Tipps für den Urlaub mit Kindern

Die Frage: "Wann sind wir endlich da?" kennen wohl alle Eltern. Damit die Familie nicht gestresst in die schönste Zeit des Jahres startet, hat die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe vom 15. Juni 2013 die besten Tipps für die Reise zusammengestellt.

Mutter, Vater, Tochter schauen lachend aus Fenstern eines roten Autos, im Hintergrund Sonnenblumen und blauer Himmel
Bald ist es wieder soweit: Der Sommerurlaub beginnt.
© Iuliia Sokolovska - Fotolia

Packen mit Plan macht die Reisetasche der Kinder zur Schatzkiste für jede Situation. So empfiehlt es sich, Kuscheltiere, Lieblingsbücher und ausgewählte Lieblingsspielzeuge immer griffbereit zu halten – etwa in einer Autotasche, die über die vordere Kopfstütze gehängt wird. Auch Hörbücher oder die Lieblings-CD helfen über Langeweile hinweg. Ansonsten sorgen verschiedene Spiele für Kurzweil: Wie wäre es mit einer Partie "Ich sehe was, was Du nicht siehst?", "Wer bin ich?" oder Autokennzeichen erraten?

Wer mit dem Auto unterwegs ist, fährt nach Möglichkeit dienstags oder mittwochs los. Laut dem TÜV Süd herrscht an diesen Tagen statistisch gesehen am wenigsten Verkehr auf den Autobahnen. Dazwischen sorgen regelmäßige Pausen mit Bewegung und gesunder Verpflegung für Entspannung. Vielleicht liegt sogar eine Sehenswürdigkeit auf der Strecke, die einen Abstecher lohnt?

Auch die längste Fahrt findet einmal ein Ende. Einen familienfreundlichen Urlaub verbringt man am besten in einer Unterkunft, die getrennte Schlafbereiche für Eltern und Kinder hat. Auch eine professionelle und altersgerechte Kinderbetreuung sorgt für einen entspannten Urlaub. Was die Verpflegung betrifft, kommen Familien meist mit Buffets gut zurecht. Da findet jeder etwas, das ihm schmeckt.

Eine gewisse Garantie, dass Kinder und Erwachsene ohne gesundheitliche Blessuren durch den Urlaub kommen und ohne Infektionserreger zurückkehren, bietet eine wohldurchdachte Reiseapotheke. Dazu gehören auch Arzneimittel, die nicht mitgenommen werden, sondern vor der Reise als Impfung verabreicht wurden. Mit einem ausreichenden Impfschutz lässt sich gesund Urlaub machen. Lassen Sie sich dazu von Arzt oder Apotheker beraten.

NAI

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden