Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Junge Frau bricht eine Zigarette durch

30.08.2013

Rauchstopp: veränderte Darmflora sorgt für mehr Gewicht

Es ist leider so: Die meisten Raucher, die mit dem Rauchen aufhören, nehmen erst einmal zu. Und das liegt nicht daran, dass die frischgebackenen Ex-Raucher als Ersatz für den Glimmstängel mehr essen. Vielmehr scheint eine veränderte Bakterienzusammensetzung im Darm für die Extrapfunde verantwortlich zu sein.

Junge Frau und junger Mann sitzen nebeneinander und halten Spielkonsolen in der Hand

30.08.2013

Hat die Frau Erfolg, leidet der Mann

Ist die Partnerin erfolgreich, könnte der Mann sich in ihrem Erfolg sonnen. Doch das Gegenteil scheint der Fall zu sein: Einer neuen US-Studie zufolge nagt der Erfolg von Ehefrau oder Freundin unterschwellig am männlichen Selbstwertgefühl.

Organspendeausweis

29.08.2013

Organspendeausweis nun auch in Apotheken erhältlich

Interessierte können ab September 2013 nun auch in Apotheken Organspendeausweise bekommen und ausfüllen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände stellen Apotheken entsprechende Ausweise zur Verfügung.

Blick ins aktuelle Heft, Titelthema "Was heißt gesund?"

29.08.2013

Neue Apotheken Illustrierte: Was heißt gesund?

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 1. September 2013 liegt in vielen Apotheken bereit. Titelthema: Müsli & Co. – was heißt gesund?

Zwei flotte Frauen über 50 in sportlichen Lederjacken und Shirts lachen in die Kamera

29.08.2013

Wechseljahre bringen häufig Probleme mit der Blase

Zwei Drittel aller Frauen haben in den Wechseljahren geringfügige Probleme mit dem Wasserhalten. Ein Viertel aller Frauen leidet an einer schwachen Blase, berichtet das Infozentrum Inkontinenz.

Gruppe am Tisch; jüngeres Paar unterhält sich

29.08.2013

Ehepartner: Die Stimme hör ich wohl…

Egal ob auf einer Party, in der überfüllten Kantine oder in der U-Bahn: Um einem Gespräch trotz Stimmengewirr und Hintergrundgeräuschen folgen zu können, ist oft ein hohes Maß an Konzentration erforderlich. Ehepartner hören sich dabei offenbar besonders gut. Was aber nicht bedeutet, dass sie auch besonders gut aufeinander hören.

Ausschnitt aus Packungsbeilage mit schwarzen Dreieck am Textbeginn.

29.08.2013

Ab sofort Schwarzes Dreieck im Beipackzettel

Seit dem ersten September tragen viele europäische Arzneimittel das Symbol eines schwarzen Dreiecks im Beipackzettel. Es soll Patienten und Angehörige der Gesundheitsberufe darauf aufmerksam machen, dass das jeweilige Medikament medizinisch besonders überwacht wird.

Junge Asiatin greift sich mit schmerzverzerrtem Gesicht mit den Fingerspitzen an die Schläfen, Teile ihres Gesichts und der Hände sind diffus

29.08.2013

Migräne verändert Gehirnstrukturen

Eine Migräneattacke kann Betroffene für Stunden außer Gefecht setzten. Ist sie vorüber, scheint alles wieder normal zu sein – zumindest oberflächlich betrachtet. Doch Forscher konnten jetzt zeigen, dass Migräne lang anhaltende Auswirkungen auf das Gehirn haben kann.

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr

29.08.2013

Seltene Erkrankungen: Nationaler Aktionsplan vorgestellt

Menschen, die an einer seltenen Erkrankung (SE) leiden, sollen zukünftig schneller und zielgerichteter therapeutische Hilfe bekommen. Dieses Ziel verfolgt der Nationale Aktionsplan für Menschen mit seltenen Erkrankungen, den das Bundeskabinett beschlossen hat.

Zwei Wissenschaftler mit Gehirnelektroden in getrennten Räumen.

29.08.2013

Fernsteuerung per Gedanken

US-amerikanischen Wissenschaftlern ist es gelungen, ein Signal vom Gehirn eines Forschers über das Internet zum Gehirn eines anderen Forschers zu schicken und diesen eine Bewegung ausführen zu lassen. Mit diesem ersten Brain-To-Brain-Interface, wie die Wissenschaftler die Schnittstelle nennen, rücken alle möglichen Science-Fiction-Szenarien in denkbare Nähe.

Rückansicht mit Halbprofil eines Mannes, auf einem Mäuerchen sitzend, das Gesicht in die Hände gestützt. Unter ihm die verhangene Stadtansicht von Prag und der Moldau

29.08.2013

Viele Winterdepressionen sind gar keine

Viele Menschen klagen darüber, dass ihnen der Winter mit seiner Kälte, dem Schmuddelwetter und der Dunkelheit aufs Gemüt schlägt. Doch scheinen echte Winterdepressionen deutlich seltener zu sein als bisher gedacht.

ABDA-Präsident Friedemann Schmidt

28.08.2013

Kanzlerkandidaten sollen Gesundheitspolitik diskutieren

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (SPD) sollen in ihren Fernsehduellen auch über die Gesundheitspolitik diskutieren. Das fordert Friedemann Schmidt, Präsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, vor dem Hintergrund der Initiative "Gesundheit wählen".

Junge, in die Kamera lachende Frau, die langen Haare zurückgebunden, mit einem Glas Milch in der linken Hand

28.08.2013

Milchprodukte schützen vor Diabetes

An Milch und ihren Produkten scheiden sich die Geister: Während die einen Milch als unverzichtbaren Bestandteil der Ernährung und wichtigen Lieferant von Mineralstoffen und Vitaminen ansehen, warnen Kritiker vor negativen Auswirkungen auf die Gesundheit. Eine neue Übersichtsstudie gibt jetzt den Befürwortern Aufwind.

Junges Paar in Verhandlung mit einem älteren Autoverkäufer, Autos im Hintergrund

28.08.2013

Herzklopfen: Aufregung kann beim Verhandeln helfen

Ob es um eine Gehaltserhöhung geht oder den Preis eines neuen Autos: Wenn es ans Verhandeln geht, bricht manchem schon vorher der kalte Schweiß aus. Allerdings müssen verschwitzte Hände und ein klopfendes Herz für das Verhandeln nicht von Nachteil sein, wie US-amerikanische Forscher in der Zeitschrift Psychological Science berichten.

Brokkoli-Röschen

28.08.2013

Mit Brokkoli gegen Arthrose

Brokkoli, oder genauer einer seiner Inhaltsstoffe, hat offensichtlich das Potenzial, schmerzhaftem Gelenkverschleiß vorzubeugen - beziehungsweise den Verlauf von Arthrosen zu verlangsamen. In diese Richtung deutet eine neue Studie britischer Forscher.

Schale mit Müsli und frischen Beeren.

26.08.2013

6 Nahrungsmittel, die das Cholesterin senken

Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut ist schlecht für die Gefäße und kann das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt erhöhen. Doch nicht nur Medikamente können helfen. Schon durch eine bewusste Ernährung lassen sich die Blutfettwerte verbessern. Hier einige Beispiele für günstige Nahrungsmittel.

Junge Patientin erhält Entlassungspapiere von einer Ärztin.

26.08.2013

Krankenhaus-Flucht zahlt sich nicht aus

Krankenhäuser werden ganz unterschiedlich wahrgenommen. Während es die einen beruhigt, Krankenschwestern und Ärzte in Rufnähe zu wissen, haben andere schon kurz nach der OP ihre Tasche gepackt und wollen nach Hause - und zwar so schnell wie möglich. Warum es besser sein könnte, den Rat der Ärzte zu befolgen, hat jetzt ein kanadisches Forscherteam herausgefunden.

Zwei Kinder liegen auf dem Bauch.

26.08.2013

Neue Impf-Empfehlungen zu Rotaviren

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut hat den Schutz vor Rotaviren in ihre aktuellen Impfempfehlungen aufgenommen. Die überarbeiteten Empfehlungen enthalten auch Neuerungen bezüglich der Hepatitis-B- und der Grippeimpfung.

Junge Frau mit Rucksack und Tablet-Computer in der Wildnis.

26.08.2013

Urlaub: Job verfolgt viele bis in die Berge

Urlaub = Erholung? Denkste! Vor allem jüngere Berufstätige können sich in ihrem Urlaub gedanklich nicht vom Job verabschieden. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK.

Kleinkind neben bunten Putzmitteln

26.08.2013

Vergiftungsunfall: Kühler Kopf dank Notfall-App

Vergiftungsunfälle bei Kindern kommen immer wieder vor – sei es durch das Schlucken giftiger Pflanzenteile, ätzender Putzmittel oder von Medikamenten. Eine neue Applikation für Smartphones, entwickelt vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), soll Erwachsenen nun eine Hilfe an die Hand geben, was im Falle eines Notfalls zu tun ist.

Schwimmtrainer am Beckenrand mit Kindern im Schwimmbecken

23.08.2013

Gesünder dank Ehrenamt

Ob als freiwilliger Helfer beim Blutspendedienst, als ehrenamtlicher Trainer oder als Besucher von alten Menschen in Alten- und Pflegeheimen: Ehrenamtliche Helfer tun nicht nur anderen etwas Gutes, sondern offenbar auch sich selbst, wie britische Forscher durch einen Vergleich mehrerer Studien herausfanden.

Seniorenpaar, Frau im Krankenbett bekommt Besuch von Mann

23.08.2013

Bei Schlaganfall zählen die ersten 90 Minuten

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute: Je schneller er behandelt wird, umso größer ist die Chance, ihn zu überleben und die Gefahr für bleibende Schäden zu senken. Doch wie schnell ist schnell? Finnische Forscher fanden heraus, dass es offenbar auf die Schwere des Schlaganfalls ankommt.

Kreuzspinne im Netz

23.08.2013

Keine Angst vor Spinnenbissen

Medienberichte über gefährliche Spinnen schreckten in den vergangenen Jahren immer wieder Menschen auf. Doch Schweizer Forscher geben Entwarnung: Spinnenbisse sind harmloser als angenommen.

Sammlung von unterschiedlichen leeren Blechdosen und Kronkorken

23.08.2013

Nur Schönes kommt zum Recycling

Der Mensch neigt dazu, nur makellosen Abfall zum Recycling zu geben. Eine zerbeulte Konservendose oder ein zerknülltes Papier landen dagegen eher im allgemeinen Restmüll. Das berichten US-amerikanische Forscher in einer Fachzeitschrift über Verbraucherforschung.

Jüngerer Mann abends im Büro am Schreibtisch mit PC, Unterlagen und Telefon am Ohr

22.08.2013

Vaters Überstunden machen Söhne aggressiv

Dass Eltern, oftmals Väter, extrem lang arbeiten, ist in vielen Familien an der Tagesordnung und nicht immer zu vermeiden. Wo es möglich ist, sollten Väter darüber nachdenken, die Arbeitszeit einzuschränken, nicht zuletzt wegen ihrer Kinder. Besonders auf Söhne scheint die Abwesenheit des Vaters negativ abzufärben.

Junge Frau auf dem Bauch liegend vor dem Laptop mit einer Schüssel Kartoffelchips

22.08.2013

Fans von Sieger-Teams essen gesünder

Enttäuschte Sportfans scheinen eine Niederlage ihrer Mannschaft mit fettreichem Essen und Süßem zu kompensieren. Dies berichten US-amerikanische Forscher in der Zeitschrift Psychological Science. Die gute Nachricht: Mit einer einfachen Maßnahme lassen sich die ungesunden Gelüste abwehren.

Mittelalte lachende Frau mit Zahnbürste vor dem Mund

22.08.2013

Gute Mundhygiene beugt Krebs vor

Schlechte Mundgesundheit scheint Infektionen der Mundhöhle mit humanen Papillomviren (HPV) zu begünstigen, berichten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift für Krebsvorsorge Cancer Prevention Research. Dies ist nicht ungefährlich. Die Forscher schätzen, dass diese Viren für 40 bis 80 Prozent der Krebserkrankungen im Mund- und Rachenraum verantwortlich sind.

Älterer Mann bekommt von jüngerem Arzt das linke Knie abgetastet, im Hintergrund eine Arzthelferin mit Krankenakte

22.08.2013

Schuheinlagen nützen bei Knie-Arthrose wenig

Schuheinlagen mit einer seitlichen Erhöhung scheinen bei Knie-Arthrose nicht zu helfen. Gehen die Schmerzen durch die Einlagen zurück, ist das wahrscheinlich eher einem Placebo-Effekt zuzuschreiben, wie der britische Forscher Matthew J. Parker gemeinsam mit Kollegen in einer Auswertung verschiedener Studien feststellte.

Vier Kindergartenkinder unterschiedlichen Alters beim Spielen mit buntem Spielzeug

21.08.2013

Kinder: Wer freiwillig teilt, ist später großzügiger

Einem anderen Kind das neue Polizei-Bobbycar, die rote Schaufel oder den Puppenwagen zu leihen, fällt vielen Kindern nicht leicht. Dabei würden sich wohl die meisten Eltern wünschen, dass ihre Sprösslinge mit anderen teilen. Eine neue Studie aus den USA zeigt nun, dass Vorschulkinder offenbar eher teilen, wenn man von ihnen nicht erwartet, dass sie es tun.

Junge Arbeitnehmerin telefoniert mit einem Handy und fasst sich mit der anderen Hand erschöpft an die Schläfe

21.08.2013

Viele gehen trotz seelischer Krankheit zur Arbeit

Mehr als jeder dritte Berufstätige geht trotz psychischer Probleme wie Depression, Angst oder Belastungsstörung arbeiten. Gegenüber dem Arbeitgeber verschweigen die Betroffenen ihre Erkrankung häufig, da sie Nachteile im Job befürchten. Das geht aus einer aktuellen Bevölkerungsumfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit hervor.

Labormitarbeiter begutachtet ein Röhrchen mit Blutprobe

21.08.2013

Selbstmordrisiko zeigt sich im Blut

Wenn Menschen Selbstmordgedanken haben, teilen sie diese nicht unbedingt mit anderen. Daher kommt oft jede Hilfe zu spät. Dies könnte sich nun jedoch ändern: US-amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Selbstmordgedanken mit der Erhöhung bestimmter Blutwerte zusammenhängen. Es bestehe die Hoffnung auf einen Bluttest, mit dessen Hilfe Selbstmorde verhindert werden könnten, so die Forscher.

Aprikosen, die aus einem geflochtenen Körbchen kullern

21.08.2013

Obst und Gemüse für einen schönen Teint

Wer einen schönen Teint haben möchte, kann seine Haut mit der richtigen Ernährung unterstützen. Dies belegt eine Studie britischer Forscher, der zufolge eine gesunde Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, zu einer goldeneren und gesünderen Hautfarbe führt.

Junge dunkelhaarige Frau singt hingebungsvoll mit zurückgelegtem Kopf und geschlossenen Augen, ein Mikrofon in der Hand

20.08.2013

Singen hilft beim Sprachenlernen

Ob es sich um die kleine Spinne im englischen Kinderlied "Incy Wincy Spider" handelt oder den Körperteile-Song "Head, Shoulders, Knees and Toes": In Kindergärten und Grundschulen setzt man längst auf die eingängige Kraft von Liedern, um Kinder an die Fremdsprache heranzuführen. Jetzt erbrachten Forscher den Nachweis, dass Singen tatsächlich beim Sprachenlernen hilft.

Senior im Holzfällerhemd steht im Bad vor dem Spiegel und fasst sich mit einer Hand an den Kopf

20.08.2013

Senioren: 5 Tipps für mehr Sicherheit im Badezimmer

Wenn im Badezimmer Wasser auf Keramik trifft, kann es spiegelglatt werden. In Kombination mit Schwellen und Barrieren steigt damit die Gefahr für Stürze, die bei älteren Menschen oft mit fatalen Folgen verbunden sind. Was Senioren tun können, um die Sturzgefahr zu verringern, raten der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und die Aktion "Das sichere Haus" (DSH):

Fleisch-Gemüse-Spieß auf Grillrost

20.08.2013

Warum man von fettem Essen nicht genug bekommt

Ob Schokotorte, Krustenbraten oder Pizza – sie schmecken uns deshalb so gut, weil das enthaltene Fett das Belohnungssystem in unserem Gehirn aktiviert. Doch Vorsicht: Zu große Mengen scheinen das Belohnungssystem wiederum zu beeinträchtigen. Wer viel und häufig Fettreiches isst, muss mehr davon zu sich nehmen, um genauso zufrieden zu sein. Warum das so ist, könnte eine neue Untersuchung an Mäusen erklären.

Ältere Apothekerin nimmt von älterer Kundin Rezept entgegen

19.08.2013

Apotheker vertrauen Rechenzentren

Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände vertraut darauf, dass die Apothekenrechenzentren die ihnen von den Apotheken gelieferten Daten nach Recht und Gesetz weiterverarbeiten. Das teilt die ABDA als Reaktion auf den Bericht "Pillendreher als Datendealer" im SPIEGEL 34/2013 mit.

Wolfgang Amadeus Mozart

19.08.2013

Demenz-Frühtest: Berühmte Menschen erkennen und benennen

Die mangelnde Fähigkeit, berühmte Persönlichkeiten zu erkennen und/oder mit ihrem Namen zu benennen, kann ein Hinweis auf eine frühe Demenzerkrankung sein. Ein entsprechender Test könnte Ärzten helfen, eine mögliche Demenz schon vor dem 65. Lebensjahr festzustellen. Das hat eine Studie von Wissenschaftlern der Northwestern University Feinberg School of Medicine in Chicago ergeben.

Bauch eines Jugendlichen, der am Gürtel eine Insulinpumpe trägt, die er gerade bedient

19.08.2013

Typ-1-Diabetes: Insulinpumpen sind überlegen

Mit Insulinpumpen lässt sich der Blutzuckerspiegel von Kindern mit Typ-1-Diabetes besser kontrollieren und es treten weniger Komplikationen auf als bei der herkömmlichen Insulintherapie. Dies hat sich in einer langen und großangelegten Studie australischer Wissenschaftler gezeigt.

Junges Paar beim Flirt am Strand

19.08.2013

Urlaubsaffäre: Vorsicht vor Geschlechtskrankheiten

12 Prozent der Männer und 6 Prozent der Frauen haben 2011 bei der Umfrage eines Urlaubsportals angegeben, fern der Heimat eine Affäre gehabt zu haben. Um sich beim Abenteuer Liebe vor sexuell übertragbaren Erkrankungen zu schützen, rät das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF), beim Sex Kondome zu benutzen. Wer nach einer Urlaubsaffäre oder ungeschütztem Geschlechtsverkehr unsicher ist, ob er sich nicht doch angesteckt hat, sollte unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Sommerliche Szene mit junger Frau, ca. 17, in einem Park auf dem Fußweg zur Schule

19.08.2013

Schulweg: Zu Fuß gehen ist gut fürs Gehirn

Zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Auto oder mit Bus und Bahn – es gibt viele Arten, zur Schule zu kommen. Doch nicht jede führt zu schulischem Erfolg. Mädchen, die den Schulweg zu Fuß zurücklegen, fällt das Lernen offenbar am leichtesten. Das berichten spanische Forscher in einer Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedizin.

Blonder Teenagerjunge, ca. 15,  in blauem Shirt auf grüner Wiese mit einem Laptop auf den Beinen

16.08.2013

Facebook macht unglücklich

Durch soziale Netzwerke wie Facebook fühlen sich deren Nutzer zwar mehr mit anderen verbunden. Glücklicher sind sie dadurch aber nicht, wie ein Team von Psychologen aus den USA und Belgien jetzt online im Fachjournal PLOS ONE berichtet. Das Gegenteil ist der Fall.

Attraktives Paar um die 30 sitzt im Park auf einer Decke und essen Eis

16.08.2013

Den Sommer genießen und schlank bleiben

Der Sommer hält allerlei Verlockungen bereit: Die Eisdielen haben Hochkonjunktur, die Biergärten bieten kühle Erfrischungen und im Freibad warten Pommes & Co. am Kiosk. Da sind schnell ein paar Kilo mehr auf der Waage. Doch muss man auf alles verzichten, um im Sommer schlank zu bleiben? Lesen Sie hier, wie Sie sich im Sommer am besten ernähren.

Wassermelonensaft in 2 Gläsern, dahinter aufgeschnittene Wassermelonen

16.08.2013

Wassermelonensaft schützt vor Muskelkater

Wassermelonen sind die idealen Sommerfrüchte – süß und unglaublich saftig, darüber hinaus mit einer ganzen Reihe an Vitaminen und Mineralstoffen ausgestattet. Jetzt haben spanische Wissenschaftler entdeckt, dass Sportler von der subtropischen Frucht profitieren können.

Fitte Seniorin mit grauen Kurzhaarschnitt im Fitnessstudio (Frontalbild) auf dem Fahrrad im Hintergrund zwei Männer

16.08.2013

Sport sorgt für guten Schlaf – aber nicht sofort

"Wer sich tagsüber auspowert, schläft nachts wie ein Stein." Diese Losung mag für Gesunde gelten. Für Menschen mit bestehenden Schlafproblemen ist es nicht ganz so einfach. Zwar ist Ausdauersport auch für sie ein gutes und nebenwirkungsfreies Mittel gegen schlaflose Nächte. Der positive Effekt zeigt sich jedoch erst auf längere Sicht, wie US-amerikanische Forscher berichten.

Apotheker berät Seniorin zu einem Arzneimittel

15.08.2013

7 Tipps für eine sichere Arzneimitteltherapie im Alter

Mit steigendem Alter wächst meist die Zahl der Einschränkungen, mit denen sich Patienten plagen müssen. Sehbehinderungen, schlechtes Gehör und Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis erschweren den Alltag und somit auch die Arzneimitteltherapie, teilt die Apothekerkammer Niedersachsen mit.

Portrait zwei Menschen um die 50: Frau im Vordergrund Mann im Hintergrund mit ernstem Blick

15.08.2013

Autismus macht Gehirn von Frauen männlicher

Die Entwicklungsstörung Autismus wirkt sich auf das Gehirn von Frauen anders aus als auf das von Männern. Weibliche Gehirne werden durch die Krankheit offenbar "männlicher", männliche Gehirne jedoch nicht "weiblicher" oder noch "männlicher", wie Forscher jetzt in einer Studie herausfanden.

Erkälteter Mann mittleren Alters im Büro

15.08.2013

Mehr Krankschreibungen durch langen Winter

Der Winter 2012/2013 war extrem dunkel, trüb und vor allem sehr lang. Dies hat sich offensichtlich auf die Gesundheit der Bevölkerung ausgewirkt. So meldeten sich Berufstätige im ersten Halbjahr dieses Jahres deutlich häufiger krank als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das geht aus einer Auswertung von Versichertendaten der DAK-Gesundheit hervor.

Senior sitzt mit einem seitlich ausgestreckten Bein und einem angewinkelten auf blauer Gymnastikmatte und macht eine Streckübung

15.08.2013

Forscher entwickeln Risiko-Rechner für Venenthrombosen

Wer schon einmal eine Venenthrombose oder Lungenembolie hatte, also einen durch ein Gerinnsel ausgelösten Gefäßverschluss in Vene oder Lunge, trägt ein erhöhtes Risiko, dass es noch einmal dazu kommt. Wie wahrscheinlich das genau ist, lässt sich jetzt mit einem neuen Risiko-Rechner vorhersagen.

Blick ins aktuelle Heft, Titelthema "Dieter Hallervorden – er joggt noch mit 77"

14.08.2013

Neue Apotheken Illustrierte: Das große Interviewheft

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. August 2013 liegt in vielen Apotheken bereit. Titelthema: Dieter Hallervorden – er joggt noch mit 77.

Eine Frau und zwei Männer mittleren Alters in Business-Kleidung beim Diskutieren

14.08.2013

Gesundheitsversorgung: sparen statt optimieren

71 Prozent der Bundesbürger glauben, dass die derzeitige Politik bei der Gesundheitsversorgung vor allem Kosten sparen möchte. Nur 25 Prozent sind der Meinung, dass die bestmögliche medizinische Versorgung einen höheren Stellenwert habe. So das Ergebnis einer repräsentativen Meinungsumfrage von forsa – Gesellschaft für Sozialforschung im Auftrag der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Frontalfoto einer grauhaarigen Seniorin, ca. Mitte 70, mit türkisfarbenem Terraband mit erhobenen Armen über dem Kopf dehnend

14.08.2013

Muskeln im Alter: Klasse statt Masse

Sixpack hier, Bizeps da - viele Männer legen großen Wert auf gut sichtbare Muskulatur. Eine neue Studie zeigt jedoch: Mit zunehmendem Alter sind solche Schönheitsideale zweitrangig. Denn dann kommt es vor allem auf die Qualität der Muskeln an, weniger auf die Masse.

Mann, ca. Mitte/Ende 50, grauhaarig, im blauen Hemd, greift sich nachdenklich blickend an die Stirn

14.08.2013

Die 9 Risikofaktoren für frühe Demenz

Schwedische Wissenschaftler haben neun Risikofaktoren ausgemacht, die eine Frühdemenz, die schon vor dem 65. Lebensjahr beginnt, begünstigen können. Da diese Faktoren schon frühzeitig erkennbar sind, sei es möglich, den Verlauf der Krankheit positiv zu beeinflussen, so die Hoffnung der Forscher.

Asiatisches Mädchen, ca. 10 Jahre alt, in geblümtem Kleid, hält sich den schmerzenden Bauch

14.08.2013

Kinder: Auf ungeklärtes Bauchweh folgt oft Angst

Kinder, die immer wieder unter Bauchschmerzen leiden, ohne dass eine medizinische Ursache dafür gefunden wird, sind als Jugendliche und junge Erwachsene offenbar anfälliger für die Entwicklung von Angststörungen. Und das selbst dann, wenn die Schmerzen in der späteren Lebensphase verschwunden sind, wie US-Forscher online im Fachblatt Pediatrics berichten.

Pärchen am Strand

13.08.2013

Schäferstündchen am Strand

Bei ausgefallenen Sex-Orten stehen bei den 30- bis 55-Jährigen die Dusche und der Strand hoch im Kurs. So die Ergebnisse einer repräsentativen Online-Umfrage.

Aufgeschnittene Cantaloupe-Melone, ein Stück auf einem Löffel

13.08.2013

Keimbelastete Melonen: So schützen Sie sich

Gerade im Sommer werden Melonen gerne und viel verzehrt. Allerdings können sie bei der Produktion, beim Transport oder bei der Lagerung mit krankmachenden Keimen verunreinigt werden, die dann bei der Zubereitung unter Umständen auf das Fruchtfleisch gelangen. Darauf weist das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hin und rät, geschnittene Melonen gekühlt und abgedeckt aufzubewahren oder rasch zu verzehren.

Elternpaar, ca. Mitte/Ende 20, mit zwei Kindern (Junge ca. 9 und Mädchen ca. 6), Junge hellhäutiger, Mädchen dunkelhäutiger

13.08.2013

Kinder mit Halbgeschwistern leben riskanter

Viele Kinder wachsen mittlerweile in Patchwork-Familien gemeinsam mit Halbgeschwistern auf. Das muss nicht schlecht sein, doch deutet eine Studie US-amerikanischer Forscher darauf hin, dass Kinder mit Halbgeschwistern als Jugendliche eher zu Drogen greifen und schon früh ihre ersten sexuellen Erfahrungen machen.

Mann ca. Mitte 30 beim Aufhängen von Wäsche

13.08.2013

Kindergärtner helfen mehr beim Haushalt

In einer Beziehung, in der beide Partner berufstätig sind, helfen beim Haushalt idealerweise beide. Eine neue Studie legt nun nahe, dass die Berufswahl beeinflusst, wie sehr sich Männer und Frauen tatsächlich engagieren, wenn es ums Putzen, Staubsaugen, Aufräumen oder Wäsche Waschen geht.

Vitamin D-Weichgelatinekapseln und Arzneifläschchen

13.08.2013

Zusätzliches Vitamin D senkt Blutdruck nicht

Ein Mangel an Vitamin D ist offenbar schlecht fürs Herz. Diesen Hinweis ergaben mehrere Studien in der Vergangenheit. Die Hoffnung, dass zusätzliches Vitamin D im Umkehrschluss einen herzschützenden Effekt haben könnte, wird jetzt allerdings durch die Ergebnisse einer schottischen Untersuchung gedämpft. Zumindest bei einer bestimmten Bluthochdruckform scheint Vitamin D als ergänzendes Mittel nicht zu helfen.

Mädchen im Grundschulalter bekommt beim Arzt den Rücken mit Stethoskop abgehorcht während sie hustet

12.08.2013

Modell kann Asthma-Risiko bei Kindern vorhersagen

Viele Kleinkinder haben dauernd Husten oder entwickeln während einer Erkältung eine keuchende oder pfeifende Atmung. Bei den meisten sind dies aber vorübergehende Probleme und nur wenige dieser Kinder entwickeln im Verlauf tatsächlich Asthma. Ein an der Universität Bern entwickeltes Vorhersage-Modell ermöglicht es, bei Kleinkindern das spätere Asthma-Risiko zu bestimmen.

Junges Paar betrachtet erfreut einen Schwangerschaftstest

12.08.2013

Schwangerschaft bei Rheuma gut planen

Bei Frauen mit Rheuma kann eine Schwangerschaft problematischer verlaufen als bei gesunden Frauen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) hin. Frauen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen müssten auf Kinder dennoch nicht verzichten. Eine Schwangerschaft sollte dann aber gut geplant sein.

Drei jüngere Männer stoßen in einer Kneipe mit Bierhumpen an

12.08.2013

Biertrinker leben gefährlicher

Junge Männer, die am liebsten Bier mögen, trinken risikoreicher und konsumieren häufiger Cannabis oder andere illegale Suchtmittel als solche ohne Vorliebe für ein bestimmtes alkoholisches Getränk. Diesen Zusammenhang haben Schweizer Wissenschaftler erkannt.

Junges Paar mit Autohändler beim Verhandeln

09.08.2013

Feilschen: Krumme Startgebote von Vorteil

Wer ein Auto im Wert von 15.000 Euro verkaufen möchte, sollte es besser für 14.875 Euro inserieren. Denn so wird er wahrscheinlich sogar einen höheren Verkaufspreis aushandeln können. Das haben Saarbrücker Wissenschaftler um den Sozialpsychologen David Loschelder herausgefunden.

Jugendlicher Diabetiker spritzt sich Insulin in eine Bauchfalte

09.08.2013

Neuer Arzneistoff könnte Typ-1-Diabetes bremsen

Ein neuer Wirkstoff könnte das Voranschreiten von Typ-1-Diabetes verlangsamen. US-amerikanische Forscher haben das Mittel bei einigen frisch diagnostizierten Typ-1-Diabetikern erfolgreich getestet. Das berichten sie im Fachjournal "Diabetes".

Erwachsener Tibethund und Welpe auf grüner Wiese

08.08.2013

Welpen und Kinder erhalten mehr Mitgefühl

Viele Menschen haben offenbar mehr Mitgefühl für einen misshandelten Hund als für eine erwachsene Person, die Opfer von Gewalt wurde. Zu diesem Schluss sind US-amerikanische Forscher in einer Studie gekommen, die sie auf einer Jahrestagung von Soziologen in New York vorstellten.

Mann in mittleren Jahren im grünen Hemd spricht mit einem Arzt in der Praxis

08.08.2013

Chronische Schmerzen: 7 Tipps für den Arztbesuch

Stechend, pochend, dumpf oder brennend – Schmerzen können Betroffenen das Leben zur Hölle machen, besonders wenn sie chronisch sind. Damit sich Schmerzpatienten bei ihrem Arzt gut aufgehoben fühlen und die optimale Therapie erhalten, hier einige Tipps für den Arztbesuch.

Seniorin und Senior im Park beim Walken/Joggen

08.08.2013

Leichter Sport kann Sehnen schützen

Kommt es zu Problemen mit den Sehnen, ist häufig eine Überbelastung, zum Beispiel durch Sport, die Ursache dafür. Britische Wissenschaftler fanden jetzt allerdings heraus, dass maßvolle Bewegung den Sehnen sogar guttun könnte.

Mädchen im Grundschulalter tippt auf einem Handy

08.08.2013

Kinder allein zu Haus – was es zu beachten gibt

Kann eine Schülerbetreuung die Arbeitszeiten der Eltern nicht abdecken oder möchte man nicht alle Kinder ins Auto packen, nur weil eines einen Freizeittermin hat, stellt sich die Frage, wann Kinder eine gewisse Zeit allein zu Hause verbringen können und was es dabei zu bedenken gilt.

Tasse mit dunklem Kakao und Kakaobohnen daneben

08.08.2013

Kakao ist gut fürs Hirn

Forscher aus den USA haben einen leckeren Weg gefunden, wie ältere Menschen geistig fit bleiben können: mit Kakao. Gehirn und Denkvermögen profitieren demnach von zwei Tässchen heißer Schokolade pro Tag, wie sie online im Fachblatt Neurology berichten.

Gähnender Hund neben gähnendem Frauchen

08.08.2013

Gähnen steckt an – auch Hunde

Dass Gähnen unter Menschen ansteckend ist, ist allseits bekannt. Doch kaum zu glauben: Auch Hunde lassen sich infizieren und erwidern die Geste, wenn sie einen Menschen gähnen sehen. Forscher konnten jetzt sogar beobachten, dass es einen Unterschied macht, ob der Hund sein Herrchen oder Frauchen oder einen Fremden gähnen sieht.

Logo der Initiative "Gesundheit wählen"

08.08.2013

Apotheker stellen Bundestagskandidaten rund 13.000 Fragen

Für die Initiative "Gesundheit wählen" haben Apotheker in den 299 Wahlkreisen den Bundestagskandidaten der verschiedenen Parteien sieben bis acht Fragen zur Gesundheitsversorgung gestellt. Neben großen, nationalen Themen wie dem demografischen Wandel oder dem Fachkräftemangel, haben die Apotheker auch regional bedeutsame Themen angesprochen.

Mann mit Operations-Markierungen im Gesicht bekommt eine Spritze in die Wange injiziert

07.08.2013

Schönheits-OPs machen 3 Jahre jünger

Viele, die sich für eine Lidkorrektur, ein Gesichts-, Hals- oder Stirnlifting unters Messer legen, hoffen, anschließend jünger und attraktiver auszusehen. Doch führt eine Schönheits-OP tatsächlich zum gewünschten Ziel? Eine aktuelle US-Studie bescheinigt den chirurgischen Eingriffen nur kleine Erfolge.

Drei hoch schwangere Frauen sitzen nebeneinander auf einer Couch und begutachten den Bauch der in der Mitte Sitzenden

07.08.2013

Schwangerschaftsdauer schwankt mehr als gedacht

Die natürliche Dauer von Schwangerschaften ist offenbar unterschiedlicher als bisher angenommen. So könne die Zeitspanne um bis zu fünf Wochen variieren, berichten US-Forscher online in der Fachzeitschrift Human Reproduction.

E-Book liegt auf einem Tisch inmitten von chaotischen Stapeln alter Bücher

07.08.2013

Unordentliche Schreibtische fördern Kreativität

Was ist besser: Ein schöner, ordentlich aufgeräumter Arbeitsplatz oder ein Schreibtisch auf dem das Chaos regiert? Viele Chefs würden wahrscheinlich für ersteres plädieren. Doch US-amerikanische Psychologen konnten jetzt zeigen, dass beide Varianten ihre guten Seiten haben.

Apotheker berät Seniorin zu einem Arzneimittel

06.08.2013

Tipps für eine sichere Arzneimittel-Therapie im Alter

Sehbehinderungen, ein schlechtes Gehör und Gedächtnisprobleme erschweren im Alter den Alltag und damit auch die Arzneimittel-Therapie. Die Apothekerkammer Niedersachsen gibt Tipps, wie eine sichere Behandlung mit Medikamenten gelingt.

06.08.2013

Nerven für die Abwehr

Die kleinen grauen Zellen des Nervensystems haben viele wichtige Aufgaben. Sie ermöglichen nicht nur Fühlen und Denken, sie steuern auch viele Körperfunktionen wie Atmung und Herzschlag, aber auch das Abwehrsystem des Körpers.

06.08.2013

Gesunder Ballast

Ballaststoffe beschweren den Körper entgegen ihres Namens nicht, sondern verschaffen ihm in vielerlei Hinsicht Erleichterung.

Junge Joggerin auf einer einsamen Straße

06.08.2013

Medikamente beim Sport nicht ohne Not einnehmen

Sportler, die Medikamente einnehmen, obwohl keine medizinische Notwendigkeit besteht, gefährden ihre Gesundheit. Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) warnt vor Medikamentenmissbrauch im Freizeit- und Breitensport.

06.08.2013

Eiweiße

Eiweiße, auch Proteine genannt, sind für den Organismus lebensnotwendig. Der Organismus braucht sie zum Beispiel, um Muskeln, Knochen, Organe oder Hormone herzustellen.

06.08.2013

Fette

Fett ist nicht gleich Fett und muss auch nicht fett machen. Warum, das erfahren Sie hier.

Graue Eule sitzt auf einer Wiese.

06.08.2013

Was Eulen und Menschen gemein haben

Im Gegensatz zum Menschen sind Eulen nachtaktiv und verschlafen den Tag. Wenn sie ihre Äuglein aber erst einmal schließen, haben Eulenküken offenbar ein ähnliches Schlafmuster wie menschliche Babys. Das haben Forscher aus Deutschland und der Schweiz jetzt herausgefunden.

Eine junge Frau und ein junger Mann sitzen nebeneinander auf einer Wiese und meditieren.

06.08.2013

Meditation dämpft Lust auf Zigaretten

Wer nach einer speziellen, aus China stammenden Technik meditiert, raucht weniger Zigaretten – selbst wenn es gar nicht das Ziel war, den Tabakkonsum zu drosseln. Zu diesem Ergebnis sind US-amerikanische Forscher gekommen, die untersucht hatten, wie sich das sogenannte "integrative body-mind training" (IBMT) auf das Rauchverhalten auswirkt.

Ältere Frau hat einen Blister mit Kapseln in der Hand und liest einen Beipackzettel

06.08.2013

Erhöhtes Brustkrebsrisiko durch Blutdruckmittel?

Die Langzeit-Einnahme von Calciumkanalblockern zur Behandlung von Bluthochdruck scheint bei Frauen offenbar mit einem erhöhten Risiko für Brustkrebs einherzugehen. Dies legt eine neue, in der medizinischen Fachzeitschrift JAMA Internal Medicine veröffentlichte Studie nahe.

05.08.2013

Kohlenhydrate

Kein Mensch könnte ohne Kohlenhydrate leben. Muskeln und Gehirn dienen sie als Hauptenergieträger. Hinter dem Begriff verbergen sich drei verschiedene Zuckerfamilien. Sie unterscheiden sich in Verknüpfung und Bauweise ihrer Zuckerbausteine und damit in der Geschwindigkeit, mit der sie aus dem Darm in die Blutbahn gelangen.

Mensch in Turnschuhen am Strand greift sich an die linke Wade.

05.08.2013

Insulin braucht Magnesium

Die Zuckerkrankheit leistet einem Magnesiummangel auf verschiedenen Wegen Vorschub.

mittelalte Frau mit Gummihandschuhen, die Putzmittel und Schwämme in den Händen hält und in die Kamera lächelt

05.08.2013

Kolumne Haut & Haar: Hautschutz im Beruf

Apothekerin Ursula Kindl: Neulich beobachtete ich unsere Reinigungsfrau in der Apotheke, wie sie das Gesicht verzog, als sie ihre Hände gewaschen hat. Putzpersonal hat oft Probleme mit der Haut.

Schwangere liegt auf der Seite und betrachtet ihren Bauch

05.08.2013

Asthma in der Schwangerschaft gefährdet Gesundheit des Kindes

Leidet eine Frau während der Schwangerschaft an Asthma, hat das Kind langfristig ein höheres Risiko für verschiedene Krankheiten. Dies berichtet die Universität Basel und bezieht sich auf eine im Fachmagazin "Pediatrics" veröffentlichte Studie.

Junger und alter Arbeitnehmer sitzen vor einem Laptop

05.08.2013

Alte Arbeitnehmer sind produktiver als junge

Ältere Arbeitnehmer haben weniger Leistungsschwankungen und sind daher insgesamt produktiver als junge. Dies berichten Wissenschaftler vom Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (MPIB).

Junges Pärchen in einem Schwimmbecken mit Blick in die Kamera

05.08.2013

Was gegen gereizte Augen hilft

Zu viel Sonne, starker Wind, gechlortes Wasser im Schwimmbad, allergische Reaktionen auf Pollen – es gibt verschiedene Gründe, warum im Sommer die Augen gerötet sein können. Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände sagt, was dagegen hilft.

Mittelaltes Paar sitzt auf einem Sofa und liest zusammen Zeitung.

02.08.2013

Gesund wohnen: die besten Tipps

Rund 80 Prozent seiner Zeit verbringt der Mensch in geschlossenen Räumen. Grund genug, sein Zuhause gesund zu gestalten. aponet.de zeigt, welche Gesundheitsgefahren im trauten Heim lauern können, und gibt Tipps, wie man gesünder wohnt.

Junge Frau passt einer älteren einen Kompressionsstrumpf an und nimmt dazu Maß

02.08.2013

Mit Ultraschall gegen Venengeschwüre

Die Reparatur entzündeter Gewebe kann durch Ultraschall beschleunigt werden. Forscher der Drexel University in Philadelphia, USA, haben nun eine günstige und praktische Anwendungsform entwickelt und erfolgreich getestet.

Chic gekleidetes Paar beim Dinner; sie isst Fisch; beide Partner stoßen mit einem Glas Wein an und schauen sich in die Augen

02.08.2013

Giftstoffe: Arsen im Körper der Reichen, Blei bei den Armen

Chemische Giftstoffe lassen sich im Körper aller Menschen nachweisen. Britische Forscher haben jetzt aber herausgefunden, dass die Art der Gifte von der gesellschaftlichen Stellung abhängt.

Zwei Schuljungen mit Ranzen auf dem Rücken drehen ihre Köpfe über die Schulter in Richtung Kamera und grinsen

02.08.2013

Tipps für den perfekten Schulranzen

Im Norden und Osten der Bundesrepublik sind die Schulferien schon wieder zu Ende. Für viele Schulanfänger steht nun der Kauf eines Schultornisters an. Worauf man beim Ranzenkauf achten sollte, erklärt Dr. Ursula Marschall von der Krankenkasse Barmer GEK.

Vater hilft seinem Sohn bei den Hausaufgaben

02.08.2013

Frühgeborene: Schulerfolg durch einfühlsame Erziehung

Wenn Eltern ihre früh geborenen Kinder im Grundschulalter besonders einfühlsam unterstützen, können sie damit negative geistige Folgen der Frühgeburt ausgleichen. Ein deutsch-britisches Forscherteam beobachtete bessere Schulleistungen bei früh geborenen Jugendlichen, denen als Kind eine einfühlsame und geistig stimulierende Erziehung zuteil geworden war.

Rentnerpaar im Freien vor ihrem Haus; schauen sich lachend an

02.08.2013

Diabetesmittel wirkt lebensverlängernd

In Versuchen mit Mäusen hat der Anti-Diabetes-Wirkstoff Metformin den Tieren ein längeres Leben beschert. Dies haben Forscher vom National Institute on Aging, USA, herausgefunden. Sie testen gängige Medikamente auf zusätzliche Wirkungen.

Korb mit viel verschiedenem Gemüse

01.08.2013

Nahrung für das Gehirn

Die meisten Kalorien benötigt das Gehirn. Um beim Arbeiten, Denken, Sport oder Spazierengehen keine Energiekrise im Kopf zu erleben, braucht der Mensch Zucker und Sauerstoff.

Junger Arzt misst bei älterem Patienten den Blutdruck

01.08.2013

Begünstigt ein schwankender Blutdruck Demenz?

Starke Blutdruckschwankungen gehen mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit für Demenz einher. Das haben Forscher aus den Niederlanden, Irland und Großbritannien beobachtet. Sie fragen sich nun, ob diese Schwankungen die Gedächtnisschwäche verursachen.

Mann im grünen T-Shirt, der beide Hände fest auf den Bauch drückt

01.08.2013

Gar nicht selten: Magenlähmung

Die Zahl der Fälle von Lähmungen der Speiseröhre und des Magens nimmt zu. Die fachlich als Achalasie und Gastroparese bezeichneten Erkrankungen lassen sich nicht heilen, aber es gibt Fortschritte bei der Behandlung.

Birkenzweig mit Blättern und Kätzchen

01.08.2013

Eine Allergie kommt selten allein

Als wäre der Heuschnupfen nicht genug, vertragen viele Birkenpollenallergiker auch keine Äpfel und Haselnüsse. Schuld daran ist eine Kreuzallergie. Hier reagiert das Immunsystem neben den Pollen auch auf verwandte Allergene, beispielsweise in Lebensmitteln. aponet.de zeigt die wichtigsten Kreuzallergien als übersichtliche Tabelle.

Mann mit Strohhut und Polo-Shirt draußen im Schatten

01.08.2013

Schmerzpflaster: bei Hitze Überdosierung möglich

Im Hochsommer kann es bei Schmerzpflastern zu Überdosierungen kommen. Durch eine erhöhte Hauttemperatur werden die stark wirksamen schmerzstillenden Wirkstoffe schneller und leichter durch die Haut hindurch ins Blut aufgenommen. Darauf weist die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hin.

Rückenansicht von fünf unterschiedlich großen, südamerikanischen Kindern

01.08.2013

Sauberes Wasser und Seife machen Kinder größer

Sauberes Wasser und Händewaschen fördern nicht nur die Gesundheit von Kindern, sondern sorgen auch dafür, dass sie normal wachsen. Das konnten britische Forscher in einer Übersichtsarbeit zeigen.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Gewinnspiel der Neuen Apotheken Illustrierten! Alle 14 Tage können Sie 500 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden