Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Kinder während einer Autofahrt

29.06.2012

Richtig reisen mit Kindern

Thomas Banhardt engagiert sich seit über 15 Jahren für Kinder- und Familienfreundlichkeit in der Hotellerie. Der Insider gibt nützliche Tipps zur Planung eines gelungenen Urlaubs für Groß und Klein.

Fünf Menschen stehen an der Reling

29.06.2012

Alle an Bord

Dass Kreuzfahrten nichts für Kinder sind, ist ein längst überholtes Vorurteil. Ein Familienurlaub auf hoher See ist keine Seltenheit mehr. Dabei machen auch immer öfter drei Generationen gemeinsam Urlaub.

Deutsche Fußball-Nationalspieler vor dem EM-Halbfinalspiel gegen Italien

29.06.2012

Psychologie: Der Sieger stand schon vor dem Anpfiff fest

"Der Ball ist rund", Fußball ist "Kopfsache". Klar. Alles schon 1000-mal gehört. Das gestrige EM-Halbfinalspiel, Deutschland gegen Italien, war jedoch ein Beleg dafür, wie viel die Psychologie tatsächlich ausmacht. Denn eigentlich stand der Sieger schon vor dem Anpfiff fest.

Mädchen und Hund sitzen in einem vollbepackten Autokofferraum

29.06.2012

Auto-Verbandskasten schon geprüft?

So wie man regelmäßig die eigene Hausapotheke ausmisten sollte, empfiehlt es sich auch für den Verbandskasten im Auto. Selten gebraucht, wird er häufig vergessen. Im Notfall ist der Inhalt dann unbrauchbar.

Schuljunge, der bei seinem Sitznachbar spickt

29.06.2012

Schummeln verboten? – Kommt auf Situation und Lehrer an

Eigentlich weiß es jeder Schüler: Spicken und Elternunterschriften fälschen ist nicht erlaubt, und Lügen sollte man eh nicht. Doch wie viele sich vielleicht noch aus ihrer eigenen Schulzeit erinnern: Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen.

Verschiedenfarbige Bubble Teas

29.06.2012

Bubble Tea – knallig bunt und super süß

Seit einiger Zeit ist Bubble Tea in aller Munde: Besonders bei Jugendlichen ist das farbenfrohe Modegetränk mit den bunten Perlen beliebt. Doch so gesund wie die Werbung suggeriert, ist das ursprünglich aus Asien stammende Getränk aus Tee, Sirup und Kugeln laut Stiftung Warentest meist nicht.

Eine Großmutter beißt in einen Apfel, den ihr ihr Enkel hinhält

29.06.2012

Allergie: Alte Apfelsorten sind oft verträglicher

Mit Genuss in einen knackigen Apfel beißen: Viele würden es gern, vertragen es aber nicht. Etwa zwei bis vier Millionen Menschen in Deutschland reagieren allergisch auf Äpfel. Doch was Apfelfans schon lange wissen, gilt auch für Allergiker: Apfel ist nicht gleich Apfel. Manche Sorten sind verträglicher als andere.

Mädchen umarmt den Stamm eines großen Baumes

28.06.2012

Baumrinde als Leibgericht

Nahrungsexzentriker gab es schon in grauer Vorzeit, als die menschlichen Vorfahren die Erde bevölkerten. Während sich das Gros unserer frühen Verwandtschaft von Gräsern ernährte, standen bei der Frühmenschenart Australopithecus sediba Bäume, Büsche und Früchte auf dem Speiseplan.

Patient und Arzt im Gespräch

28.06.2012

Internet verändert Arzt-Patienten-Verhältnis

Immer mehr Menschen informieren sich im Internet über Krankheiten, Medikamente und Therapieverfahren. Wie sehr die neuen Kommunikationsmöglichkeiten die Behandlung und das Verhältnis zum Arzt verändern, zeigt eine aktuelle österreichische Studie.

Schwangere arbeitet stehend im einem Gewächshaus

28.06.2012

Schwangerschaft: Langes Stehen hemmt Wachstum des Babys

Schwangere Frauen arbeiten oft bis zum Beginn des Mutterschutzes sechs Wochen vor dem Entbindungstermin, manchmal sogar noch länger. Dies habe keinen nachteiligen Effekt auf die Entwicklung des Babys, berichten Forscher. Stehende Tätigkeiten hingegen schon.

Fiebriges Kind im Bett

27.06.2012

Paracetamol bleibt rezeptfrei

Schmerz- und Fiebermittel, die den Wirkstoff Paracetamol in Packungsgrößen bis zu zehn Gramm enthalten, sollen auch weiterhin rezeptfrei bleiben. Das gab das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte auf Anfrage bekannt.

Ältere Frau sitzt am Strand.

27.06.2012

Vitamin D bessert Depressionen

Fehlt dem Körper Vitamin D, kann sich die Stimmungslage extrem verschlechtern. Andersherum: Liegt bei einer Depression ein Vitamin D-Mangel vor, könnte ein Ausgleich des Vitaminmangels die psychische Krankheit verbessern. Zu diesem Ergebnis kamen US-amerikanische Forscher.

Junge Frau beißt in eine Toastscheibe

27.06.2012

"Low-Carb"-Diät belastet Herz und Kreislauf

Frauen, die über einen längeren Zeitraum eine Diät nach dem "Low-Carb"-Prinzip von Atkins mit wenig Kohlenhydraten und hohem Eiweißanteil einhalten, haben ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Herzkrankheiten oder Schlaganfälle.

Ratloser junger Mann vor einer Tafel mit Formeln

27.06.2012

Selbst Wissenschaftler kapitulieren vor Mathe

Viele haben in ihrer Schulzeiten mit Mathematik zu kämpfen gehabt. Doch das Grauen vor Formeln und Zahlenkolonnen macht auch vor Wissenschaftlern nicht halt. Kommt ihnen eine Forschungsarbeit voller mathematischer Gleichungen auf den Schreibtisch – legen viele sie lieber erst einmal beiseite, egal wie gut sie ist.

Hände, die Tablettenpackungen halten

26.06.2012

Schmerzmittel: Packungsgrößen sollen begrenzt werden

Die Packungsgrößen freiverkäuflicher Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen und Naproxen sollen künftig begrenzt werden. Das hat der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht in seiner heutigen Sitzung empfohlen.

Frau und Mann kuscheln unter der Bettdecke.

26.06.2012

"Safer Sex" beim Seitensprung zu selten

Menschen, die sich ohne Wissen ihres festen Partners Seitensprünge erlauben, infizieren sich häufiger mit sexuell übertragbaren Krankheiten als Zeitgenossen, die ihre Ausflüge in fremde Betten nach Absprache mit dem Partner unternehmen. Eine Studie untersuchte die Gründe.

Flugzeug am Himmel

26.06.2012

Flugreisen: So fliegen Sie gesund

Spanien, Türkei, Griechenland: Viele beliebte Reiseziele der Deutschen sind oft nur mit dem Flugzeug bequem und schnell zu erreichen. Was Sie beachten sollten, um an Ihrem Urlaubort fit und gesund aus dem Flieger zu steigen, lesen Sie hier.

Apothekerin bedient Kundin.

26.06.2012

Frauen bekommen mehr Psychopharmaka verordnet

Frauen bekommen mehr Medikamente verordnet als Männer, besonders deutlich wird dieser Unterschied bei den Migränemitteln und Psychopharmaka. Dies ist ein zentrales Ergebnis des Arzneimittelreports der Krankenkasse Barmer GEK, der heute in Berlin vorgestellt wurde.

Junge Frau liegt auf einer Couch, vor ihr ein Laptop

26.06.2012

Mobiltelefone: Häufiger Gebrauch beeinträchtigt den Schlaf

Junge Erwachsene, die besonders häufig mobil telefonieren oder sehr viel Zeit vor dem Computer verbringen, leiden häufiger unter Schlafstörungen, Stress und psychischen Problemen, berichten schwedische Forscher.

Frau und Mann beim Nordic Walking

25.06.2012

Sport verringert das Risiko für Brustkrebs

Bereits geringe körperliche Aktivität kann das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, vermindern. Das fanden Wissenschaftler der University of North Carolina at Chapel Hill, USA, bei ihren Untersuchungen an verschiedenen Studien heraus.

Frau mit Lesebrille hält Buch über den Kopf.

25.06.2012

Alterssichtigkeit: Frauen haben (zu) kurze Arme

Verschiedene Studien stellen übereinstimmend fest, dass Frauen früher eine Lesebrille oder Bifokalbrille brauchen als Männer. Wissenschaftler lieferten jetzt eine Erklärung: Die Länge der Arme spielt dabei eine Rolle.

Portrait von Bill Gates

25.06.2012

Beruflicher Erfolg: Lernen von den Zweitbesten

Wer Erfolg haben will, sollte sich nicht an den Besten orientieren, sondern an den Zweitbesten. Das raten zwei Wissenschaftler und nennen Gründe.

Zwei Mädchen essen ihr Pausenbrot.

25.06.2012

Allergie bei Kindern: Betreuer wissen oft schlecht Bescheid

Fast drei Viertel der Kinder mit nachgewiesener Milcheiweiß- und/oder Hühnereiweiß-Allergie erleiden allergische Reaktionen, obwohl die Familien darüber informiert wurden, wie sie diese und andere Lebensmittel meiden können. Häufig liegt es daran, dass andere Betreuer nicht ausreichend geschult sind.

Apotheker berät junges Paar.

22.06.2012

Apotheker raten zu rechtzeitiger Reise-Impfung

Bald beginnen die Sommerferien. Zeit für alle Urlaubsreisenden, Informationen zu den notwendigen Impfungen einzuholen. Erste Ansprechpartner bei allen Fragen sind Arzt oder Apotheker.

Mann liegt im Wasser und liest Zeitung.

22.06.2012

Neuer Therapieansatz für Psoriasis und chronische Wunden

Bei einer Schuppenflechte teilen sich Hautzellen rasant schnell, bei schlecht heilenden Wunden hingegen im Schneckentempo. In beiden Fällen spielt ein spezielles Eiweiß eine zentrale Rolle. Es könnte mögliche Wege zu neuen Therapien eröffnen.

Hände halten weißes Smartphone.

22.06.2012

Medizin der Zukunft: Selbstbeobachtung per Smartphone

Nicht die Momentaufnahme beim Arzt, sondern eine kontinuierliche Selbstbeobachtung durch den Patienten könnte in Zukunft die Therapie maßgeblich mitbestimmen. So sehen es Wissenschaftler der Universität Mainz.

Schlafende Frau

22.06.2012

Mehr als jeder Vierte ein Schlafwandler?

Wie häufig Schlafwandeln in der Bevölkerung vorkommt und welche Faktoren das Risiko weiter erhöhen, haben Forscher unter anderem der Universität Stanford (USA) untersucht. Es scheint häufiger als gedacht.

Frau kauft Äpfel auf dem Markt.

22.06.2012

Gicht: Vorbeugen mit schlauer Nahrungswahl

Plötzliche starke Schmerzen im großen Zeh oder im Ellenbogen nach einer üppigen Mahlzeit: Die Ursache kann Gicht sein. Dabei sammeln sich Harnsäure-Kristalle in Gelenken. Wer bestimmte Nahrungsmittel meidet, kann vorbeugen.

Mann und Frau blicken sich in die Augen.

21.06.2012

Liebe und Sex sind Nachbarn im Gehirn

Die Liebe sitzt nicht im Herz, sondern im Kopf - das weiß man schon länger. Doch wo im Kopf? Und ist es die gleiche Stelle, an der auch das sexuelle Begehren angesiedelt ist? Ein Team aus internationalen Forschern fand jetzt den genauen Sitz der Liebe im Gehirn.

Kinder auf Inlinern

21.06.2012

Viele Kinder bewegen sich nur 20 Minuten am Tag

Britische Forscher haben herausgefunden, wie erschreckend wenig Zeit Kinder zwischen acht und zehn Jahren mit Rennen, Spielen und Hüpfen verbringen. Dies gelte besonders für Mädchen, berichtet das Team in der Online-Zeitschrift PLoS ONE.

Alte Frau sitzt allein auf einer Parkbank

21.06.2012

Einsame Alte sterben früher

Ältere Menschen, die sich einsam fühlen, bauen körperlich schneller ab und sterben früher als sozial besser eingebundene Altergenossen. Das schreiben US-amerikanische Forscher von der Universität von Kalifornien im Fachblatt Archives of Internal Medicine.

Leckerer Salat

21.06.2012

Gesunder Salat: Auf das Öl im Dressing kommt es an

Ein leichter Salat mit Möhren, Paprika und Tomaten ist nicht nur gut für die schlanke Linie, er ist auch lecker und gesund. Wie gesund, hängt allerdings extrem vom Öl im Dressing ab, berichten US-amerikanische Forscher online in der Fachzeitschrift Molecular Nutrition & Food Research.

Mutter beim Stillen

20.06.2012

Darmbakterien schützen vor Neurodermitis

Stillen schützt Babys am effektivsten vor Allergien. Ist das nicht möglich, sind präbiotische Säuglingsnahrungen eine gute Wahl.

Kunden in einer Apotheke

20.06.2012

Apotheker rechnen mit privater Krankenversicherung direkt ab

Der Deutsche Apothekerverband (DAV) und Allianz Private Krankenversicherung (APKV) haben einen innovativen Vertrag geschlossen. Er soll Versicherte von der Bürokratie rund um die Bezahlung von notwendigen, teuren Arzneimitteln entlasten.

Kind im Bett

20.06.2012

Ätherische Öle für Kinder?

Gerade in der Erkältungssaison haben ätherische Öle Konjunktur. Doch für Kinder eignen sie sich nur bedingt, wie Erika Fink, Präsidentin der Bundesapothekerkammer, erklärt.

Junge Menschen stehen im Kreis und blicken nach unten in die Kamera

20.06.2012

Erkältungsvirus reist inkognito

Hat jemand eine starke Schniefnase, trinkt man als gesundheitsbewusster Mensch nicht unbedingt mit ihm aus einem Glas, schleckt nicht am gleichen Eis und vermeidet das Küssen. Das Gemeine ist: Die Ansteckungsgefahr ist nicht immer erkennbar, da viele, die den Erkältungsvirus mit sich herumtragen, keinerlei Krankheitssymptome entwickeln.

Zaun an einer Wiese mit Zecken-Warnhinweis

20.06.2012

Borreliose-Flut in USA befürchtet

Wissenschaftler befürchten, dass der Sommer 2012 in Bezug auf die von Zecken übertragene Lyme-Borreliose für den Nordosten der USA einer der schlimmsten seit Entdeckung der Krankheit werden könnte. Der Grund: Die Zahl der Weißfußmäuse, die den Zecken als Hauptwirte dienen, sei stark gestiegen. In Deutschland hängt die Situation sehr davon ab, in welchem Bundesland man sich befindet: Je nach Region sind etwa 5 bis 35 Prozent der Zecken mit dem Erreger befallen.

Älterer Mann schluckt eine Tablette

20.06.2012

Metformin hilft bei Bauchspeicheldrüsenkrebs

Studienergebnisse spanischer Wissenschaftler lassen hoffen, dass das Diabetes-Medikament Metformin in Zukunft eine Waffe im Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs sein könnte. Die Forscher hatten das Medikament erfolgreich in vorklinischen Studien an Mäusen getestet.

Radrennfahrer

19.06.2012

Mehr Sport zahlt sich aus – auch beim Gehalt

Wer regelmäßig Sport treibt, hat gleich zwei Vorteile: Das Körpergewicht sinkt, das der Geldbörse steigt. Regelmäßige Bewegung wirkt sich positiv auf das Gehalt aus, berichten US-amerikanische Wissenschaftler in der Zeitschrift Journal of Labor Research.

Junge Familie guckt aus einem Zelt

19.06.2012

Neuer Ratgeber: Homöopathie für die junge Familie

Obwohl die homöopathische Medizin schon vor über 200 Jahren entstanden ist, ist sie bis heute topaktuell geblieben. Viele Ärzte, Apotheker und Patienten vertrauen auf die Homöopathie. Und gerade für junge Familien ist sie ein idealer Begleiter, sogar für Babys und Schwangere. Der neue Ratgeber erklärt genau, wie man in drei Schritten zum richtigen Mittel kommt.

Chips, Flips und Salzstangen

19.06.2012

Zu viel Salz schädigt Blutgefäße

Wer über viele Jahre hinweg zu salzreich isst, muss damit rechnen, dass seine Blutgefäße darunter leiden. Wird der Salzkonsum nicht reduziert, kann dies das Risiko für Bluthochdruck erhöhen, wie eine US-amerikanische Studie zeigt.

Menschen hasten in der Stadt.

19.06.2012

Syphilis auf dem Vormarsch

In Deutschland ist die Zahl der Syphilis-Erkrankungen gestiegen. Dies geht aus dem aktuellen Epidemiologischen Bulletin des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin hervor. Betroffen sind vor allem homosexuelle Männer. Aber auch heterosexuelle Männer und Frauen infizieren sich immer öfter.

18.06.2012

So funktioniert das Herz

Lesen Sie, was das Herz leistet; wie es arbeitet, was es krank machen kann und wie es mit Hilfe des Apothekers möglichst lange gesund bleibt. Obendrein gilt das Herz als Sensor für Gefühle. Erfahren Sie hier, warum das so ist.

Apotheken-A

18.06.2012

Das Apotheken A steht für die deutsche Apotheke

In Deutschland gilt das rote Apotheken A als Erkennungszeichen schlechthin für öffentliche Apotheken. Wer ein Medikament benötigt oder ein Rezept einlösen will, braucht nur nach dem charakteristischen roten A Ausschau zu halten.

Empfangshalle im Flughafen

18.06.2012

Starke Schmerzmittel: Was man beim Reisen beachten muss

Wer auf betäubungsmittelhaltige Arzneimittel angewiesen ist, darf diese grundsätzlich auf Auslandsreisen mitnehmen. Patienten müssen aber einige Regeln beachten, damit es bei der Einreise oder am Urlaubsort nicht zu Problemen mit dem Zoll oder der Polizei kommt. Darauf macht die Bundesopiumstelle des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) aufmerksam.

Ehepaar kocht gemeinsam.

18.06.2012

Selbst zu kochen, verlängert das Leben

Wer regelmäßig selbst kocht, lebt länger, berichten Forscher aus Australien und Taiwan in der Fachzeitschrift Public Health Nutrition. Aus ihrer Studie geht hervor: Ältere Kochliebhaber, die fünfmal die Woche den Kochlöffel schwingen, können dies oft auch zehn Jahre später noch tun.

Mann gibt Frau einen Löffel Joghurt.

18.06.2012

Mit Bakterien gegen Darmentzündung

Wissenschaftler haben Bakterien im Darm identifiziert, die Botenstoffe produzieren, welche ihrerseits in Zukunft gegen chronisch entzündlichen Darmerkrankungen helfen könnten. Dies berichteten US-amerikanische Forscher auf einer Tagung von Mikrobiologen in San Fancisco.

Businessfrau telefoniert im Hotelzimmer.

18.06.2012

Hotel-Bakterien reisen per Wischmopp

Wo tummeln sich in einem Hotelzimmer die meisten Bakterien? Nicht nur an Stellen, die man vermuten könnte, haben US-amerikanische Forscher jetzt herausgefunden. Ein Lieblingsplatz der unsichtbaren Mitbewohner ist zum Beispiel der Lichtschalter der Nachttischlampe.

Paracetamol Tablettendose

15.06.2012

Paracetamol auf dem Prüfstand

Paracetamol ist ein häufig verwendetes Schmerzmittel. Neue Erkenntnisse sorgen für Diskussionen in der Fachwelt: Sind seine Risiken, besonders durch die Einnahme in der Schwangerschaft, bislang unterschätzt worden? Die Neue Apotheken Illustrierte fasst den aktuellen Stand der Dinge zusammen.

Lächelnder Mann

15.06.2012

Training der Charakterstärken macht glücklich

Was ein kleiner Dankesbrief nicht alles bewirken kann: Der Empfänger freut sich und der Absender hat sich in einer positiven Charaktereigenschaft geübt – der Dankbarkeit. Das Training der Charakterstärken wiederum macht glücklich, haben Psychologen der Universität Zürich in einer Studie herausgefunden.

Traurig guckende Frau

15.06.2012

Verrückt: junge Menschen öfter depressiv als alte

Es ist quasi amtlich: Aktuell leiden in Deutschland junge Menschen häufiger unter einer depressiven Verstimmung als ältere Menschen. Das zeigt eine großangelegte Untersuchung an rund 8.000 Menschen. Bei niedrigem Einkommen steigt das Depressionsrisiko noch mal enorm.

Jung und alt im Schwimmbecken

15.06.2012

Plantschen unter freiem Himmel

Mit den ersten warmen Tagen haben auch die ersten Freibäder ihre Pforten geöffnet. Nichts wie rein ins kühle Nass. Hier noch einmal ein paar wichtige Regeln für ungetrübte Badefreuden.

Lächelnde ältere Frau

15.06.2012

Längeres Leben durch Vitamin D und Calcium

Vitamin D kann die Lebenserwartung älterer Menschen erhöhen, berichten dänische Forscher in der Fachzeitschrift Journal oft Clinical Endocrinology. Allerdings nur, wenn es zusammen mit Calcium eingenommen wird.

Espresso-Tasse wird befüllt

15.06.2012

Kaffee schützt vor Darmkrebs

"C-a-f-f-e-e, trink etwas mehr Kaffee!", müsste es in dem alten Liedtext eigentlich heißen. Denn: Wer täglich einige Tässchen davon trinkt, hat ein geringeres Risiko an Darmkrebs zu erkranken, berichten Forscher im Fachmagazin American Journal of Clinical Nutrition.

Frau mit langen, zerzausten Haaren

14.06.2012

Wenn Haare einen schlechten Tag haben

In Amerika gibt es den Begriff "bad hair day". So heißen dort Tage, an denen die Frisur einfach nicht sitzen will. Doch mit einigen Tricks klappt es meist doch. Lesen Sie hier, was Apothekerin Ursula Kindl Kunden dann rät.

Frau fasst sich an den Hals

14.06.2012

Hereditäres Angioödem: Aktionstag am 16. Mai

Am Mittwoch, den 16. Mai 2012, findet ein erster internationaler Aktionstag zu der Erbkrankheit Hereditäres Angioödem statt. Zwei deutsche Kliniken und eine Patientenorganisation sind mit dabei und klären über die seltene Erkrankung auf.

Kind schreibt mit Kreide an der Tafel.

14.06.2012

Übergewicht belastet Mathe-Noten

Extremes Übergewicht ist nicht nur schlecht für die Gesundheit, sondern auch für die schulische Leistung von Kindern, sagen US-amerikanische Wissenschaftler. Das Fazit ihrer Studie: Schlechte Mathe-Noten und Übergewicht gehen Hand in Hand.

Verbrannte Hand unter fließendem Wasser

14.06.2012

Erste Hilfe bei Verbrennungen

Verbrennungen und Verbrühungen hat man sich schneller zugezogen, als man gucken kann. Klassisch: die Hand auf der heißen Herdplatte, die umgekippte Kaffee-Tasse oder das Bein am Motorrad-Auspuff. Von Feuer, heißem Wasserdampf oder Reibung ganz zu schweigen. Wichtig in einem solchen Moment ist die schnelle und richtige Erstversorgung.

Zwei Kinder am Beckenrand eines Schwimmbads.

14.06.2012

Darmbakterien steuern Glücksgefühle

Dass das Glücklichsein eng mit der Darmflora zusammenhängt, haben jetzt irische Forscher entdeckt. Denn wie viel vom sogenannten Glückshormon Serotonin im Gehirn gebildet wird, kommt auch auf die Menge der Darmbakterien während der Entwicklung an.

Ampel zeigt Grün.

14.06.2012

Kurze Grünphase: Senioren schaffen es kaum über die Ampel

Wie schnell muss man sein, um einen Fußgängerüberweg bei Grün zu überqueren? Offenbar so schnell, dass viele Senioren das nicht mehr schaffen. Das ermittelten britische Wissenschaftler vom University College London.

Auspuff mit Abgasen

13.06.2012

Lungenkrebs-Risiko: WHO bewertet Diesel-Abgase neu

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Gefahr von Diesel-Abgasen neu bewertet und stuft sie nun als "krebserregend" ein. Sie sieht es als erwiesen an, dass Diesel Lungenkrebs verursacht.

Drei Männer in Geburtstagslaune.

13.06.2012

Gevatter Tod kommt gern am Geburtstag

Viele Menschen sterben nicht an irgendeinem beliebigen Tag, sondern an ihrem Geburtstag, berichten Züricher Forscher im Fachblatt Annals of Epidemiology. Sie hatten die Sterbedaten von mehr als zwei Millionen Menschen analysiert.

Ältere Frau raucht.

13.06.2012

Rauchen: Für den Ausstieg ist man nie zu alt

Es lohnt sich immer, das Rauchen aufzugeben – selbst im hohen Alter. Dies haben deutsche Forscher vom Krebsforschungszentrum in Heidelberg herausgefunden.

Mann hebt Weinglas.Mann hebt Weinglas.

13.06.2012

Fitte Spermien trotz Alkohol und Zigaretten

Es gibt zahlreiche Ratschläge, was "Mann" tun oder lassen sollte, wenn sich bei einem Paar partout kein Kind einstellen mag: Boxershorts tragen, Abnehmen, auf Zigaretten, Alkohol und Partydrogen verzichten. Vieles davon ist vollkommen überflüssig, haben britische Forscher jetzt herausgefunden.

Junge Frau im Krankenhausbett

12.06.2012

Ungesunder Lärm: Gestörter Schlaf im Krankenhaus

Schlaf dich gesund! Gar nicht so einfach für Krankenhaus-Patienten, denn oft stören in Kliniken Geräusche von Geräten, Telefon, Hubschraubern oder dem Straßenverkehr den Schlaf. Und das kann krank machen, so die Ergebnisse einer US-amerikanischen Studie.

Frau richtet den Hemdkragen ihres Mannes.

12.06.2012

Gesundheit in der Ehe: Frauen haben das Sagen

Wenn es um die Gesundheit geht, haben bei Ehepaaren überwiegend die Frauen das Sagen. In gleichgeschlechtlichen Partnerschaften kümmern sich häufig beide Partner gleichermaßen um dieses Thema, schreiben Wissenschaftlerinnen im Fachblatt "Social Science & Medicine".

Altes Paar beim Spazieren

12.06.2012

Geh-Geschwindigkeit als Demenz-Hinweis

Ändert sich die Geh-Geschwindigkeit im Alter, kann dies ein Zeichen für beginnende Demenz sein, berichten US-amerikanische Forscher im Fachblatt Neurology. Sie hatten untersucht, inwieweit die Schnelligkeit beim Gehen mit Vorstufen der Alzheimer-Krankheit zusammenhängt.

Mann bei einer Ultraschalluntersuchung seiner Schilddrüse

12.06.2012

Schilddrüsenkrebs selten tödlich

Die meisten Patienten mit Schilddrüsenkrebs haben die gleichen Chancen, alt zu werden, wie gesunde Menschen. Dies haben Wissenschaftler vom Universitätsklinikum Münster herausgefunden.

Junge lehnt an eine Wand.

11.06.2012

Selbstverletzung: Schon Kinder ritzen sich

Die Neigung, sich selbst zu verletzen, finden US-amerikanische Wissenschaftler bereits bei Kindern. Sie variiert nach Alter, Geschlecht und Art der Verletzung.

Zecke auf einem Blatt

11.06.2012

Mehr Borreliose-Fälle als bislang bekannt

Eine aktuelle Untersuchung hat gezeigt, dass die häufigste, durch Zecken verursachte Lyme-Borreliose in Deutschland bei mehr Menschen auftritt als bisher angenommen. Bislang ging man von 60.000 bis 100.000 Fällen pro Jahr aus, neue Daten weisen nun aber auf bis zu 214.000 betroffene Patienten hin.

Frau liegt schlaflos im Bett.

11.06.2012

Angst im Dunkeln sorgt für Schlaflosigkeit

Eher zufällig sind kanadische Wissenschaftler im Rahmen einer kleinen Studie über eine ungeahnte Ursache für schlechten Schlaf gestolpert: Angst in der Dunkelheit.

Schwester legt Patientin eine Infusion.

11.06.2012

Schmerzmittel: Test erkennt, bei wem Tramadol wirkt

Französische Wissenschaftler haben einen Test entwickelt, mit dem sie schnell und kostengünstig Patienten identifizieren können, die auf den schmerzlindernden Wirkstoff Tramadol nicht ansprechen. Das Ziel: Die Patienten möglichst schnell auf ein bei ihnen wirksames Medikament umzustellen.

Schmetterlinge an violetter Blüte

08.06.2012

Artenvielfalt überlebenswichtig für den Menschen

Wen betrifft es schon, ob eine Käferart mehr oder weniger über die Erde krabbelt? Alle, sagt ein internationales Forscherteam, denn der Verlust der Artenvielfalt wirkt sich auf das gesamte Ökosystem Erde aus – und damit auch auf das Wohlergehen des Menschen.

Frau mit Müslischüssel in der Hand

08.06.2012

Essen für die Adern

Wer seinen Blutgefäßen einen kleinen Gesundheitsbonus gönnen will, kann dies so ganz nebenbei tun – mit Lebensmitteln. Sie ersetzen keine Therapie. Aber wer Vollkorn & Co. frühzeitig und regelmäßig wirken lässt, braucht vielleicht gar keinen Arzt.

Frau schimpft mit übergewichtigem Mann.

08.06.2012

Bauchfett reguliert Immunsystem

Bauchfett hat auch seine guten Seiten, haben US-amerikanische Wissenschaftler jetzt herausgefunden. Damit meinen sie allerdings nicht das Fettpolster, das als Hüftspeck oder Plauze so manchen Bauch ziert.

Deutschland-Fans vor dem fernseher

08.06.2012

Fußball-Fieber – nichts für schwache Herzen

Anpfiff für die Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine: Ab heute werden wieder Millionen am Bildschirm den Erfolg oder Misserfolg der deutschen National-Elf mitverfolgen. Da wird mitgefiebert, gebrüllt, geflucht und gejubelt. Doch zu große Aufregungen und Emotionen sind nichts für schwache Herzen.

Tabletten und Kapseln in einem Becher

06.06.2012

Verschiedene Medikamente für Frauen und Männer

Unabhängig vom Geschlecht erhalten Patienten meist die gleichen Medikamente. Doch nicht jede Pille passt gleich gut zu Frau und Mann.

DNA-Probenentnahme mittels Wattestäbchen im Mund

06.06.2012

Gentest findet das passende Medikament

Unsere Erbanlagen sorgen nicht nur für unsere Augenfarbe oder Geschlecht. Sie bestimmen auch, welche Arzneimittel besonders gut zu uns passen.

Apothekerin misst Kundin den Blutdruck.

06.06.2012

Bluthochdruck: Nur jeder vierte Patient ausreichend behandelt

Nur schätzungsweise jeder vierte Bundesbürger mit Bluthochdruck wird dauerhaft ausreichend behandelt. Das sagte Professor Dr. med. Ulrich Laufs, Leitender Oberarzt am Universitätsklinikum des Saarlands bei der Pharmacon, einem internationalen Fortbildungskongress der Bundesapothekerkammer.

Prinz Philip und die Queen

06.06.2012

Prinz Philip mit Blasenentzündung im Krankenhaus

Mitten in den Feierlichkeiten zum 60-jährigen Thronjubiläum der Britischen Königin wurde ihr Ehemann, Prinz Philip, ins Krankenhaus eingeliefert. Eine Blasenentzündung des fast 91-Jährigen machte dies notwendig.

Frau telefoniert.

06.06.2012

Psychotherapie: Toppt das Telefon die Couch?

Zu einem richtigen Psychotherapeuten gehört – ganz klar – eine Couch. Neue Untersuchungen US-amerikanischer Forscher weisen jedoch darauf hin, dass ein Telefonhörer unter Umständen einen noch besseren Dienst leisten kann.

Finger über Buchseite

06.06.2012

Einfacher Kniff hilft bei Leseschwäche

Forscher aus Italien und Frankreich haben herausgefunden, dass es Kindern mit einer Leseschwäche hilft, wenn die Buchstaben eines Textes weiter auseinander stehen. Sie können die Buchstaben dadurch leichter identifizieren und somit schneller und besser lesen.

Drei Pharmaziestudentinnen zeigen ein Poster.

06.06.2012

1. Platz: Studenten machen Wechselwirkungen anschaulich

Mit einer anschaulichen Arbeit zu den Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Nahrungsmitteln gewannen drei Pharmaziestudentinnen den ersten Preis in einem Wettbewerb für Apotheker, Doktoranden und Studierende der Pharmazie. Sie entwickelten ein Poster und Aufkleber, mit denen Apothekenkunden unkompliziert und praxisnah beraten werden können.

Mann und Frau trinken Kaffee.

06.06.2012

Kaffee zögert Alzheimer hinaus

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen: Er wird in Büros getrunken, mit ihm rutscht das Stückchen Kuchen am Nachmittag besser, und manche kommen ohne eine Tasse Kaffee am Morgen gar nicht erst in Gang. Jetzt fanden Forscher heraus, dass der Muntermacher noch einen Extra-Vorteil in Bezug auf die Alzheimer-Erkrankung zu bieten hat, besonders für Ältere.

Kind zeigt seine schmutzigen Handflächen.

05.06.2012

Diabetes, Demenz: So beugen Kinder Alterserkrankungen vor

Nicht schimpfen, wenn die Kinder mal wieder schmutzig vom Spielplatz kommen. Sie wappnen sich damit gegen Krankheiten im Alter. Denn wer seit seiner frühen Kindheit Krankheitserregern ausgesetzt ist, hat später ein geringeres Risiko für chronische Entzündungen, berichten US-amerikanische Forscher im American Journal of Human Biology.

Apotheker berät Kundin.

05.06.2012

Bundesregierung unterstützt den Kampf gegen Medikamentenmissbrauch

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, setzt sich zusammen mit Apothekern gegen Medikamentenmissbrauch ein. Das machte sie anlässlich eines Gesprächs mit dem Wissenschaftlichen Institut für Prävention im Gesundheitswesen der Bayerischen Landesapothekerkammer (WIPIG) deutlich.

Alte Frau mit Pflegerin auf der Straße

05.06.2012

Herzschwäche: Neue Therapien für die Zukunft

Die Herzschwäche ist der Hauptgrund, warum Menschen in Deutschland ins Krankenhaus kommen. Neue Medikamente und Schrittmacher, aber auch so banale Dinge wie Eisen gelten als Therapien der Zukunft, mit denen Ärzte Herzschwäche bekämpfen wollen. Dies erläuterte Professor Dr. Norbert Frey, Kardiologe am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Kiel, auf einem Pharmazeutenkongress in Meran/Südtirol.

Nachdenklicher Mann hält sich die Hände vor den Mund.

05.06.2012

Gehirn-Scan: Schuldgefühle und Depression hängen zusammen

Wissenschaftler konnten nachweisen, was Sigmund Freud schon lange wusste: Schuldgefühle und Selbstzweifel spielen eine Schlüsselrolle bei Depressionen und unterscheiden sie von normaler Traurigkeit. Diesen Zusammenhang machten sie mit einem Gehirn-Scan sichtbar.

Ernst blickende Frau mit langen grauen Haaren

04.06.2012

Ginseng hilft Krebspatienten

Viele Krebspatienten leiden unter einer bleiernen Müdigkeit und Erschöpfung. Mediziner nennen dies Fatigue. Ein pflanzliches Medikament könnte Abhilfe schaffen.

Arzt untersucht Mann im Krankenbett.

04.06.2012

Therapie nach Herzinfarkt verbessert

Einen weiteren Herzinfarkt verhindern lautet das Ziel der Kardiologen. Hier setzen sie Medikamente ein, die verhindern, dass Blutplättchen verklumpen. Mit neuen Arzneistoffen gelingt dies besser.

Gelbe Flechte auf Stein

04.06.2012

Moos und Flechten: Mauerblümchen gegen den Klimawandel

Für die einen ist es Unkraut, für die anderen ein riesiger Speicher für das Treibhausgas Kohlendioxid: Moose, Algen und Flechten, die auf Dächern, zwischen Mauersteinen oder Terrassenplatten meist mehr geduldet als geliebt werden. Mainzer Wissenschaftler haben ihre Bedeutung entdeckt.

Junges Paar am Strand

01.06.2012

Sommer-Sonnen-Schönheitstipps

Sommerfrisch statt wintermüde: Die warmen Temperaturen, die lauen Sommerabende und das Grün der Natur verbreiten Aufbruchstimmung. Und auch der Mensch verlangt nach einer Politur. Die Redaktion der Neuen Apotheken Illustrierten hat die 50 besten Schönheits- und Fitnesstipps für den Sommer herausgesucht, mit denen man den Körper auf Vordermann bringen kann. Nachzulesen in der <link 7114>aktuellen Ausgabe vom 1. Juni 2012</link>.

Familie wandert durch Farnkraut.

01.06.2012

Neue Karte der FSME-Risikogebiete

Das Robert Koch Institut (RKI) hat seine Karte der FSME-Risikogebiete in Deutschland aktualisiert. Gegenüber 2011 sind drei Land- bzw. Stadtkreise hinzugekommen, in denen ein erhöhtes Risiko besteht, sich bei einem Zeckenstich mit Frühsommer-Meningoenzephalitis anzustecken.

Hochzeitspaar in der Natur

01.06.2012

Ehe macht (lange) glücklich

Verheiratete Menschen sind glücklicher als andere, berichten US-amerikanische Forscher online im Fachmagazin Journal of Research in Personality. Gemeint ist damit nicht, dass die Glücksgefühle bei Verheirateten in den Himmel schießen, sondern das langanhaltende Gefühl der Zufriedenheit.

Familie am Esstisch

01.06.2012

Wie Kinder lernen, gesund zu essen

Wer möchte, dass sich die eigenen Kinder gesund ernähren, geht am besten mit gutem Beispiel voran. Zu diesem Ergebnis kommen US-amerikanische Ernährungswissenschaftler und geben Tipps, wie die Ernährungsumstellung auch bei pingeligen Essern klappen kann.

Fans im Fußballstadion

01.06.2012

Fußball: Fans unterstützen homosexuelle Spieler

Obwohl es über 500.000 professionelle Fußballer gibt, scheinen homosexuelle Spieler bisher nicht vorzukommen. Doch es gibt sie. Dass sie sich nicht öffentlich outen, wurde bisher oft den intoleranten Fans angelastet. Doch so einfach ist die Rechnung nicht.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Gewinnspiel der Neuen Apotheken Illustrierten! Alle 14 Tage können Sie 500 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden