Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Straße durch einen Stadtwald, im Hintergrund Gebäude

29.04.2013

Feinstaub: Bäume als Luftverschmutzer?

Bäume sind wichtig für das Klima, weil sie Kohlendioxid in Sauerstoff umwandeln. Doch ein anderes Gas, das sie abgeben, ist der Gesundheit weniger zuträglich: Es heißt Isopren und verursacht zusammen mit vom Menschen produzierten Schadstoffen Feinstaub. Zu diesem Ergebnis kamen US-amerikanische Forscher.

Junge Sängerin an einem Mikrophon

29.04.2013

Castingshows können depressiv machen

Die Teilnahme an einer Musik-Castingshow kann zu einer dauerhaften psychischen Krise führen. Das hat eine Befragung von ehemaligen Teilnehmern durch das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) und die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) ergeben.

Baby wird gefüttert

29.04.2013

Spucken bei Babys ist meist harmlos

Viele frischgebackene Eltern machen sich Sorgen, wenn ihr Baby nach einer Mahlzeit immer wieder spucken muss. Doch in vielen Fällen ist der Rückfluss des Mageninhalts bei Säuglingen nicht krankhaft und schon leichte Veränderungen im Alltagsverhalten können dagegen helfen.

Alter Mann guckt verdattert und kratzt sich am Kopf

29.04.2013

Mittelmeerkost hält Gedächtnis in Form

Mit einer der größten Studien zum Zusammenhang zwischen mediterraner Ernährung und geistigen Fähigkeiten mehren sich die Hinweise, dass eine gesunde Mittelmeerkost gut für Gedächtnis und Denkleistung ist. Dies berichtet ein Team internationaler Forscher in der Fachzeitschrift Neurology.

Junge Frau im Trägershirt kneift prüfend in die Haut an der Unterseite des rechten Oberarmes

29.04.2013

Schönheits-Trend aus USA: Oberarmlifting gegen "Winkspeck"

Schönheits-OPs an Nase, Busen oder Bauch gehören heute zur Routine. Der neueste Trend: sich die Oberarme liften lassen. Schuld daran sind offenbar Prominente mit besonders schönen Oberarmen wie Michelle Obama oder Jennifer Aniston, sagen amerikanische Schönheitschirurgen.

Junge Frau mit Mütze und Schal reibt sich die frierenden Hände

29.04.2013

Abnehmen: Bei Kälte wird schlechtes Fett zu gutem

Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich haben erstmals in einem lebenden Organismus gezeigt, dass sich weiße, "böse" Fettzellen in Abhängigkeit von der Temperatur direkt in braune, "gute" umwandeln können. Diese Erkenntnis soll nun genutzt werden, um neue Therapien gegen Übergewicht zu entwickeln.

Jüngerer Geschäftsmann liegt auf Hotelbett und telefoniert

29.04.2013

Berufliche E-Mails von früh bis spät

Etwa ein Drittel der Arbeitnehmer in Kommunikationsberufen checken berufliche E-Mails kurz vor dem Schlafengehen und direkt nach dem Aufstehen. Das zeigen Zwischenergebnisse einer Studie aus der Schweiz.

Knoblauchpflanze

29.04.2013

Pflanzliche Präparate vor OPs absetzen

Pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel (NEM) sind nicht so harmlos, wie viele meinen, denn sie können bei ärztlichen Eingriffen zu Komplikationen führen oder Wechselwirkungen mit Medikamenten haben. "Wer solche Präparate einnimmt, sollte seinen Arzt oder Apotheker unbedingt darüber informieren", sagt Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer.

Junger Mann hört strahlend lächelnd über Kopfhörer Musik

26.04.2013

Fluorid schwächt Haftkraft von Karies-Bakterien

Zahnpasta mit Fluorid hilft, Karies vorzubeugen. Dass das Spurenelement den Zahnschmelz härtet, reiche jedoch als Erklärung dafür nicht aus, sagten deutsche Wissenschaftler und forschten weiter. Mit Erfolg.

Mann bläst in Atemteströhrchen

26.04.2013

Drogen in der Atemluft

Einmal pusten, bitte! Mit einer neuen Studie rückt ein Atemtest auf Drogen in greifbare Nähe. Einem Forscherteam des Karolinska Instituts im schwedischen Stockholm ist es gelungen, zwölf verschiedene Substanzen in der Atemluft nachzuweisen.

Eilige New Yorker, im Hintergrund gelbes Taxi

26.04.2013

Mehr Lebensjahre = mehr kranke Jahre?

Bedeutet ein höheres Lebensalter ein Zuwachs an Gesundheit? Ja – unter zwei Bedingungen. Das legte der Zukunftsforscher Matthias Horx beim Wirtschaftsforum der Apotheker in Potsdam dar.

Mittelalter Mann im blauen Hemd stützt sich an einer Wand ab, weil ihm schwindelig ist

26.04.2013

Was gegen Schwindel beim Aufstehen hilft

Viele kennen es: Man springt schnell auf, doch der Blutdruck bleibt noch sitzen. Die Folgen reichen von Schwindelgefühlen bis zu Sternchen-Sehen und Schwärze vor den Augen. Mediziner sprechen bei diesem, durch eine Veränderung der Lage bewirkten Blutdruckabfall von orthostatischer Hypotonie, die vor allem im Alter oft häufiger auftritt. Ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen können helfen.

Frau um die 50 mit kurzen dunklen Haaren hält eine Tasse Kaffee in der Hand

26.04.2013

Kaffee unterstützt Brustkrebs-Therapie

Kaffeetrinken scheint bei Brustkrebs-Patientinnen, die das Arzneimittel Tamoxifen einnehmen, das Risiko für eine Rückkehr der Krankheit zu senken. Dies berichten schwedische Wissenschaftler in der Zeitschrift Cancer Causes & Control.

Attraktives jüngeres Paar in Jeans und T-Shirt lacht sich verliebt an.

24.04.2013

Welche Stimme macht attraktiv?

Wer eine attraktive Stimme vernimmt, vermutet eine attraktive Person dahinter. Grund dafür ist ein Instinkt, der uns erlaubt, aufgrund einer gehörten Stimme intuitiv auf die Körpergröße des Sprechenden schließen zu können. Das berichtet ein britisch-deutsches Forscherteam in der Online-Zeitschrift PLOS ONE.

Ältere Frau tippt auf einem Laptop

24.04.2013

Öffentliche Datenbank zu Medikamenten-Nebenwirkungen

Ab sofort kann sich jeder in einer öffentlich zugänglichen Datenbank im Internet über Verdachtsberichte zu unerwünschten Wirkungen von Medikamenten informieren. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) listet darin alle in Deutschland gemeldeten Berichte zu zugelassenen Arzneimitteln auf.

Junges Paar auf Seeterrasse prostet sich mit Limoflaschen zu

24.04.2013

Softdrinks erhöhen Diabetes-Risiko

Wer regelmäßig mit Zucker gesüßte Softdrinks trinkt, läuft eher Gefahr, zuckerkrank zu werden. Dies berichten Wissenschaftler aus Großbritannien in der Zeitschrift Diabetologia. Ihrer Studie zufolge steigert eine Menge von 340 ml Softdrink pro Tag das Risiko für Typ-2-Diabetes um 22 Prozent.

Sauerkirschen

24.04.2013

Sauerkirschen schützen vor Schlaganfall

Sauerkirschen scheinen ähnlich gut auf das Herz-Kreislauf-System zu wirken wie ein Medikament, mit dessen Hilfe der Fett- und Zuckerstoffwechsel reguliert werden kann – allerdings ohne dessen Nebenwirkungen. Zu diesem Schluss kamen US-amerikanische Wissenschaftler.

Frau an Zapfsäule

23.04.2013

Darmbakterien produzieren Diesel

Wenn Vertreter der Kolibakterien, die natürlicherweise den Darm besiedeln, auf sich aufmerksam machen, dann geschieht dies meist durch Erkrankungen wie Durchfälle oder Infektionen. Nicht so im vorliegenden Fall. Britischen Forschern ist es gelungen, das Bakterium so zu verändern, dass es Diesel produziert.

Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes

23.04.2013

Apotheker fordern gerechte Vergütung

Die Apotheken in Deutschland brauchen Vergütungsgerechtigkeit für ihre Leistungen rund um die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung. Das fordert Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes (DAV), in seinem Lagebericht zum Auftakt des 50. DAV-Wirtschaftsforums in Potsdam.

Salatteller mit ganzen Tomaten, Schafskäse und Blattsalaten

23.04.2013

Wie die optimale mediterrane Ernährung aussieht

Die traditionelle, mediterrane Ernährung gilt als gesund. Doch die Ansichten, was genau diese Ernährung beinhaltet und welche speziellen Bestandteile für die gesundheitsfördernde Wirkung verantwortlich sind, variieren. Wissenschaftler haben jetzt versucht, das Speisechaos zu entwirren.

Zwei Schulmädchen schauen in die Kamera

23.04.2013

Warzen: Ansteckung zu Hause und in der Schule

Wenn bei Schulkindern Warzen entstehen, bekommen sie diese in erster Linie durch Kontakt mit Familienmitgliedern oder Mitschülern. Zu diesem Schluss kommen niederländische Forscher, die die Verbreitung von Hautwarzen, wie sie durch eine Infektion mit Humanen Papilloma-Viren (HPV) hervorgerufen werden, untersucht hatten.

Roboter in Menschengestalt

23.04.2013

Mitgefühl für Roboter

Ob es um Roboter-Plüschtiere wie die Furbys geht oder um "intelligente" Staubsauger - längst sind Roboter auch in unserem Alltag anzutreffen. Welche Gefühle wir ihnen und ihren künstlichen Kollegen entgegenbringen, haben Forscher der Universität Duisburg-Essen jetzt in zwei Studien untersucht.

Arzt untersucht eine junge Patientin im Krankenhaus

23.04.2013

Kunstfehler: Diagnosefehler am häufigsten

Fehler bei der Behandlung von Patienten können auch den gewissenhaftesten Ärzten passieren. Um die häufigsten Ursachen für Kunstfehler zu ermitteln, hat ein US-amerikanisches Ärzteteam Schadenersatz-Daten aus 25 Jahren analysiert - mit unerwartetem Ergebnis.

Paar um die 55 beim Nordic Walking auf einem Wanderweg

23.04.2013

Den Blutdruck mit alternativen Therapien senken

Ein Expertengremium der American Heart Association hat untersucht, ob und wie stark alternative Therapien dabei helfen können, den Blutdruck zu senken. Dabei hatten sie verschiedene Ansätze aus den Bereichen Bewegung und Verhaltenstherapie sowie Methoden wie Yoga oder Akupunktur unter die Lupe genommen.

Mann arbeitet spät in der Nacht in dunklem Büro, nur die Schreibtischlampe brennt

23.04.2013

Schlafmangel - schlecht für Blutgefäße und Atmung

Dass zu wenig Schlaf mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselkrankheiten oder Übergewicht zusammenhängen kann, haben schon viele Studien gezeigt. Britische Forscher gingen jetzt der Frage auf den Grund, warum das so ist.

Stadtpark mit Menschen auf der Wiese im Hintergrund ein Hochhaus

22.04.2013

Grünflächen machen fast so glücklich wie eine Ehe

Liegt ein Park um die Ecke, blühen Stadtbewohner auf. Das haben Forscher der Universität Exeter in England erforscht. Sogar so genau, dass sie den positiven Effekt auf die Psyche mit anderen wohltuenden Lebensumständen, wie verheiratet zu sein oder eine Arbeitsstelle zu haben, vergleichen können.

Junge Frau bekommt eine Impfung in den Oberarm und lächelt in die Kamera

22.04.2013

Masern: Jeder 4. Patient kommt ins Krankenhaus

Mit einer Impfung kann man einer Ansteckung mit Masern vorbeugen. Dennoch erkranken durch Impflücken in der Bevölkerung immer noch viele Menschen. Ein Viertel dieser Masern-Patienten kommt ins Krankenhaus. Anlässlich der europäischen Impfwoche vom 22. bis zum 27. April 2013 ruft Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr daher zum Impfcheck auf.

Frau niesend inmitten einer Wiese von Pusteblumen mit einer solchen in der Hand

22.04.2013

Mehr Pollen durch Klimawandel

Pollenallergiker müssen künftig mit mehr Pollen rechnen. Zudem werden die damit verbundenen gesundheitlichen Beschwerden zunehmen. Davor warnt der Bundesverband der Pneumologen (BdP).

Portraitfoto einer jungen Frau, die eine Zigarette raucht

22.04.2013

Rheuma: Risiko für Raucher deutlich erhöht

Sowohl die Zahl der täglich gerauchten Zigaretten, als auch die Jahre, die jemand geraucht hat, erhöhen das Risiko, an Rheumatoider Arthritis zu erkranken. Das ist das Ergebnis einer großen Studie mit schwedischen Frauen.

Frau trägt kleines Kind auf dem Arm

19.04.2013

Wie Herumtragen Babys beruhigt

Viele frischgebackene Eltern können ein Lied davon singen: Man legt das Baby hin. Es schreit. Man nimmt es hoch. Es schreit immer noch. Erst beim Herumtragen kehrt Ruhe ein. Um den Nachwuchs zu besänftigen, haben manche schon Kilometer zurückgelegt. Warum das wirkt, berichten japanische Forscher in der Zeitschrift Current Biology.

Chirurgen bei einer Operation

18.04.2013

Lungenkrebs-OP in Spezialkliniken sicherer

In Kliniken, die jährlich mehr als 100 Patienten mit Lungenkrebs operieren, ist die Sterberate bei den Operationen nur beinahe halb so groß wie in Krankenhäusern mit weniger als 25 dieser Eingriffe. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT) hin und fordert, die hochkomplexen OPs ausschließlich an spezialisierten Behandlungszentren durchzuführen.

Frau sitzt an einem Laptop und betrachtet skeptisch den Bildschirm

18.04.2013

Warum unsere Freunde interessanter sind als wir

Wer in sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook aktiv ist, hat bisweilen das Gefühl: "Alle anderen sind einfach interessanter als ich." Sie posten geistreiche Kommentare oder Nachrichten von scheinbar wichtigen Konferenzen, während man selbst nur über das Wetter twittert. Das Schlimmste daran: Eine wissenschaftliche Studie bestätigt diesen Eindruck.

Vater, Mutter und Kind beim Wandern in den Bergen

18.04.2013

Personalisierte Pollen-Vorhersage für ganz Europa

Allergiker in Europa reagieren landestypisch unterschiedlich auf Pollenflug. Das haben österreichische Wissenschaftler anhand der Eintragungen von Allergikern in einem Internet-Pollentagebuch ermittelt. Darauf aufbauend entwickeln sie eine Landkarte für Pollenbelastung, die europaweit zukünftig ganz exakte, persönliche Reiseempfehlungen ermöglichen soll.

Kakaobohnen und Kakaopulver auf einem Löffel

18.04.2013

Kakao-Wirkstoff fördert "gutes" Cholesterin

Kakao kann offenbar dazu beitragen, die Menge an "gutem" HDL-Cholesterin im Blut zu erhöhen. Forscher aus den Niederlanden haben jetzt enträtselt, welcher Bestandteil der Kakaobohnen genau für den positiven Gesundheitseffekt verantwortlich ist.

Weiße Tabletten auf einer blauen Fläche

18.04.2013

Paracetamol: Schmerzmittel lindert Ängste

Eigentlich ist Paracetamol ein Mittel gegen körperliche Schmerzen. Kanadische Forscher fanden jetzt jedoch heraus, dass der Wirkstoff offenbar auch seelische Schmerzen lindern kann. Ihre Studie deute darauf hin, dass Paracetamol gegen Ängste helfe, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Psychological Science.

Johnny CashJohnny Cash

18.04.2013

Künstler und Sportler leben kürzer

Ruhm und Erfolg scheinen bei Künstlern und Sportlern mit einer kürzeren Lebenspanne einherzugehen, berichten australische Forscher im medizinischen Fachblatt QJM. Erfolgreiche Politiker, Wirtschaftsvertreter oder Militärangehörige erfreuen sich dagegen eines überdurchschnittlich langen Lebens.

Gezuckerte Fruchtgummis in Nahaufnahme

18.04.2013

Kinder in Europa: Lieblings-Geschmack unterscheidet sich

Alle Kinder mögen Pommes, Süßigkeiten und Limo? Weit gefehlt! Die Geschmacksvorlieben europäischer Kinder unterscheiden sich deutlich von Land zu Land, wie eine internationale Forschergruppe jetzt herausfand.

Älterer Mann sitzt im Auto und guckt aus dem Fahrerfenster

17.04.2013

Wie Medikamente die Fahrtauglichkeit verändern

"Erst fragen, dann fahren!" So lautet das Motto des diesjährigen Tages der Apotheke, der am 13. Juni 2013 stattfindet. Beginnend mit dem Aktionstag werden Apotheken ihre Patienten verstärkt über die Auswirkungen von Arzneimitteln auf die Verkehrssicherheit informieren.

Zwei runde Scheiben Vollkornbrot mit Quark-Aufstrich

17.04.2013

Sieben natürliche Tipps gegen Sodbrennen

Von Sodbrennen oder Reflux, wie der brennend-saure Rückfluss von Magensaft in die Speiseröhre auch genannt wird, werden viele Menschen geplagt. Doch nicht immer sind gleich Medikamente notwendig. Hier sieben einfache Tipps, die Linderung versprechen.

Frau hält sich die Hände vor die Augen und guckt durch die Finger

17.04.2013

Pflanzenfarbstoffe schützen vor Makula-Degeneration

Spezielle Pflanzenfarbstoffe können vor altersbedingter Makula-Degeneration (AMD) schützen, berichten Forscher der Universität Jena in der Fachzeitschrift JAMA Ophtalmology. Bei der AMD handelt es sich um eine Schädigung der Netzhaut, an der jeder Dritte über 60 erkrankt und die zu Sehverlust bis hin zum Erblinden führen kann.

Junges Paar, sie blonde Zöpfe und Dirndl, trinkt Weißbier in bäuerlicher Stube

15.04.2013

Bier-Geschmack macht Lust auf mehr

US-Forscher haben herausgefunden, dass schon der Geschmack von Bier, ganz ohne Einfluss des Alkohols, die Freisetzung von Dopamin im Gehirn erhöht. Dabei handelt es sich um einen Glücksbotenstoff, der unter anderem mit Alkohol- und Drogenabhängigkeit in Zusammenhang gebracht wird, aber auch bei Vorfreude eine Rolle spielt.

Älteres Paar bedient einen Tablet-Computer und lacht dabei

15.04.2013

Senioren: Internet kann Gesundheit fördern

Der Gesundheit von älteren Menschen könnte es zuträglich sein, wenn sie das Internet mit seinen sozialen Medien nutzen. Das berichten Wissenschaftler aus Luxemburg in der Fachzeitschrift Gerontology.

Ärztin misst etwas übergewichtigem jüngerem Mann den Blutdruck

15.04.2013

Rote-Bete-Saft senkt Blutdruck

Nitrate im Essen könnten besser sein als ihr Ruf, zumindest wenn es um ihre Auswirkung auf das Herz-Kreislauf-System geht. Zu diesem Schluss kommen britische Forscher, die den Einfluss von Roter Bete auf den Blutdruck untersucht hatten. Für eine allgemeine Ernährungsempfehlung sei es jedoch noch zu früh.

Drei Rockgitarristen auf der Bühne, Publikum im Vordergrund

15.04.2013

Lärm: Wie kurzzeitiger Hörverlust das Ohr schützt

Noch Stunden nach einem lauten Rockkonzert kann das Gehör beeinträchtigt sein. Doch anders als bisher gedacht, weise der kurzzeitige Hörverlust nicht auf eine Schädigung des Ohres hin, berichten Wissenschaftler im Fachblatt PNAS. Es handle sich dabei vielmehr um einen Schutzmechanismus.

Modell vom Nanoschwamm

15.04.2013

"Nanoschwamm" saugt Gift im Blut auf

Wissenschaftler aus San Diego, USA, haben eine Art Nanoschwamm entwickelt, der verschiedenste Giftstoffe aus dem menschlichen Blut entfernen soll. Er könnte dabei helfen, Bakteriengifte beispielsweise von antibiotikaresistenten Keimen (MRSA) sowie Schlangen- oder Bienengift zu bekämpfen.

Junge Frau sammelt Kräuter im Korb.

15.04.2013

Heilkräutersuche: Vorsicht vor Verwechslungen!

Wer gerne Kräuter in der Natur sammelt, wird ab dem Frühjahr fündig. Doch hierbei kann es zu Verwechslungen kommen. Die Apothekerkammer Niedersachsen rät zur Vorsicht bei der Suche und Zubereitung von Heilkräutern. Hier einige Hinweise.

Mann schließt die Augen, hustet und hält die Faust vor den Mund

15.04.2013

Neues Vogelgrippe-Virus passt sich dem Mensch an

Haben die Vogelgrippe-Viren, die derzeit in China grassieren und bisher neun menschliche Opfer gefordert haben, das Potenzial für eine Pandemie? Auf diese Frage hin haben Forscher die verantwortlichen Viren jetzt untersucht und festgestellt, dass sich das Vogel-Virus zumindest schon an den Menschen angepasst hat. Von einem Pandemie-Risiko möchten sie jedoch noch nicht sprechen.

Blick ins aktuelle Heft, Titelthema

15.04.2013

Neue Apotheken Illustrierte: Was die Natur uns gibt

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. April 2013 liegt in vielen Apotheken bereit. Das erwartet Sie in diesem Heft.

Sportliche junge Frau dehnt die Beinmuskulatur.

12.04.2013

Abnehm-Mittel brauchen Beratung

Einer der neuesten Trends zum Gewicht abnehmen: Diäten mit Schwangerschaftshormonen. Die Apotheker warnen davor.

Junger Mann lächelnd im Schlaf

11.04.2013

Lernen im Schlaf: Sanfte Töne verbessern Gedächtnis

Lautes Schnarchen, auch wenn es rhythmisch ist, kann den Schlaf des Bettnachbarn nachhaltig stören. Sanfte Töne dagegen können helfen, die Gedächtnisleistung zu verbessern. Dies gilt zumindest dann, wenn sie zum Rhythmus der Gehirnwellen passen, berichtet ein deutsches Forscherteam in der Fachzeitschrift Neuron.

Fahrradfahrer im Berufsverkehr mit Auto-Stau

11.04.2013

Montags passieren die meisten Unfälle

Die meisten Arbeits- und Wegeunfälle pro Wochentag ereignen sich an Montagen. So lautet das Fazit einer aktuellen Statistik der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW).

Kinder mit 3D-Brillen im Kino

11.04.2013

Kino: 3D-Effekt verträgt nicht jeder

Ob im Kino oder im Fernsehen: 3D-Filme werden immer beliebter und gerade für Kinder werden viele Kinoabenteuer nur noch in dreidimensionaler Fassung angeboten. Doch nicht jeder verträgt die animierten 3D-Bilder– und längst nicht jeder kann sie sehen.

Blondes Mädchen lachend mit Messer und Gabel, auf dem Tisch vor sich einen großen Lachs

11.04.2013

Fisch schützt Kinder vor Allergien

Regelmäßiger Fischkonsum in der frühen Kindheit kann das Allergie-Risiko nachhaltig senken. Bis zum Alter von zwölf Jahren halte der frühkindliche Fischschutz an, berichten schwedische Forscher in der Fachzeitschrift The American Journal of Clinical Nutrition.

Junge Frau meditiert auf einem Steg an einem See

11.04.2013

Meditation verhilft zu besseren Noten

Kurzes Meditieren vor dem Unterricht könnte zu besseren Noten führen. Zu diesem Schluss kommen US-amerikanische Psychologen, die untersucht hatten, inwieweit Meditation Studenten hilft, sich besser zu konzentrieren und Informationen leichter zu behalten.

Seniorin im Gespräch mit einer Ärztin

11.04.2013

Checkliste: 10 "Dinge", die man für jeden Arztbesuch braucht

Ganz gleich ob es sich um einen Routine-Check beim Hausarzt oder einen lang im Voraus geplanten Facharzttermin handelt: Damit der Arzt Sie optimal behandeln kann und Sie hinterher umfassend über ihre Gesundheit im Bilde sind, ist eine gute Vorbereitung sinnvoll. Die folgende Checkliste nennt die Dinge, die Sie für den Termin in der Praxis brauchen.

Jüngerer und älterer Geschäftsmann stehen sich einander gegenüberJüngerer und älterer Geschäftsmann stehen sich einander gegenüber

11.04.2013

Erwachsene heute weniger gesund als früher

Obwohl wir heute mit einer längeren Lebenserwartung rechnen können als die Generationen vor uns, scheinen die Erwachsenen heutzutage weniger gesund zu sein als ihre Mütter und Väter. So haben Risiken für Stoffwechselleiden und Herzerkrankungen deutlich zugenommen, berichten niederländische Forscher.

Blonde Frau fasst sich an die schmerzende Schulter

11.04.2013

Mit Gehirn-Scan Schmerzen messen

Schmerzen werden unterschiedlich bewertet: Was für den einen nur ein Wehwehchen ist, kann für andere schier unerträglich sein. Forschern aus den USA ist es jetzt allerdings gelungen, anhand von Gehirn-Scans Schmerzen erstmals objektiv zu messen.

Arzt arbeitet an einem Laptop

10.04.2013

Psychische Krankheiten: Jahreszeiten-Trend bei Internet-Suche

So gut wie alle psychischen Erkrankungen scheinen stärker von Jahreszeiten beeinflusst zu werden als bisher gedacht. Zu diesem Schluss kamen US-Forscher mit Hilfe einer extrem einfachen Methode: der Analyse von Suchanfragen, die an die Internet-Suchmaschine Google gestellt worden waren.

Syrische Flüchtlingskinder

10.04.2013

Syrien-Hilfe: Apotheker unterstützen Bürgerkriegsflüchtlinge

Das Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker e. V. sammelt seit November des vergangenen Jahres Spenden für die Unterstützung der Bürgerkriegsflüchtlinge in Syrien. Jetzt konnte eine Summe von Euro 10.322,36 an den Partner action medeor überwiesen werden.

Braune Hühnereier in einem Korb

10.04.2013

Eiweißstoff so effektiv wie Blutdruck-Medikament

Das Weiße vom Ei scheint genauso effektiv gegen Bluthochdruck zu helfen, wie einige gängige Medikamente. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher aus China und den USA durch Laborversuche mit Ratten. Ob dies auch auf Menschen übertragbar ist, muss sich jedoch erst noch zeigen.

Grauhaariger, alter Mann mit nacktem Oberkörper fasst sich mit der Hand an die Brust

10.04.2013

Gürtelrose-Impfung verhindert die Hälfte der Fälle

Eine Impfung gegen Gürtelrose, einer äußerst schmerzhaften Erkrankung von Haut und Nerven, kann in vielen Fällen helfen, den Krankheitsausbruch bei älteren Menschen zu verhindern und Komplikationen zu vermeiden. Zu diesem Schluss kommen Forscher in der Zeitschrift PLOS Medicine.

Mutter mit Baby im Arm auf grüner Wiese

09.04.2013

Immunsystem: MS-Risiko für Mai-Geborene höher

Das Risiko an Multipler Sklerose (MS) zu erkranken, variiert mit dem Geburtsmonat. Britische Forscher fanden jetzt eine möglich Erklärung für dieses Phänomen: Der Monat, in dem ein Baby geboren wird, wirke sich auf die Entwicklung des Immunsystems sowie die im Blut enthaltene Vitamin D-Menge aus, berichten sie im Fachblatt JAMA Neurology.

Grinsender Junge isst ein Stück Orange, vor sich eine Müslischale, drumherum Obst

09.04.2013

Häufiger essen macht Kinder schlank

Im Kampf gegen Übergewicht hilft es nicht, Mahlzeiten einfach wegzulassen. Im Gegenteil: Kinder und Jugendliche, die mehrere kleine Mahlzeiten am Tag verzehren, bringen offenbar weniger Gewicht auf die Waage als solche, die seltener essen, berichten griechische Forscher in der Fachzeitschrift Pediatrics.

Junge Frau am Telefon

09.04.2013

Test: Kassenpatienten in Hessen warten bis zu einem Jahr auf Facharzttermin

Gesetzlich Krankenversicherte müssen in Hessen durchschnittlich drei Wochen länger auf einen Termin beim Facharzt warten als privat Versicherte – im Extremfall dauert es ein ganzes Jahr. Das hat eine Untersuchung der verbraucherpolitischen Sprecherin der Grünen im Bundestag, Nicole Maisch, ergeben.

Junge blonde Frau im türkisgrünen T-Shirt und großen türkisgrünen Ohrringen rauchend unterm Regenschirm

09.04.2013

Rauchstopp: Ein täglicher Spaziergang kann helfen

Ein täglicher Spaziergang könnte Jugendlichen dabei helfen, auf Zigaretten zu verzichten. Zu diesem Ergebnis kommen US-Wissenschaftler, die untersucht hatten, inwieweit Bewegung bei Teenies dazu beiträgt, dem Glimmstängel zu entsagen.

Zwei Läufer in New York

08.04.2013

Marathon greift die Nieren an

Ein Marathonlauf belastet nicht nur die Füße und sonstigen Gelenke. Diese Form der des Dauerlaufs zieht auch die Nieren in Mitleidenschaft, wie Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin mithilfe von Teilnehmern eines Marathons feststellten.

Angeschnittenes medium gebratenes Steak mit Pfefferkörnern

08.04.2013

So schadet rotes Fleisch Herz und Kreislauf

Dass der Verzehr von rotem Fleisch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht, ist lange bekannt. Den Grund dafür hat nun ein US-amerikanisches Forscherteam herausgefunden. Sogenanntes L-Carnitin und Darmbakterien spielen dabei eine Rolle, schreiben sie im Fachblatt Nature Medicine.

Eltern sitzen neben ihrer Tochter, die sich gerade einen Löffel in den Mund steckt

08.04.2013

Arzneimittel: Kinder nicht zur Einnahme zwingen

Kranke Kinder nehmen ihre Medikamente nicht gerne ein. Häufig ist der Geschmack befremdlich oder die Konsistenz ungewohnt. Wie man Kinder dennoch dazu bekommt, die Arzneimittel zu nehmen und wie Eltern Über- und Unterdosierungen vermeiden, darüber informiert die Bundesapothekerkammer (BAK).

Arzt misst Patientin den Blutdruck.

05.04.2013

Weltgesundheitstag: "Kontrolliert Euren Blutdruck"

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt den diesjährigen Weltgesundheitstag am Sonntag, den 7. April, unter das Motto "Kontrolliert Euren Blutdruck". Ziel ist es, Bluthochdruck zu vermeiden und darauf hinzuweisen, wie wichtig es ist, den Bluthochdruck zu behandeln.

Übergewichtiger Junge im Schwimmbecken am Startblock

05.04.2013

Dicke Kinder: 4 Wochen Training mindern Herzrisiko

Bereits nach vier bis sechs Wochen reduziert ein tägliches Bewegungsprogramm bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen deutlich das Herzrisiko. Das berichten Forscher aus Leipzig und Bad Frankenhausen auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie.

Junge dunkelhaarige Frau reißt die Augen auf und hält sich die Hand vor den Mund

05.04.2013

"Fingerabdruck des Atems" verrät Krankheiten

Der menschliche Atem weist, einem Fingerabdruck ähnlich, charakteristische Merkmale auf. Diese Erkenntnis wollen Schweizer Forscher nutzen, um Krankheiten in Zukunft anhand der ausgeatmeten Luft von Patienten auf die Spur zu kommen.

Älterer Mann im Gespräch mit Arzt

05.04.2013

Inkontinenz: Keine Angst vor Blasenspiegelung

Um die Ursache einer Blasenschwäche festzustellen, führen Ärzte verschiedene Untersuchungen durch. Eine davon kann eine Blasenspiegelung sein, die viele Patienten fürchten. Betroffene brauchten jedoch keine Angst davor haben, wie das Infozentrum Inkontinenz beruhigt.

Geldscheine, auf denen Kapseln und Tabletten verteilt sind

05.04.2013

Gesundheit: weniger Ausgaben in Apotheken

Die Gesundheitsausgaben in Deutschland stiegen zwischen den Jahren 2010 und 2011 um 5,5 Milliarden Euro auf insgesamt 293,8 Milliarden Euro. Während in den meisten Bereichen mehr Geld für Gesundheit gezahlt wurde, waren die Ausgaben für Leistungen der Apotheken stark rückläufig, meldet das Statistische Bundesamt anlässlich des Weltgesundheitstages.

Glatzköpfiger Mann bekommt von einer Ärztin den Blutdruck gemessen

04.04.2013

Glatze erhöht das Herz-Risiko

Haarausfall in vorrückendem Alter galt bei Männern bisher vorwiegend als kosmetisches Problem. Japanische Forscher sagen nun, dass sich mit dem Verlust des Haupthaares das Risiko für die Koronare Herzkrankheit (KHK) erhöht.

Lächelnde Frau im Rollstuhl im Freien, neben ihr eine junge Ärztin

04.04.2013

Neues altes Medikament gegen Multiple Sklerose

Auf der Suche nach neuen Mitteln gegen die entzündliche Nervenerkrankung Multiple Sklerose (MS) haben Forscher einen erfolgversprechenden Kandidaten getestet. Dabei handelt es sich um Daclizumab – ein Wirkstoff, der für ein anderes Anwendungsgebiet schon einmal auf dem Markt war. Das berichten sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins "The Lancet".

Ältere Frau in weißer Kleidung

04.04.2013

PTBS: Traumatische Belastungen treiben den Blutdruck hoch

Unter Menschen mit Bluthochdruck finden sich mehr Patienten, die eine "Posttraumatische Belastungsstörung" (PTBS) aufweisen, als in der Allgemeinbevölkerung. Das zeigt eine Studie des Universitätsklinikums Ulm, die bei der 79. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie vorgestellt wurde.

Dunkelhaariger bärtiger Mann sitzt auf der Couch und schaut traurig

03.04.2013

Unerfüllter Kinderwunsch macht Männer trauriger als Frauen

Männer wünschen sich beinahe genauso oft Nachwuchs wie Frauen - sind aber trauriger und deprimierter, wenn sich der Wunsch nicht erfüllt. So das Ergebnis einer britischen Studie, die auf der Jahreskonferenz der British Sociological Association vorgestellt wurde.

Junge hält sich schmerzendes Ohr

03.04.2013

Juckendes Ohr kann auf Infektion hinweisen

Wenn die Ohrmuschel und der äußere Gehörgang jucken, kann eine Pilzinfektion oder ein bakterieller Befall die Ursache hierfür sein. Darauf weist der Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte (BVHNO) hin.

Goji-Beeren am Strauch

02.04.2013

Goji-Beeren können Blutungsneigung erhöhen

Der Verzehr von Nahrungsmitteln aus Beeren des Gemeinen Bocksdorn, auch als Goji-Beeren oder chinesische Wolfsbeeren im Handel, kann zu einem lebensgefährlichen Anstieg der Blutungsneigung führen. Dies betrifft Patienten, die Medikamente einnehmen, die die Blutgerinnung hemmen, sogenannte Vitamin-K-Antagonisten wie Phenprocoumon oder Warfarin.

Junge Frau und junger Mann joggen

02.04.2013

Jogger leben 6 Jahre länger

Bis zu sechs Jahre leben Jogger länger als Lauffaule – aber nur, wenn sie es nicht übertreiben. Das hat eine dänische Untersuchung ergeben, die im "American Journal of Epidemiology" veröffentlicht wurde.

Indisches Mädchen hat die Hände zum Gebet zusammengelegt und die Augen geschlossen

02.04.2013

Indien: Mädchen schon vor der Geburt benachteiligt

In Indien werden Mädchen schon diskriminiert, bevor sie geboren werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung der Wissenschaftlerin Leah Lakdawala und ihrer Kollegen von der Michigan State University.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Gewinnspiel der Neuen Apotheken Illustrierten! Alle 14 Tage können Sie 500 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden