Gesundheit

Penetranter Geruch: Wenn die Nase nicht abschalten kann

23.01.2012

Die meisten Menschen haben das Glück, dass sich ihre Nase an Gerüche gewöhnt und sie Gestank nach einer Weile ausblenden. Nicht so Menschen mit einer Chemikalien-Unverträglichkeit. Ihre Nase kann nicht "abschalten". Ein schwedischer Forscher hat untersucht, warum Betroffene sensibler reagieren.

Frau hält sich die Nase zu
Wer sich vom Duft des Kollegen dauerhaft belästigt fühlt und sich nicht an Gerüche gewöhnt, leidet womöglich unter einer Chemikalien-Unverträglichkeit.
© Kitty - Fotolia

Dazu hat der Psychologe Linus Andersson von der Universität von Umeå in Schweden zwei Versuchsgruppen Gerüchen ausgesetzt und ihre Reaktionen analysiert: In der einen Gruppe waren Betroffene einer solchen Chemikalien-Unverträglichkeit, in der anderen Gruppe befanden sich Vergleichspersonen ohne Geruchsbesonderheiten.

Bei allen Versuchsteilnehmern wurde die Gehirnaktivität gemessen, während sie den Gerüchen ausgesetzt waren. Bei Personen mit einer Überempfindlichkeit nahm die Hirnaktivität nicht ab. Das war selbst dann der Fall, als sie dem Duft schon mehr als eine Stunde ausgesetzt waren. Im Gegenteil: Sie nahmen die Gerüche sogar immer intensiver wahr. Bei den Vergleichspersonen dagegen ließ die Reaktion des Gehirns auf die Gerüche mit der Zeit nach. Diese Überempfindlichkeit liegt offenbar an der Unfähigkeit des Gehirns, sich an Gerüche zu gewöhnen. Andersson beobachtete bei den Überempfindlichen einen veränderten Blutfluss im Gehirn. Ein Phänomen, das man auch bei manchen Schmerzpatienten sehen könne.

Darüber hinaus waren die Mund- und Nasenschleimhaut der Menschen, die überempfindlich auf Gerüche reagieren, schneller irritiert. Getestet wurde mit Capsaicin, dem Chili-Bestandteil, der die Schärfe ausmacht. Bei den überempfindlichen Patienten reichten schon sehr geringe Mengen davon aus, um die Schleimhäute zu reizen und sie zum Husten zu bringen.

Die Überempfindlichkeit gegenüber Gerüchen ist zumindest in Schweden weit verbreitet. Immerhin zehn Prozent der Bevölkerung fühle sich durch alltägliche Gerüche belästigt, schreibt Andersson. Um diese Überempfindlichkeit zukünftig besser erkennen und behandeln zu können, müsse man den Ursachen aber noch weiter nachspüren, betont er abschließend.

FH

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden