Baby & FamilieSenioren

Waschmaschine: Dichtung regelmäßig reinigen

15.01.2020

Heutzutage wäscht man bei niedrigen Temperaturen, mit wenig Wasser und ohne Bleiche. Feuchtigkeit, Wärme und Nährstoffe können unter solchen Bedingungen dazu führen, dass die Wäsche, die eigentlich sauber werden soll, verkeimt. Forscher von der Hochschule Wangen haben untersucht, wie es mit der Keimbesiedelung von Waschmaschinen genau aussieht.

In vielen Waschmaschinen lauern diverse Keime, vor allem im Bereich der Dichtung.
Damit die Wäsche auch wirklich sauber wird, lohnt es sich, die Waschmaschine regelmäßig zu reinigen.
© Ridofranz/iStockphoto

Einspülkammer, die Dichtung des Bullauges und Pumpensumpfbehälter von 13 Waschmaschinen sowie jeweils Fasern von gewaschener Wäsche haben die Forscher auf Bakterien hin untersucht und darin insgesamt 229 verschiedene Arten gefunden. Unter den zehn am häufigsten vorkommenden Arten pro Gerät fanden sich 30 bis 60 Prozent, die Krankheiten auslösen können.

Maschine zum Trocken offen stehen lassen

Das Bakterium Moraxella osloensis ist bekannt dafür, schlechte Gerüche hervorzurufen. Es wurde an neun der dreizehn Bullaugendichtungen gefunden und war dort der häufigste Vertreter. „Um Wäsche- und Maschinengeruch vorzubeugen, sollte die Dichtung deshalb regelmäßig gereinigt und die Maschine zum Trocknen offen gelassen werden“, erklärt Markus Egert, Professor für Mikrobiologie und Hygiene an der Hochschule Furtwangen.

Mit welchen Waschprogrammen die Maschinen betrieben wurden, wirkte sich nur wenig auf die Bakterienbesiedelung aus. „Waschen bei 60 °C und heißer ist für die Wäschehygiene nach wie vor das Beste“, sagt Egert. Bei häufigeren Waschgängen mit 60 °C wurde allerdings eine größere Vielfalt an Bakterien in der Einspülkammer gefunden. Egert vermutet, dass dies an der Wärmeabstrahlung bei höheren Waschtemperaturen liegen könnte.

ZOU

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, liegt zusammengekrümmt auf der Couch.
Frauengesundheit

Podcast: Das hilft bei Regelschmerzen

An den ersten Tagen der Periode leiden viele Frauen unter schmerzhaften Krämpfen im Unterleib. Mit…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden