bündel Wattestäbschen

21.05.2012

Wattestäbchen stören Selbstreinigung der Ohren

Ohrenschmalz ist kein Schmutz, sondern Schutz- und Reinigungsmittel der Ohren. Man sollte es nicht mit Wattestäbchen oder gar spitzen Gegenständen entfernen.

Schlafender Mann

21.05.2012

Erhöht Schlafapnoe die Krebssterblichkeit?

Dass nächtliche Atemaussetzer, medizinisch Schlafapnoe genannt, das Risiko für Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Depressionen und einen frühen Tod erhöhen, haben frühere Studien gezeigt. Eine aktuelle Untersuchung zeigt eine Verbindung zu einer erhöhten Krebssterblichkeit.

Grundschüler im Klassenraum

18.05.2012

Die 7 häufigsten Fragen zu Läusen

Mal entnervt, mal verunsichert kommen junge Eltern in die Apotheke und suchen Rat zum Thema Läuse. Antworten auf die dann am häufigsten gestellten Fragen finden Sie hier.

Menschen am Strand

18.05.2012

Medikamente bei Hitze richtig lagern

Die richtige Lagerung von Arzneimitteln ist während der warmen Monate besonders wichtig. Denn Hitze kann die Wirkung beeinträchtigen. Wie man in den warmen Jahreszeiten mit Medikamenten richtig umgeht, erklärt Apotheker Ronald Schreiber, Präsident der Landesapothekerkammer Thüringen, in der aktuellen Ausgabe der <link 6997>Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. Mai 2012</link>.

Zebrafische

18.05.2012

Zebrafische helfen dabei Depressionen zu verstehen

Zu verstehen, was bei Erkrankungen wie Sucht, Depressionen oder einem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom im Gehirn passiert, fällt offenbar auch Forschern nicht leicht. Eine entscheidende Hilfe könnten sie nun von Zebrafischen erhalten.

Arbeiter beim Schweißen

18.05.2012

Arbeitsplatz: Kontrollen sichern die Gesundheit

Arbeitsplatzinspektionen dienen der Gesundheit der Arbeitnehmer. Noch immer glauben aber viele Menschen, dass diese Kontrollen Stellen kosten. Dass dem nicht so ist, hat eine amerikanische Untersuchung festgestellt, wie in der Zeitschrift Science berichtet wird.

Wache, entnervte Frau neben schlafendem, schnarchenden Mann

18.05.2012

Schnarchen – Lärmterror im Schlafzimmer

Schnarchen kann so lästig sein – besonders wenn man daneben liegt. Da hilft kein Anstupsen, kein Rütteln und kein Nase-Zuhalten. Und wenn doch, dann meist nur für kurze Zeit. Manche Partner schlafen deshalb in getrennten Zimmern. Doch Schnarchen ist nicht nur ein Beziehungskiller, es kann auch die Gesundheit belasten.

Zwei Tennisspielerinnen beim Match

18.05.2012

Sport erhöht die Schmerztoleranz

Viele Sportler gehen oft weit über ihre Schmerzgrenze hinaus. Dass sie das können, liegt an ihrer höheren Schmerztoleranz: Viele Athleten halten Schmerzen länger aus als Nicht-Sportler und empfinden sie als weniger schlimm. Dies könnte ein Ansatz für die Schmerztherapie sein, meinen Heidelberger Wissenschaftler.

Arzt hört seinem Patienten die Brust ab

16.05.2012

Erst Herzrasen, dann Vorhofflimmern?

Viele kennen das unangenehme Gefühl, wenn das Herz stark klopft oder davonzurasen scheint, obwohl man selbst eigentlich nichts Besonderes tut. Zum Glück ist Herzrasen in aller Regel harmlos. Es kann jedoch, zusammen mit einem erhöhten Blutdruck, das Risiko für Vorhofflimmern erhöhen.

Attraktives, junges Paar

16.05.2012

Eisprung setzt Frauen die rosa Brille auf

Können Sie sich James Bond als guten Vater und fürsorglichen Ehemann vorstellen? Einen Mann, der den Staubsauger schwingt, das Baby wickelt und einkaufen geht? Manche Frauen schon. Besonders in der Zeit um den Eisprung herum sehen Frauen den Draufgänger-Typ durch die rosa Brille. Allerdings nur, wenn es sie selbst betrifft.

Tisch mit Wassergläsern und Familie beim Essen

16.05.2012

Wasser zum Essen fördert gesunde Ernährung

Lieber Cola und Pommes oder Wasser und Gemüse? Alles eine Sache der Gewohnheit, sagen amerikanische Forscher. Deshalb raten sie, schon Kindern zum Essen Wasser zu reichen. Dies könnte zu einem gesünderen Lebensstil führen.

Teenagerin mit rundlichem Gesicht

16.05.2012

Deutsche Jugendliche finden sich zu dick

Laut einer aktuellen Studie findet sich in Deutschland jedes zweite 15-jährige Mädchen und jeder dritte Junge in diesem Alter zu dick. Und das sogar, wenn sie objektiv gar nicht zu viel wiegen.

Wacher Mann im Bett

15.05.2012

Epilepsie: Armband erkennt Anfallsstärke

Nicht Künstler, sondern Wissenschaftler haben jetzt ein neues Armband kreiert. Anders als seine modischen Pendants dient es jedoch nicht der Zierde. Es soll vielmehr Epileptikern die Schwere eines Krampfanfalls anzeigen – indem es den Schweiß auf der Haut analysiert.

Junge und Mädchen mit Frühstücksbox auf dem Schulhof

15.05.2012

Gesunder Pausensnack für die Schule

Mit einer Tüte Chips im Schulranzen ist man als Schulkind zwar der König auf dem Pausenhof – gesund ist das allerdings nicht. Was für eine ausgewogene Pausenmahlzeit in die Frühstücksbox gehört, verrät aponet.de

Akupunkturnadeln in der Haut eines Patienten

15.05.2012

Raucherlunge: Akupunktur lindert Atemnot

Menschen mit Raucherlunge könnten von Akupunktur profitieren. In einer klinischen Studie in Japan verminderten die kleinen Nadeln bei den Lungenkranken die Atemnot, die schon bei kleineren Anstrengungen auftritt.

Paar im Liegestuhl am Traumstrand

14.05.2012

Gesunde Reise: Fern ohne Weh

Mit einem ausreichenden Impfschutz und einer richtig ausgestatteten Reiseapotheke können Eltern und Kinder gesund in den Urlaub fahren und wieder heimkehren. Was konkret vor der Reise zu beachten ist, darüber informiert die aktuelle Ausgabe der <link 6997>Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. Mai 2012</link>.

Frau prüft eine Blutkonserve.

14.05.2012

Kunstblut aus Würmern?

Künstlich hergestelltes Blut statt Blutkonserve – daran forschen US-amerikanische Wissenschaftler. Ihr Ausgangsmaterial: Würmer.

Frau genießt ihr Essen

14.05.2012

Warum wir essen, obwohl wir gar nicht hungrig sind

Auch wenn die Hauptspeise gut und reichlich war, findet sich für Tiramisu, Schokoladencreme oder ein Pralinchen immer noch Platz. Italienische Forscher erklären nun, warum man weiter isst, auch wenn die Kalorienspeicher randvoll sind.

Anzeige eines medizinischen Geräts auf der Intensivstation

14.05.2012

Intensivstation belastet Frauen mehr

Frauen leiden nach einer Behandlung auf einer Intensivstation häufiger unter einer sogenannten posttraumatischen Belastungsstörung als Männer. Eine gezielte Nachbehandlung kann Folgeerkrankungen allerdings vermindern.

Großmutter, Mutter und Tochter

11.05.2012

Heute ist Muttertag!

aponet.de wünscht allen Müttern und ihren Kindern einen schönen Muttertag!

Junge Frau, die müde schaut.

11.05.2012

Sozialer Jetlag macht dick

Sie sind abends nie müde, kommen am Morgen dafür aber auch nicht aus den Federn? Dann gehören Sie wahrscheinlich zu den vielen Langschläfern, die gegen ihre innere Uhr leben. Die Folge ist ein sozialer Jetlag. Dieser schadet der Gesundheit – und auch der Figur.

Drei Katzenbabys

11.05.2012

Katzenvideos gefährden die Umwelt

Sie foppen ihren Haustierkollegen Bello, albern mit einem Wollknäuel herum oder schauen einen mit großen, süßen Augen an. Katzenvideos stehen in der Gunst der Internet-Gemeinde weit oben – und sollen dabei schlecht für die Umwelt sein. Wie das?

Mann sitzt auf einer Blumenwiese und liest

11.05.2012

Zeit für sich: Die Auszeit im Alltag

Der Alltagsstress nimmt immer mehr zu: Wer Beruf, Haushalt und Kinder unter einen Hut bringen will, hat oft kaum Zeit, zur Ruhe zu kommen. Doch Ruhephasen sind wichtig. Bewusstes Entspannen baut Stress ab und erhöht das Wohlbefinden, was sich positiv auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit auswirkt. Deshalb: Reservieren Sie Zeit für sich!

Bauarbeiter mit Ohrenstöpseln

11.05.2012

Medikament gegen Tinnitus rückt näher

Noch gibt es kein Mittel gegen Tinnitus, das nervige Pfeifen im Ohr, unter dem rund 10 Prozent der Bevölkerung leidet. Britische Forscher haben jetzt einen Mechanismus auf Zellebene entdeckt, der an der Entstehung der Ohrgeräusche beteiligt ist – und sind damit einem Tinnitus-Medikament ein Stückchen näher gekommen.

10.05.2012

Die Eisheiligen: (un)erwartete Kälte Mitte Mai

Im Mai hat man mit dem Winter gedanklich längst abgeschlossen. Doch die Eisheiligen können es noch einmal empfindlich kalt werden lassen. So anscheinend auch in diesem Jahr, wenn die Meteorologen Recht behalten.

Blinder überquert zwischen zwei Autos die Straße.

10.05.2012

Blinde Menschen hören mehr

Der Verlust der Sehkraft führt dazu, dass andere Sinne geschärft werden. Inwieweit und wie schnell dies beim Gehör funktioniert, untersuchten jetzt kanadische Forscher. Ihre Ergebnisse stellten sie auf der Acoustics 2012 in Hongkong vor.

Junges Pärchen; er küsst sie auf die Schulter

10.05.2012

Dank Potenzmittel weniger Spaß im Bett

Immer häufiger greifen gesunde junge Männer, die es eigentlich nicht nötig hätten, aus Experimentierfreude oder Spaß zu potenzsteigernden Pillen. Doch das kann auf längere Sicht vor allem der Psyche mehr schaden als nutzen: Das Selbstvertrauen, dass es im Bett auch ohne die Hilfe von Pillen klappt, und damit das "Stehvermögen" leidet, berichten Wissenschaftler im Fachmagazin Journal of Sexual Medicine.

Kinder auf einer Spielplatzrutsche

10.05.2012

Ohne Impfung nicht in die Kita

Kinder ohne die empfohlenen Schutzimpfungen sollen in Zukunft keinen Kita-Platz mehr bekommen. Das fordern Kinder- und Jugendärzte. Sie erhoffen sich davon, dass Infektionskrankheiten wie Masern und Windpocken ausgerottet werden.

Mann mit Blatt Papier und Stift

10.05.2012

Schlaganfall: Zeichnung zeigt Sterblichkeit

Ob ältere Männer in den ersten Jahren nach einem Schlaganfall versterben, können schwedische Forscher jetzt anhand eines einfachen Tests voraussagen. Sie lassen die Patienten Linien zeichnen. Dieser Test war in der Aussagekraft sogar einem gängigen Demenztest überlegen.

Junge Frau betreut ältere Rollstuhlfahrerin.

09.05.2012

Bundesfreiwilligendienst: Mehr Bewerber als Stellen

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) kommt gut an: Im vergangenen Jahr gab es mehr Interessenten als zur Verfügung stehende Einsatzstellen. Das meldet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und fordert die Regierung nun auf, die Finanzmittel aufzustocken.

Frau mit Badeanzug am Strand

09.05.2012

Krampfadern entfernen: Skalpell oder Hitzesonde?

Das Frühjahr lädt dazu ein, Bein zu zeigen. Doch nicht bei allen ist die Vorfreude ungetrübt: Millionen Menschen leiden unter Krampfadern, die nicht nur ein kosmetisches Problem sind. Müssen sie behandelt werden haben die Betroffenen oft nur die Wahl zwischen Skalpell oder Hitzesonde: Bochumer Forscher haben die Verfahren jetzt verglichen.

Frau hebt ihr Kind in die Höhe

09.05.2012

Kleinkinder: Mütter erkennen Übergewicht nicht

Ach wie süß! Pausbacken, propere Beine und Babyspeck bei Kleinkindern lassen die Herzen von Tanten und Omas dahinschmelzen. Doch zu viel des Guten ist auch bei kleinen Kindern schon ein Zeichen für Übergewicht. Auf diesem Auge scheinen viele Mütter jedoch blind zu sein. Das zeigt eine Studie, die im Fachblatt Archives of Pediatrics & Adolescent Medicine erschienen ist.

Zwei lächelnde Teenager-Mädchen

09.05.2012

Jeder sechste Krebs vermeidbar

Jede sechste Krebserkrankung wird durch eine Infektion hervorgerufen, die laut einer französischen Studie weitgehend vermeidbar oder behandelbar gewesen wäre. Die Forscher schätzen, dass rund zwei Millionen neue Krebsfälle weltweit pro Jahr auf das Konto von Viren und Bakterien gehen.

Junge, kecke Frau mit Notebook auf den Knien

07.05.2012

Wann beginnt die Facebook-Sucht?

Die Hände zittern, Schweiß bricht aus, die Unruhe sitzt in jeder Faser des Körpers – und das alles, weil man das Smartphone zu Hause vergessen hat. Könnte so ein Facebook-Entzug aussehen? Norwegische Forscher sind den Symptomen einer neuen Sucht - der Facebook-Sucht - auf der Spur.

Pendlerin am Bahnsteig

07.05.2012

Pendler leben gefährlich

Lange Anfahrtswege mit dem Auto können der Gesundheit schaden – und zwar nicht, weil man einen Unfall baut. Wer lange Zeit hinter dem Steuer sitzt, ist körperlich oft weniger fit und bringt mehr Gewicht auf die Waage, als Arbeitnehmer mit kurzem Anfahrtsweg: Mit den entsprechenden Risiken für die Gesundheit.

Mann verschlingt Riesen-Sandwich

07.05.2012

Diabetes durch schnelles Essen

Wer seine Mahlzeiten in Windeseile herunterschlingt, hat ein stark erhöhtes Risiko, zuckerkrank zu werden. Zu diesem Schluss kamen litauische Wissenschaftler, die ihre Arbeit auf einem Kongress in Florenz vorstellten.

Frau mit E-Zigarette in der Hand

07.05.2012

E-Zigaretten: Dampfverbot in Nichtraucherzonen gefordert

"Rauchen" ohne zu stören: Raucher halten die geruchsneutralen E-Zigaretten für einen guten Kompromiss. Doch wie gefährlich ist der Dampf für "Passiv-Raucher"? Experten fordern das Rauchen der Ersatzzigaretten in Nichtraucherzonen zu verbieten.

Blondes, dunkelhäutiges Kind

07.05.2012

Südsee: Blonde Haare keine Seltenheit

Blonde sind – außer in Skandinavien – in der Minderheit. Noch seltener tritt blondes Haupthaar in Kombination mit dunkler Hautfarbe auf. Die Bewohner einer Inselgruppe in Südostasien bilden jedoch eine Ausnahme – Wissenschaftler kennen nun die Ursache.

Frau, Augen im Fokus

07.05.2012

Augenfarbe zeigt Risiko für Hautveränderungen

Zwischen der Augenfarbe und bestimmten Hautveränderungen gibt es einen Zusammenhang. Diesen untersuchten US-amerikanische Wissenschaftler.

Szene aus dem Theaterstück zum richtigen Sonnenschutz

07.05.2012

Theaterstück bringt Kindern Sonnenschutz bei

Eine Kampagne soll Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren auf die Gefahren sommerlicher Sonnenstrahlen aufmerksam machen. Dafür wurde ein Theaterstück entwickelt, das im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie auf seine Wirksamkeit überprüft wird.

Vitales, älteres Pärchen

07.05.2012

Diabetes: Koffein könnte Gedächtnisverlust vorbeugen

Ein schlecht eingestellter Blutzucker erhöht bei Diabetikern das Risiko für Demenzerkrankungen. Portugiesische Forscher fanden nun heraus, wie sie mit Koffein die Veränderungen des Gehirns verzögern können.

Apothekerin mit Rezept sucht Arzneimittel aus der Schublade

04.05.2012

Rabattverträge: Millionen Patienten müssen sich umstellen

Millionen Patienten müssen sich derzeit an neue Rabattarzneimittel gewöhnen, wenn sie Rezepte in ihrer Apotheke einlösen. In den vergangenen Wochen sind neue Rabattverträge einiger großer Krankenkassen in Kraft getreten.

Entspannt im Büro

04.05.2012

5 Gesundheits-Tipps für das Büro

Rückenschmerzen, Kopfweh, juckende Augen: Vielen machen langes Sitzen und Computerarbeit Beschwerden. Lesen Sie, was dagegen sicher hilft.

Arzt spiricht mit Patientin

04.05.2012

Bundesweiter Aneurysma-Screeningtag am 5. Mai 2012

Am Samstag, den 5. Mai 2012, findet ein bundesweiter Bauchaortenaneurysma-Screeningtag (BAA-Screeningtag) statt. An diesem Tag informieren Kliniken und Praxen in ganz Deutschland über das Aortenaneurysma.

Schwarzer Pfeffer

04.05.2012

Anti-Fett-Gewürz: Abnehmen mit Pfeffer

Eine Prise Pfeffer im Essen würzt nicht nur, sie könnte auch der Figur gut tun. Zu diesem Ergebnis kamen jetzt koreanische Forscher, die den scharfen Inhaltsstoff des Pfeffers, das Piperin, untersuchten. Nachzulesen im Fachmagazin Journal of Agricultural and Food Chemistry.

Zwei argwöhnische Frauen im Büro

04.05.2012

Büro: Konkurrenz unter Frauen

Attraktiv, freundlich, beliebt: Die Rivalin sitzt am Schreibtisch nebenan. Eine internationale Studie zeigt: Frauen sind vom Wettbewerb innerhalb der Geschlechter am Arbeitsplatz stärker betroffen als Männer. Die Ergebnisse veröffentlichte die Zeitschrift Revista de Psicología Social.

Frau streckt sich auf dem Bürostuhl.

04.05.2012

Haltung bewahren: Tipps für rückengesunde PC-Arbeit

Verspannungen, Kopfschmerzen und Durchblutungsstörungen – alltägliche Leiden vieler Menschen mit PC-Arbeitsplatz. Wenn die Körperhaltung nicht stimmt, macht die sitzende Tätigkeit krank. Rückengesundes Verhalten am Arbeitsplatz lässt sich jedoch leicht erlernen.

Joggende Mädchen

03.05.2012

Schulsport verdirbt Mädchen die Lust an Bewegung

Im Alter von 14 Jahren treibt nur jedes achte Mädchen ausreichend Sport. Und das, obwohl ein Großteil der Teenagerinnen sich prinzipiell mehr bewegen will. Ein großes Hemmnis stellt der Sportunterricht an den Schulen dar: Er nimmt den Mädchen den Spaß an körperlichen Aktivitäten. Das zeigt ein Bericht der britischen Women’s Sport and Fitness Foundation (WSFF).

Blutstropfen auf einer Fingerkuppe

03.05.2012

Blutgruppentest nach Harry Potter

Reine Zauberei: Der Zauberschüler Harry Potter schreibt eine Frage in Tom Riddles Tagebuch, und das Tagebuch antwortet mit einem wie von Geisterhand geschriebenen "ja". Diese Film-Szene inspirierte Forscher zu einer ähnlichen Erfindung – einem Blutgruppentest auf Papier, der die Blutgruppe selbst schreibt.

Leckeres Fischgericht

03.05.2012

Omega-3: Fisch und Nüsse schützen vor Alzheimer

Eine neue Studie zeigt: Nahrungsmittel, die Omega-3-Fettsäuren enthalten, wie Fisch, Nüsse, Raps- und Sojaöl, verringern einen Eiweißstoff im Blut, der mit der Alzheimer-Krankheit und Gedächtnisproblemen in Zusammenhang steht. Die Ergebnisse wurden in der Online-Ausgabe der medizinischen Fachzeitschrift Neurology veröffentlicht.

Kleines Mädchen sitzt schmollend im Garten

03.05.2012

ADHS: Verhaltensprobleme durch späte Geburt?

Dass Frühgeborene langfristig gesundheitliche Probleme haben können, ist bekannt. Doch wie sieht es mit Babys aus, die nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt kommen? Eine niederländische Studie zeigt jetzt, dass sie ein höheres Risiko für Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktivität haben. Veröffentlicht wurde sie in der Zeitschrift International Journal of Epidemiology.

Frauenbeine in Strümpfen

02.05.2012

Krampfadern durch High-Heels?

Hohe Absätze machen sexy Beine. Allerdings nicht auf lange Sicht. Brasilianische Wissenschaftler haben herausgefunden, das Laufen mit hohen Absätzen den Blutfluss in den Beinen beeinträchtigt.

Mann hält Pillendose.

02.05.2012

Apotheker klären zu Polymedikation auf

5,5 Millionen Menschen über 65 Jahre müssen ständig mehrere Medikamente einnehmen, was verstärkt unerwünschte Neben- und Wechselwirkungen nach sich ziehen kann. Das nimmt der Hessische Apothekerverband zum Anlass, eine Aufklärungskampagne zu starten.

Mann und Frau mit Sonnenbrillen

02.05.2012

Sonnenbrillen: So schützen Sie die Augen

Die Sonne scheint aus allen Knopflöchern. Jetzt braucht nicht nur die Haut einen Sonnenschutz. Bekommen die Augen zu viel UV-Strahlung ab, können bleibende Schäden an Linse und Netzhaut entstehen, die oft erst nach Jahren bemerkt werden. Die richtige Sonnenbrille kann den entsprechenden Schutz bieten. Worauf Sie beim Sonnenbrillenkauf achten sollten:

Knoblauchpflanze

02.05.2012

Darminfektion: Knoblauch besser als Antibiotika

Rohes Geflügel kann Keime enthalten, die zu Magen-Darm-Erkrankungen führen: Amerikanische Forscher haben jetzt einen Stoff im Knoblauch entdeckt, der besser als gängige Antibiotika gegen das Lebensmittel-Bakterium Campylobacter wirkt. Die Knoblauch-Verbindung hat das Potenzial, Lebensmittel sicherer zu machen, hoffen die Forscher.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Gewinnspiel der Neuen Apotheken Illustrierten! Alle 14 Tage können Sie 500 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden