Baby & FamilieGesundheit

Musik macht Kinder nicht schlauer

11.12.2013

Musik im Kindesalter hat verschiedene positive Auswirkungen: Ein Instrument zu spielen, kann Kreativität freisetzen. Das Üben erfordert zudem Konzentration und Disziplin und das Instrument schließlich zu beherrschen, stärkt das Selbstbewusstsein. Eines gehört jedoch ins Reich der Märchen: Musikalischer Unterricht macht nicht intelligenter.

Drei Mädchen spielen Instrumente: Trommel, Gitarre, Flöte
Ein Instrument spielen zu können, fördert die Kreativität von Kindern. Intelligenter macht Musik sie aber nicht.
© Kzenon - Fotolia

Zu diesem Schluss kommen US-amerikanische Forscher, die dem weit verbreiteten Glauben, Musik mache Kinder schlauer, nachgingen. Ob sich durch musikalische Früherziehung tatsächlich die geistigen Fähigkeiten verbessern lassen, testete Samuel Mehr von der Harvard Universität in Cambridge gemeinsam mit Kollegen in zwei Studien mit Vorschulkindern und ihren Eltern. Ihr Ergebnis: der musikalische Unterricht hatte keinen nennenswerten Effekt auf die geistigen Fähigkeiten. Weder schnitten die Kinder bei Zahlen- oder Wortschatz-Tests besser ab, noch hatten sie eine deutlich bessere räumliche Wahrnehmung als Kinder ohne musikalische Förderung.

Damit liefern die Wissenschaftler einmal mehr einen Nachweis dafür, dass es so etwas wie den "Mozart-Effekt", wonach allein das Hören von Musik die räumliche Wahrnehmung verbessern soll, offensichtlich nicht gibt. Trotzdem unterstreichen die Forscher, wie wichtig das Erlernen und Hören von Musik ist. "Musik zu machen ist eine sehr alte und einzigartige Fähigkeit des Menschen", sagt Mehr. Die ältesten Flöten, die in Ausgrabungen gefunden wurden, seien 40.000 Jahre alt, und Singen gehe diesen Funden noch lange voraus. Es wäre verrückt, Kindern den Zugang zu Musik vorzuenthalten. "Wir lehren Shakespeare ja auch nicht, damit unsere Kinder bessere Noten bekommen, sondern weil wir finden, dass Shakespeare wichtig ist", so Mehr.

HH

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Plötzlich auftretende, flüchtige Rötungen?

Wir zeigen dir, was hinter Hautrötungen im Gesicht und entzündlichen Symptomen wie Papeln und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Ältere Frau, hält sich eine Gurkenscheibe vor das Gesicht.
Ernährung

Podcast: Vegan – nicht nur auf dem Teller

Kleidung, Kosmetik oder Taschen: Nicht nur Lebensmittel können tierischen Ursprungs sein. Für die…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden