Psyche

Henning Baum: "Ich dusche nur noch kalt"

aponet.de  |  15.03.2024

Der Schauspieler Henning Baum verkörpert oft kraftvolle Rollen. Im Interview mit dem APOTHEKEN MAGAZIN verrät er, ob er gerne Superkräfte hätte und warum er nur noch kalt duscht.

Henning Baum.
Henning Baum verkörpert in einem neuen Podcast die Comicfigur Wolverine.
© Leon Kopplow Photography

Manche unserer Leser mögen die Marvel-Welt nicht kennen. Worum geht es dabei?

Die amerikanische Comicserie ist schon über 80 Jahre alt. Sie vereint ein großes Universum von Helden. Einer der gebrochensten, aber auch vielschichtigsten Charaktere ist Wolverine, den ich im Podcast »Marvel's Wastelanders: Wolverine« verkörpere. Er hat durch die vielen Kämpfe und Kriege, an denen er beteiligt war, Dunkelheit und Düsternis in sich aufgenommen.

Sie verkörpern also keinen strahlenden Helden?

Nein, das tue ich nicht. Wolverine gehört zwar zu den Mutanten im Marvel-Universum, Menschen, die besondere Fähigkeiten besitzen. Es passiert allerdings ein tragisches Ereignis, das im Mittelpunkt von »Marvel's Wastelanders: Wolverine« steht. Mehr möchte ich noch nicht verraten.

Unterscheidet sich die Arbeit vor der Kamera oder auf der Bühne von der an einem Hörspiel?

Anders als vor der Kamera oder auf der Bühne bin ich im Hörspiel allein in einer Aufnahmebox. Ich habe niemanden, mit dem ich zusammenspiele. Das ist schon eine besondere Herausforderung. Allerdings kann das Äußere auch ablenken, und diese Ablenkung findet bei einem Hörspiel nicht statt.

In den Marvel-Verfilmungen verkörpert der Schauspieler Hugh Jackman den Wolverine. War er ein Vorbild für Sie?

Ich habe mir vorher ein paar Sachen von ihm angesehen und ich muss sagen, dass er das großartig gemacht hat. Aber ich kann den Wolverine auch in mir selbst finden, dafür brauche ich nicht das Vorbild von Hugh Jackman. Ich überprüfe immer, ob eine Rolle in mir drin ist, ob ich sie entdecken kann. Für den Wolverine habe ich auch mein körperliches Training noch einmal intensiviert. Der Körper spielt die Rolle mit, obwohl man die Muskulatur im Hörspiel nicht sieht.

Wolverine besitzt eine besondere Regenerationsfähigkeit: Jede Verletzung heilt. Wünschen Sie sich das auch für sich?

Die hätte ich sehr gerne. Ich will Ihnen mal etwas sagen. Sie sind ja auch nicht mehr der Jüngste ...

Das stimmt, ich bin älter als Sie.

Wir regenerieren als 20-Jährige natürlich schneller als in dem Alter, in dem wir beide jetzt sind. Trotzdem gibt es Mittel und Wege, wie wir es schaffen können, uns eine Robustheit zuzulegen, die davor schützt, uns zu verletzen und krank zu werden. Das hängt von der Lebensweise ab, und dafür muss man sich entscheiden. Man kann nicht erwarten, in diesen Zustand zu kommen, wenn man träge auf dem Sofa liegt und sich von Tiefkühlpizza ernährt.

Wie erreichen Sie diese Robustheit?

Der Mensch tut gut daran, wenn er sich viel draußen aufhält und sich dem Licht und der Luft aussetzt. Und nicht zu viel und nicht das Falsche isst. Eine gute Ernährung besteht für mich aus unverarbeiteten Lebensmitteln. Nehmen Sie Kartoffeln, Brokkoli, Tomaten, eine Zwiebel und ein Ei. Dazu Wasser oder einen Kräutertee trinken, keinen Saft oder Softdrinks. Wenn wir dies tun, finden positive Dinge in unserem Körper statt.

Stimmt es, dass Sie nur noch kalt duschen?

Ich dusche nur noch kalt. Manchmal hüpfe ich sogar direkt in das kühle Wasser hinein, etwa in einen Bergbach. Das tut mir gut, fühlt sich wunderbar an und ich fühle mich erneuert.

Ich muss ja zugeben, dass ich Warmduscher bin …

Wir sind nicht alle mit der gleichen Robustheit ausgestattet. Ich bin schon immer sportlich und beweglich gewesen. Das liegt in meiner Natur. Warmduscher wie Sie, Herr Felzer, fangen am besten mit kühlen Güssen an den Unterarmen und Unterschenkeln an. Und dann Stück für Stück steigern.

Ich werde es gerne versuchen. Aber bleibt da nicht der Genuss auf der Strecke?

Das kalte Wasser ist für mich ein großer Genuss, genauso wie mein Training. Auch schwitzend den Berg hinaufzusteigen, ist ein Genuss. Und wenn ich oben auf der Hütte angekommen bin, gönne ich mir auch schon einmal einen Kaiserschmarrn und dazu eine schöne Buttermilch.

Vielen Dank für das Gespräch.

Die Fragen stellte Peter Erik Felzer.

Bekannt wurde der deutsche Schauspieler durch die Serien »Mit Herz und Handschellen« und »Der letzte Bulle« sowie die Verfilmung von »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer«. Ab dem 13. März 2024 hört man Henning Baum in der Audible Original Podcast-Serie »Marvel's Wastelanders: Wolverine«. Diese kann von allen Abonnenten von Audible.de unbegrenzt gehört werden.

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Für Knorpel + Knochen

Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- & Knochenfunktion bei.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frauen leiden häufiger unter Venenproblemen als Männer.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Frauen und Venenleiden

Schwere, schmerzende und geschwollene Beine, davon sind Frauen häufiger betroffen als Männer. In…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden