Haut, Zähne & SchönheitBaby & Familie

Besseres Gleichgewicht dank Zahnspange?

16.09.2016

Eine Zahnspange kann offenbar viel mehr als nur die Zähne richten. Dies lässt sich aus zwei aktuellen Studie schließen, die einen Zusammenhang zwischen dem Zahnkontakt von Ober- und Unterkiefer und der Kontrolle von Haltung und Gleichgewicht fand.

Sehr viele Jugendliche tragen heutzutage Zahnspangen. Davon könnte sich nicht nur die Zahnstellung verbessern.
Sehr viele Jugendliche tragen heutzutage Zahnspangen. Davon könnte sich nicht nur die Zahnstellung verbessern.
© karelnoppe - Fotolia.com

Die Kontrolle der Haltung verbessert sich, wenn Zahnfehlstellungen korrigiert werden und die Position des Kiefers in eine neutrale Position gebracht wird. Darauf deuten zwei Studien von Sonia Julià-Sánchez und Kollegen von der University of Barcelona in Spanien, die auf der Wissenschaftsplattform SINC vorgestellt wurden. Zum einen konnten die Forscher nachweisen, dass Veränderungen in der Ausrichtung der Zähne, sogenannte Malokklusionen, zu denen etwa der Kreuzbiss oder der offene Biss zählen, mit das Gleichgewicht störten. Zum anderen zeigte sich, dass sich die Balance verbesserte, wenn die Fehlstellungen korrigiert wurden. Der positive Einfluss auf die Haltungskontrolle war eher zu erkennen, wenn die Teilnehmer müde waren, berichten die Forscher.

Mit dem Begriff Okklusion bezeichnen Zahnärzte den Kontakt zwischen Zähnen des Ober- und Unterkiefers. Von medizinischem Interesse war eine Korrektur der Zahnstellung bislang vor allem, wenn es darum ging, Lücken zwischen Zähnen zu schließen, einen Fehlstand zu korrigieren oder Kieferschmerzen zu verringern. Das könnte sich vielleicht bald ändern. Auch wenn der gefundene Zusammenhang statistisch schwach sei, sei es wichtig, zu sehen, dass er mit zunehmender Müdigkeit oder anderen Faktoren, die zu Instabilität beitrügen, stärker werde, so die Wissenschaftler. So könnte sich der Einfluss der Zahnstellung zum Beispiel bei starkem Übergewicht, das die Stabilität des Körpers negativ beeinflusst, deutlicher bemerkbar machen und womöglich das Sturzrisiko erhöhen. Auch für Athleten könnte die Stellung der Zähne eine entscheidende Rolle für ihre Leistungsfähigkeit sowie für die Verletzungsgefahr bei zunehmender Ermüdung spielen.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Fresubin® herzhaft – Herbstzeit ist Suppenzeit

Trinknahrung muss nicht einseitig oder langweilig sein – kennen Sie z.B. schon unsere herzhaften…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frau schnäuzt sich die Nase in herbstlicher Natur.
Top Aktuell
Naturheilkunde

Podcast: Heilpflanzen gegen Erkältung Teil 2

Es gibt Heilpflanzen, die richtig angewendet Erkältungsbeschwerden spürbar dämpfen. Welche das sind,…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden