Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Brennender Adventskranz

30.11.2012

5 Brandschutztipps für die Adventszeit

Die Vorweihnachtszeit birgt durch die Kombination von Kerzen und weihnachtlicher Deko aus Tannenzweigen, Stroh, Papier oder Holz eine erhöhte Brandgefahr. Mit diesen 5 Tipps der Aktion "Das sichere Haus" kommen Sie dennoch sicher durch den Advent.

Frau entspannt in der Badewanne.

30.11.2012

Duftöle nicht länger als eine Stunde einatmen

Ätherische Öle, wie sie in der Aromatherapie gegen Stress verwendet werden, sind Balsam für die Seele und wirken beruhigend auf das Herz-Kreislaufsystem – zumindest für eine begrenzte Zeit. Nach einer Stunde kehre sich der positive Herz-Effekt jedoch um, berichten Forscher aus Taiwan in der Zeitschrift European Journal of Preventive Care.

Eine Hand hält ein Glas mit Wasser, die andere eine weiße Tablette

30.11.2012

Laktose-Intoleranz: Milchzucker in Tabletten gut verträglich

Milchzucker, auch Laktose genannt, ist bei der Herstellung von Tabletten ein weit verbreiteter Hilfsstoff. Befürchtungen von Menschen mit einer Laktose-Intoleranz, sie könnten die Tabletten nicht vertragen, sind unbegründet. "Betroffene können Tabletten in der Regel ohne Probleme einnehmen", informiert Lutz Engelen, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer.

Menschen an hell beleuchteter Bushaltestelle in Umeå, Schweden.

30.11.2012

Winterblues: Lichttherapie an der Bushaltestelle

Lichtmangel kann auf die Stimmung drücken – das merkt so mancher im Winter. Besonders deutlich bekommen dies Menschen im hohen Norden zu spüren, bei denen sich die Sonne im Winter kaum noch zeigt. Ein schwedisches Energieunternehmen setzt jetzt auf einen unkonventionellen "Stimmungsaufheller": Lichttherapie an Bushaltestellen.

Junges Mädchen isst etwas mit dem Löffel.

30.11.2012

Ekzeme geben Hinweis auf Erdnuss-Allergie

Gerade in der Vorweihnachtszeit stehen Erdnüsse wieder hoch im Kurs. Doch für Allergiker können schon kleinste Mengen gefährlich werden. Forscher haben jetzt herausgefunden, welche Faktoren bei Babys auf eine spätere Erdnuss-Allergie hindeuten.

Mädchen mit blauem Pullover und schönen Zähnen schaut nach oben

29.11.2012

Gesunde Zähne: Schöner lächeln dank Vitamin D?

Vitamin D könnte helfen, schlechten Zähnen und Karies vorzubeugen. Zu diesem Schluss kommt Philippe Hujoel, Forscher an der University of Washington, der in einer Übersichtsarbeit Ergebnisse aus 24 Studien zusammengetragen und analysiert hatte.

Fröhliches Rentnerpaar

28.11.2012

Fitte Senioren: Generation 65plus vitaler als jüngere Menschen

Senioren sind alt und krank – so lautet ein gängiges Vorurteil gegenüber der Generation 65plus. Doch in der Realität fühlen sich ältere Menschen vitaler und energiegeladener als jüngere. Vermutlich deshalb, weil sie gesünder leben als die Jungen.

Junger Bewerber und grauhaariger Chef reichen sich über den Schreibtisch hinweg lachend die Hände

28.11.2012

Vorstellungsgespräch: Kumpel gesucht

Qualifikation ist ja gut und schön. Doch wenn es darum geht eine Stelle neu zu besetzen, wählen Arbeitgeber oft nicht die Besten aus, sondern eher Menschen, die sie sich als Freunde oder sogar potenzielle Partner vorstellen könnten. Diesen Schluss legt eine Studie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift American Sociological Review nahe.

Neugeborenes Kind

28.11.2012

Online-Rechner sagt, ob aus Baby-Speck Übergewicht wird

Nur ein paar Klicks, und schon lässt sich vorhersagen, ob ein neugeborenes Baby Gefahr läuft, als Kind extrem übergewichtig zu werden. Ein internationales Forscherteam hatte hierfür bekannte Risikofaktoren kombiniert und daraus einen im Internet abrufbaren Online-Rechner entwickelt.

Zwei haitianische Mädchen halten ein Dankes-Plakat in die Kamera

28.11.2012

Haiti: Apotheker unterstützen den Aufbau der Gesundheitsversorgung

Seit dem Erdbeben im Januar 2010 haben viele Menschen in Haiti noch keinen Zugang zu medizinischer Versorgung und Arzneimitteln. Pharmazeutisches Fachpersonal ist rar, und oft arbeiten in den Apotheken nur angelernte Kräfte. Zusammen mit der internationalen Abteilung der Johanniter-Unfall-Hilfe will die Hilfsorganisation APOTHEKR HELFEN e.V. das ändern. Apothekerin Nina Ehrle, stellvertretende Geschäftsführerin der Organisation, war persönlich vor Ort.

Frau im Business-Stil mit langen dunklen Haaren

28.11.2012

Schau mir unter die Augen, Kleines!

Die Augen sind das Fenster zur Seele, heißt es. Doch um einen ersten Eindruck von einer Person zu bekommen, sollte man ihr knapp unter die Augen schauen, so etwa auf den oberen Abschnitt des Nasenrückens. Etwas, das wir ganz automatisch tun, berichten aus US-amerikanische Wissenschaftler in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences.

Gruppe joggt im Wald

28.11.2012

Leichtes Training schont die Knie

Sport ist zwar gesund, doch wer es übertreibt, schadet damit unter Umständen den Knien. Dies berichteten Wissenschaftler auf einer Radiologen-Tagung in Chicago, USA. Wer seine Knie schonen möchte, sollte daher auf die richtige Dosierung achten.

Frau fasst sich an den Hals

28.11.2012

Schilddrüse: Schon leichte Überfunktion schadet dem Herz

Im Vergleich zu Menschen, bei denen die Schilddrüse normal funktioniert, kann eine Schilddrüsenüberfunktion das Risiko für Vorhofflimmern, eine der häufigsten Herzrhythmusstörungen, erhöhen. Dies berichten dänische Forscher online in der Zeitschrift British Medical Journal (BMJ).

Vollmond über schwarzem Wald

27.11.2012

Vollmond lässt die Psyche kalt

Der volle Mond fasziniert Menschen seit jeher. Er soll für alles Mögliche verantwortlich sein, nicht zuletzt für schlechten Schlaf. Mit einem Mond-Mythos räumen Wissenschaftler jetzt jedoch auf: Im Gegensatz zur weit verbreiteten Meinung hat der Vollmond keinen schlechten Einfluss auf die Psyche.

Schoko-Adventskalender

27.11.2012

Was tun mit belasteten Adventskalendern?

Laut Stiftung Warentest muss man bei vielen aktuell im Handel befindlichen Schoko-Adventskalendern von einer Belastung mit Mineralölen ausgehen. Wie gefährlich sind diese Stoffe und was kann man als Verbraucher tun, wenn man bereits einen solchen Kalender zu Hause hat?

27.11.2012

Lebensrettender Schleim-Stopp in den Atemwegen

Bei vielen Atemwegserkrankungen ist eines der Hauptprobleme das Zuviel an Schleim. Ein Team aus US-amerikanischen Forschern hat jetzt einen Weg gefunden, wie in Zukunft die Überproduktion von Schleim verhindert werden könnte.

Zwei gut gelaunte Frauen mit Einkaufstüten.

26.11.2012

Der Duft für optimale Kauflaune

Tannenduft auf dem Weihnachtsmarkt oder der Geruch von frischem Gebäck in Immobilien: Verkäufer arbeiten mit allen Tricks, um ihre Kunden in Kauflaune zu bringen. Forscher aus der Schweiz und den USA leisten ihnen nun Schützenhilfe und ermitteln den optimalen Verkaufsduft.

Älterer Herr greift sich an den Kopf

26.11.2012

Alzheimer: Neuer Therapieansatz verbessert Hirnleistung

Ein Wissenschaftlerteam der Charité - Universitätsmedizin Berlin und der Universität Zürich hat eine Möglichkeit gefunden, wie man der Alzheimer-Erkrankung sowohl vorbeugen als auch die bereits ausgebrochene Krankheit behandeln kann. Indem die Forscher einen Botenstoff des Immunsystems blockierten, konnten sie bei an Mäusen mit Alzheimer krankheitstypische Veränderungen deutlich reduzieren.

Lichterkette im Nadelbaum

26.11.2012

Die besten Tipps für den Kauf von Lichterketten

Zur Weihnachtszeit erfreuen sich Lichterketten großer Beliebtheit, verbreiten sie doch eine festliche Atmosphäre. Dabei sind sie nicht ganz ungefährlich. Vor allem durch Stromschlag oder Brand kommen immer wieder Menschen zu Schaden. Die Aktion "Das Sichere Haus" (DSH) in Hamburg rät daher, schon beim Kauf auf Qualität zu achten und bereit zu sein, dafür auch etwas mehr Geld auszugeben.

Grundschülerin mit Pferdeschwanz im Klassenraum

23.11.2012

Kinder wollen wissen, wie Gesundheit geht

Spaß an Bewegung statt Zocken am Computer, Obst und Gemüse statt Süßigkeiten. Ob sich Grundschüler für einen gesunden Lebensstil entscheiden, hängt davon ab, welche Informationen sie bekommen. Dies hat jetzt eine deutsche Studie herausgefunden.

Mann mit Maske hebelt Autotür aufMann mit Maske hebelt Autotür auf

23.11.2012

ADHS: Pillen schützen vor Knast

Medikamente, die zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, kurz ADHS, eingesetzt werden, können Straftaten verringern. Dies berichtet ein schwedisch-britisches Forscherteam in der Zeitschrift New England Journal of Medicine.

Junge Frau hat Nasenbluten

23.11.2012

Erste Hilfe bei Nasenbluten

Nasenbluten tritt besonders im Winter gehäuft auf, wenn Erkältungsviren ihr Hoch haben und beheizte Raumluft die Nase austrocknet. Angesichts von Taschentüchern, die sich im Nu rot färben, ist der Schreck oft groß. Doch Nasenbluten sieht gefährlicher aus als es in den meisten Fällen ist. So stoppen Sie den Blutschwall:

Ängstliche Frau

23.11.2012

Vor diesen Krankheiten haben die Deutschen Angst

Krebs ist und bleibt die Krankheit, vor der die Deutschen am meisten Angst haben. Auch wenn die Furcht vor Krankheiten insgesamt gesunken ist. Dies geht aus der Befragung von rund 3.000 Bundesbürgern im Auftrag einer Krankenkasse hervor.

Frau mit grünen Augen lächelt

22.11.2012

Machen unterdrückte Gefühle krank?

Wer unangenehme Gefühle verdrängt, wird über kurz oder lang krank. Diese Theorie ist zwar weit verbreitet, wurde bisher aber nie bewiesen. Psychologen der Universität Jena sind jetzt der Frage nachgegangen, ob an der Theorie tatsächlich etwas dran ist.

Junge Frau am Kamin hält Katze im Arm

22.11.2012

Katzenschnurren soll Atemwege befreien

Eine Therapie mit Katzenschnurren soll Menschen mit Asthma, Bronchitis und der chronischen Lungenerkrankung COPD helfen können. Das zumindest ist das Fazit der Erfinder eines sogenannten Katzenschnurr-Geräts. Durch das "Beschnurren" der Lunge solle sich angeblich der zähe Bronchialschleim lösen, wodurch die Patienten besser atmen könnten.

Frau und Mann im Bett schauen auf ihre nackten Füße

22.11.2012

Auf der Lauer: Was gegen Bettwanzen hilft

Sie sind winzig und sie machen sich gerne im Schlafzimmer breit – die Rede ist von Bettwanzen. Lesen Sie hier, wie man einen Befall erkennt und wie man sie wieder los wird.

Seniorin löst Kreuzworträtsel

21.11.2012

Rosiglitazon: Hilft das Diabetesmittel gegen Alzheimer?

Gegen Diabetes in Deutschland ausgemustert, hilft der Wirkstoff Rosiglitazon jetzt der Demenzforschung auf die Sprünge. Durch das Diabetes-Mittel lassen sich die geistigen Fähigkeiten bei Alzheimer verbessern, berichten US-amerikanische Forscher in der Zeitschrift Journal of Neuroscience.

Mann rennt mit Kinderwagen die Straße entlang

21.11.2012

Elektronische "Wegfahrsperre" für Kinderwagen

ABS, Wegfahrsperre, Tempomat: Was bei Autos mittlerweile zum Standard gehört, hält nun auch bei Kinderwagen Einzug. Ein nachrüstbares Sicherheitssystem prüft, ob jemand in Griffnähe ist, reguliert die Geschwindigkeit und erkennt sogar, ob eine unbefugte Person seine Finger am Griff hat.

Tanzende Mädchen

21.11.2012

Depressionen einfach wegtanzen

"Das Allerschönste, was Füße tun können, ist Tanzen", wusste bereits Kermit, der Frosch. Wie viel Weisheit in dem Spruch steckt, haben nun schwedische Forscher herausgefunden. Junge Mädchen können durch Tanzen effektiv der pubertären Gefühlsachterbahn aus gedrückter Stimmung, ständiger Müdigkeit, Selbstzweifeln und Depressionen begegnen.

Schlaffe Hand

20.11.2012

US-Fernsehen: schöner sterben

"Wer im amerikanischen Fernsehen stirbt, ist schöner tot", sagt Tina Weber von der Technischen Universität Berlin. Die Soziologin hatte in ihrer Forschungsarbeit 13 US-Fernsehserien daraufhin analysiert, wie dort der Tod in Szene gesetzt wird. Die Toten haben demnach eines gemeinsam: Sie sind jung, athletisch und gut aussehend. Zum Sterben schöne Leichen eben, wie es sie im wahren Leben fast nie gibt.

Mann starrt vor sich hin.

20.11.2012

Herzinfarkt: Arbeitslosigkeit so gefährlich wie Rauchen

Nicht nur das Leben von Managern im Dauerstress ist schlecht fürs Herz. Im Gegenteil: Auch Arbeitslosigkeit scheint das Risiko für einen Herzinfarkt zu erhöhen. Dies berichten US-amerikanische Forscher online in der Fachzeitschrift Archives of Internal Medicine.

Mann und Frau bei der Wassergymnastik.

20.11.2012

Wintersport im Hallenbad

Wenn es draußen kalt, nass und dunkel wird, schwindet die Lust an Sport im Freien. Eine Alternative könnte sich in Hallenbädern finden, denn erstaunlich viele Sportarten lassen seit geraumer Zeit auch im Wasser durchführen. Verwässert werden sie dadurch keineswegs.

Drei glückliche Teenies

20.11.2012

Glückliche Teenies verdienen später mehr

Jugendliche, die glücklich sind, können sich auf ein dickeres Gehalt freuen: Sie haben als Erwachsene meist ein höheres Einkommen als trübsinnige Altersgenossen. Das hat die Studie zweier britischer Wissenschaftler gezeigt.

Mann im Krankenbett bekommt von Schwester den Blutdruck gemessen.

19.11.2012

Zolpidem: mehr Stürze im Krankenhaus?

Der Wirkstoff Zolpidem, ein Schlafmittel, das häufig in Krankenhäusern gegeben wird, scheint das Risiko für Stürze zu erhöhen. Das sagen US-amerikanische Schlafspezialisten der Mayo Klinik in Rochester.

Über-80-jährige Frau mit Sonnenbrille

19.11.2012

Deutschland: Republik der (über) 80-Jährigen

Bis 2030 steigt das Durchschnittsalter der Bevölkerung von derzeit 43 Jahre auf über 47 Jahre, in weiten Teilen Ostdeutschlands auf über 50 Jahre, sagt das Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung voraus. Die größten Zunahmen gibt es bei den über 80-Jährigen.

Kleiner Junge beim Zahnarzt

19.11.2012

Angst vorm Zahnarzt kommt vom Vater

Monster und Zahnärzte machen vielen Kindern Angst. Doch woher kommt der "Dentisten-Horror"? Spanische Forscher haben entdeckt, dass Eltern die eigene Zahnarztangst auf ihre Sprösslinge übertragen. Dabei kommt dem Vater eine ganz besondere Rolle zu.

Frau arbeitet an einer Industrie-Maschine

19.11.2012

Jobs mit erhöhtem Risiko für Brustkrebs

Gibt es eine Verbindung zwischen dem Arbeitsplatz und Brustkrebserkrankungen? Kanadische Wissenschaftler bestätigen das - vor allem für Jobs, bei denen die Arbeiterinnen krebserregenden Chemikalien und hormonartig wirkenden Substanzen ausgesetzt sind.

Frau sitzt allein im Konferenzraum.

16.11.2012

"Burn-out spielt sich im Kopf ab"

Der sogenannte Burn-out scheint zur Volkskrankheit zu werden. Im Exklusiv-Interview mit der Neuen Apotheken Illustrierten erklärt die bekannte Ärztin Dr. Antje-Katrin Kühnemann wie es zu diesem seelischen "Ausbrennen" kommt.

Schwangere steht mit einem Lachs in der Küche

16.11.2012

Fisch vertreibt den Baby-Blues

Viele Frauen sind nach der Geburt ihres Kindes anfällig für eine Wochenbettdepression. Kanadische Forscher haben jetzt herausgefunden, was in solchen Fällen helfen könnte. Ihr Rat für werdende Mütter: Esst mehr Fisch.

Blonde junge Frau auf einer Couch

15.11.2012

Neurotisch und gewissenhaft – eine gesunde Kombination

Neurotisch zu sein, ist eigentlich keine besonders gute Eigenschaft. Neurotische Menschen sind ängstlich, nervös, launisch und empfindlich. Zudem entwickeln sie häufig Depressionen und neigen zu exzessivem Alkohol-und Zigarettenkonsum. Doch in manchen Fällen kann Neurotizismus auch gut für die Gesundheit sein.

Mutter liest ihren Söhnen vor

15.11.2012

Vorlesetag 2012: 5 Tipps, die die Sprachentwicklung fördern

Die meisten Kinder lieben es, vorgelesen zu bekommen, und beim heutigen bundesweiten Vorlesetag 2012 steht dies wieder im Vordergrund. Für die Sprachentwicklung von Kindern sei Vorlesen wesentlich, meint Christiane Hoffschildt, Präsidentin des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V. und gibt Tipps, wie sich die Sprachentwicklung von Kindern außerdem fördern lässt.

Mann und Frau essen Fast Food.

15.11.2012

Jede Fast-Food-Mahlzeit zählt beim Herz-Risiko

Burger, Hotdogs, Pommes und Co sind so beliebt wie ungesund. Wer sich häufig von Fast Food ernährt, hat ein höheres Risiko für die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus Typ 2 sowie koronare Herzkrankheiten, berichten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Circulation.

Frau beißt in Hamburger

15.11.2012

Fast Food: Größere Auswahl, gleiche Kalorien

Fast Food gilt zwar als ungesund, doch findet man in Fast-Food-Restaurants heute schon Vieles, was früher einmal fast undenkbar war: Salate, Joghurt mit Früchten und Müsli oder gegrilltes Huhn. An der durchschnittlichen Kalorienmenge der Gerichte hat dies leider kaum etwas geändert.

Rezept wird über den Handverkaufstisch in der Apotheke gereicht.

15.11.2012

Verhandlungsrunde mit den Kassen abgebrochen

Die Verhandlungskommission des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) hat die gestrige zweite Verhandlungsrunde mit dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) über den sog. Zwangsabschlag für 2013 abgebrochen. Das erste Treffen am 17. Oktober 2012 war ohne Ergebnis vertagt worden. Der Zwangsabschlag ist ein Rabatt auf das Festhonorar, den die Apotheken den gesetzlichen Krankenkassen gewähren müssen.

Mann unterhält sich mit zwei Frauen am Kopierer.

15.11.2012

Oxytocin: Hormon macht Männer treu

Bis hier und nicht weiter! Wie nah ein verheirateter Mann eine unbekannte Schönheit an sich heranlässt, kann von vielen Faktoren abhängen – unter anderem von dem Hormon Oxytocin, das einen Ruf als Liebes-, Vertrauens- und Bindungshormon hat. Dies berichten deutsche Wissenschaftler in der Zeitschrift The Journal of Neuroscience.

Kleinkind lässt sein Kuscheltier beim Kinderarzt untersuchen

15.11.2012

MRT bei Kindern: Mit dem Teddy in die Röhre

Viele Ärzte scheuen bei Kindern Untersuchungen im Kernspintomographen. Sie befürchten, dass ihre kleinen Patienten für das zeitintensive Verfahren ohne Sedierung oder Narkose nicht lange genug stillhalten. Doch es geht: mit Vorgespräch, Kuscheltier und neuer Technik.

Volker Kauder redet im Bundestag.

13.11.2012

Kauder: Arzneimittel-Zuzahlung hat sich bewährt

Ab 1. Januar 2013 wird die Praxisgebühr abgeschafft. Ob jetzt auch die Arzneimittel-Zuzahlung fällt, erläutert Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag im Gespräch mit der Neuen Apotheken Illustrierten.

Afroamerikanerin beim Meditieren

13.11.2012

Meditation schont das Herz

Transzendentale Meditation (TM) dient dem Stressabbau und kann das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall von Herzpatienten reduzieren. Dies berichten US-amerikanische Forscher in der Fachzeitschrift Circulation: Cardiovascular Quality and Outcome.

Paar mittleren Alters beim Sport

13.11.2012

Welt-Diabetes-Tag am 14. November

Weltweit erkranken immer mehr Menschen an der Zuckerkrankheit, medizinisch Diabetes mellitus genannt. Allein in Europa sind aktuell rund 53 Millionen Menschen betroffen. Diabetes ist eine Krankheit auf Lebenszeit, die auf Dauer das Herz und Gefäße schädigen kann. Lesen Sie hier, was bei Diabetes schief läuft, wie man vorbeugt und wie die Zuckerkrankheit behandelt wird.

Apothekerin bedient Kundin.

13.11.2012

Apothekenschwund: Verhandlungen über den Kassenabschlag sind überlebenswichtig

Die Verhandlungen über den Kassenzwangsabschlag zwischen dem Deutschen Apothekerverband (DAV) und dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) gehen an diesem Mittwoch in ihre zweite Runde. Für viele Apothekerinnen und Apotheker sei das Ergebnis dieser Verhandlungen überlebenswichtig, so DAV-Chef Fritz Becker.

Soldat liegt dösend im Gras.

13.11.2012

Energy-Drinks machen Soldaten müde

Koffeinhaltige Energiegetränke werden auch in Deutschland immer beliebter. Sie sollen anregend wirken und die Leistungsfähigkeit steigern. Doch US- Forscher fanden jetzt bei einer Studie mit Soldaten heraus: Wer große Mengen der Wachmacher trank, war häufiger müde.

Gabel mit Spaghetti

13.11.2012

Abnehmen: Kohlenhydrate nur abends

Nudeln, Brot, Kartoffeln: Über die Frage, wann und wie viel Kohlenhydrate überhaupt man essen sollte, um leichter abzunehmen, streiten sich Diät-Experten schon länger. Israelische Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden: Wer Kohlenhydrate nur abends isst, nimmt leichter ab und lebt gesünder.

Frau vor einem Bücherregal

13.11.2012

Noch 3000 Jahre: Der Mensch verliert seine Intelligenz

Verlieren wir langsam aber sicher unsere intellektuellen und emotionalen Fähigkeiten? Neue Forschungsergebnisse scheinen darauf hinzudeuten, so der US-amerikanische Forscher Gerald Crabtree. Seine Hypothese wurde im Fachblatt Trends in Genetics publiziert.

Arm mit Pflaster

12.11.2012

Künstliche Haut heilt schneller als echte

Neues aus der Material-Forschung: US-Amerikanische Wissenschaftler haben eine künstliche Haut entwickelt, die sich selbst heilen kann. In nur wenigen Sekunden.

Ältere Asiatin mit einem Glas Milch in der Hand

12.11.2012

Arterien-Verkalkung: Calcium ist unschuldig

US-Wissenschaftler geben Entwarnung: Wer viel Calcium zu sich nimmt, braucht keine Angst zu haben, dass er sein Herz gefährdet. Die Arterien-Verkalkung hätte damit nichts zu tun.

Zwei Seniorinnen am Strand

12.11.2012

Beeinflusst Vitamin D die Alzheimer-Erkrankung?

Menschen mit Alzheimer-Erkrankung fehlt häufig eine bestimmte Form des Vitamin D. Das haben britische Ärzte nach Auswertung von Blutproben herausgefunden. Aus dieser Erkenntnis könnten neue Therapieansätze entwickelt werden, berichten sie im Fachblatt Current Alzheimer Research.

Junge Patientin wird im Krankenhaus untersucht

12.11.2012

Krankenhauskosten sind 2011 weiter gestiegen

Die Gesamtkosten der Krankenhäuser beliefen sich im Jahr 2011 auf 83,4 Milliarden Euro. Das teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) auf der Basis vorläufiger Ergebnisse mit. Dabei wurden rund 18,3 Millionen Patientinnen und Patienten vollstationär im Krankenhaus behandelt. Umgerechnet betrugen die Kosten eines Krankenhausaufenthaltes damit durchschnittlich 3.960 Euro. Das waren 2,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor (3.862 Euro).

Seniorin bei der Blutdruckmessung in einer Apotheke

09.11.2012

Erkältungsmittel im Alter gezielt auswählen

Ältere oder pflegebedürftige Menschen, die bereits dauerhaft Medikamente einnehmen, sollten bei der Auswahl von Erkältungsmitteln besonders vorsichtig sein. Das raten die Bayerische Landesapothekerkammer (BLAK) und der Bayerische Apothekerverband (BAV).

Junge Frauen trinken Sekt.

09.11.2012

Alkohol: "Vorglühen" startet einen riskanten Party-Abend

Gerade am Wochenende stürzen sich viele Jugendliche wieder ins Nachtleben. Um in Stimmung zu kommen, ist es ist in diesem Zusammenhang nicht unüblich, schon vor dem Besuch von Bars oder Clubs zu Hause Alkohol zu trinken. Wie riskant dieses "Vorglühen" sein kann, haben jetzt Forscher aus der Schweiz und den USA untersucht.

Stäbchen-Bakterium

09.11.2012

Bakterien mit Schleim bekämpfen

Ob auf Kathetern, Prothesen oder Zähnen: Wenn Bakterien in einer zusammenhängenden Schicht sogenannte Biofilme bilden, können sie für Menschen extrem unangenehm, wenn nicht gar gefährlich werden. Jetzt haben Forscher ein Mittel gefunden, das Bakterien daran hindert, sich in Biofilmen zu formieren: Schleim.

Älterer Mann lernt am Schreibtisch.

09.11.2012

Senioren: Lernen ist keine Frage des Alters

Die menschliche Lernleistung ist keine Frage des Alters. Ob ein älterer Mensch schnell etwas Neues lernen kann oder nicht, hängt vielmehr von seinem Wortschatz und seinem Arbeitsgedächtnis ab. Dies belegen vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) unterstützte Untersuchungen.

Arzt erklärt Patienten Untersuchungsergebnisse

09.11.2012

Patienten stärker in Therapie-Entscheidungen einbinden

Zwischen dem, was Patienten wollen und dem, was Ärzte denken, dass sie wollen, klafft oft eine große Lücke. Dies führe zu einer "stillen Fehldiagnose", einer Diagnose, die zwar nicht falsch, aber auch nicht passend ist. Das berichten Forscher im British Medical Journal (BMJ).

Halle Berry, Tom Hanks und Oliver Welke plaudern auf der Couch von Wetten dass..?

08.11.2012

Psychologie: Plaudernde Stars schaden ihrem Ansehen

Seit Tagen sind der Hollywood-Star Tom Hanks und seine Äußerungen zu seinem Fernsehauftritt bei "Wetten dass…?" Thema in den Medien. Was als Werbung für seinen neuen Film gedacht war, könnte für sein persönliches Ansehen Nachteile haben, wenn man einer Studie von US-Psychologen Glauben schenkt. Sie sagen: Je mehr wir über Prominente wissen, umso weniger mögen wir sie.

Baby trinkt aus der Flasche.

08.11.2012

Babynahrung möglichst frisch zubereiten

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat Hinweise zur Zubereitung von pulverförmiger Babynahrung veröffentlicht. "Die Empfehlungen des BfR gelten für reif geborene, gesunde Säuglinge", sagt BfR-Präsident Professor Dr. Dr. Andreas Hensel.

Eine Tasse Espresso.

08.11.2012

Koffein schärft den Blick für positive Worte

Kaffee-Liebhaber schätzen die anregende Wirkung des Getränks. Das im Kaffee enthaltene Koffein hat allerdings auch bisher noch unentdeckte Eigenschaften: Es sorgt im Gehirn dafür, dass positive Worte besser wahrgenommen werden.

Frau trinkt Tee.

08.11.2012

Schwarztee-Trinker erkranken seltener an Diabetes

Grüner Tee ist gesund? Schwarzer auch! So lässt sich eine Studie europäischer Wissenschaftler interpretieren, die in der Zeitschrift BMJ Open veröffentlicht wurde. Ihr Ergebnis: In Ländern, in denen große Mengen an schwarzem Tee getrunken werden, leiden weniger Menschen unter der Zuckerkrankheit Typ-2-Diabetes.

Junger Mann im Rollstuhl

07.11.2012

Rückenmark: Wirkstoff hilft, Nerven zu reparieren

Verletzungen des Rückenmarks können zu lebenslangen Lähmungen führen. Britische Wissenschaftler haben jetzt eine Entdeckung gemacht, mit deren Hilfe sich die Regeneration von Nerven bei der Behandlung von Rückenmarksverletzung in Zukunft verbessern lassen könnte.

Seniorin beäugt kritisch ihre Medikamente

07.11.2012

Senioren: Medikamente können Gedächtnis verschlechtern

Bekanntlich lässt das Gedächtnis mit dem Alter nach - doch nicht immer ist das Alter schuld. Gängige Medikamente, mit denen Schlaflosigkeit, Angst, Juckreiz oder Allergien behandelt werden, können Gedächtnis und Konzentration bei älteren Menschen beeinflussen, berichtet ein internationales Forscherteam.

Seniorin in winterlicher Natur

07.11.2012

Egal welches Klima - Winter macht dem Herz zu schaffen

Egal in welchem Klima man lebt: Die Wahrscheinlichkeit an einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder Herzversagen zu sterben, ist im Winter am größten. Dies berichteten US-amerikanische Forscher auf einer Wissenschaftstagung in Los Angeles.

Junge Menschen beim Dehnen vor dem Sport

06.11.2012

Wer Sport treibt, ist zufriedener

Es gibt Tage, da ist alles grau in grau. US-Forscher haben jetzt jedoch einen einfachen Tipp, was gegen schlechte Stimmung helfen kann: sportliche Betätigung. Dabei sollten Schlechtgelaunte nicht knauserig sein, denn die Forscher fanden auch heraus, dass mehr Sport mehr hilft.

Großvater mit seiner Enkelin

06.11.2012

Opas haben zunehmend wichtige Rolle für Enkel

Ab einem Alter von 70 Jahren spielen Großväter eine größere Rolle für die Enkel. Vorher haben Großmütter die engere Bindung zu den Enkeln. So das Ergebnis einer norwegischen Studie mit Großeltern aus elf europäischen Ländern.

Barack Obama und Gattin, sowie sein Vizepräsident mit Gattin

06.11.2012

Obama: Fit für die nächsten vier Jahre im Amt

Während Barack Obama gestern auf den Ausgang der Wahl wartete, spielte er daheim in Chicago Basketball. Ein gesunder Zeitvertreib. Auch sonst scheint der alte und neue Präsident der USA körperlich topfit für die nächsten 4 Jahre im Amt zu sein.

Hand mit Infusionsbesteck

05.11.2012

HDL: Infusion mit "gutem" Cholesterin schützt vor Herzinfarkt

Eine intravenöse Infusion mit "gutem" Cholesterin, dem sogenannten HDL, könnte das Risiko für einen Herzinfarkt verringern. Dies berichteten australische Forscher auf einer Tagung der amerikanischen Herzgesellschaft in Los Angeles, USA.

Zehn Euro und ein Krankenversichertenkärtchen

05.11.2012

Praxisgebühr wird zum 1.1.2013 abgeschafft

Die Spitzen der Regierungsparteien CDU, CSU und FDP haben auf dem gestrigen Koalitionsgipfel die Abschaffung der Praxisgebühr beschlossen. Die Abgabe in Höhe von 10 Euro pro Quartal soll ab dem 1.1.2013 nicht mehr erhoben werden.

Junger Mann schaut auf die Uhr.

05.11.2012

Vergessen erfordert Hirnleistung

Vergessen wird meist als Schwäche oder Fehlfunktion des Gedächtnisses angesehen. Ein Prozess, der ganz von allein eintritt. Manchmal ist es jedoch ein willentlicher Akt des Gehirns, der dem Menschen sogar Vorteile bringt.

Politischer Text in unterschiedlich gut lesbarer Schrift

05.11.2012

Schwer lesbare Schrift knackt Vorurteile

Nicht nur was, sondern auch wie es geschrieben wird, beeinflusst das Verhalten von Personen. US-amerikanische Psychologen fanden jetzt heraus, dass Politiker gemäßigter und Zeugen weniger voreingenommen reagieren, wenn sie Schriftstücke nur schwer lesen konnten.

Portraitaufnahme einer Frau im weißen Bademantel

02.11.2012

Was tun, wenn die Schilddrüse erkrankt?

Schilddrüsenhormone sind wahre Multitalente und haben an vielen Stellen im Körper ein Wörtchen mitzureden. Kein Wunder, dass der gesamte Organismus in Mitleidenschaft gezogen wird, wenn die Schilddrüse erkrankt. Was dann zu tun ist, darüber informiert die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer <link 8692>aktuellen Ausgabe vom 1. November 2012</link>.

Tablettenblister

02.11.2012

Betäubungsmittel: 2011 deutlich mehr Verordnungen

Die Apotheken gaben im Jahr 2011 rund 8,4 Millionen Betäubungsmittel an gesetzlich Versicherte ab, davon 6,3 Millionen Packungen starke Schmerzmittel. Das ermittelte das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) anhand der Auswertung von Rezeptdaten. Privatrezepte wurden dabei nicht erfasst.

Junge Frau und junger Mann vor der Uni.

02.11.2012

Jugendliche: Gedächtnis-Kick durch Omega-3-Fette

Eigentlich sollt man meinen, dass bei gesunden jungen Erwachsenen das Gedächtnis optimal funktioniert. Tut es auch, es lässt sich aber trotzdem noch verbessern, berichten US-amerikanische Wissenschaftler online in der Zeitschrift Plos One.

Frau tropft sich Augentropfen ins Auge.

02.11.2012

Auch "harmlose" Medikamente kindersicher aufbewahren

Medizin sollte nie in Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Das gilt auch für Medikamente, die auf den ersten Blick harmlos erscheinen, wie Nasensprays gegen Schnupfen oder Augentropfen bei Bindehautentzündung. Manche dieser Präparate enthalten Stoffe, die, wenn sie fälschlicherweise geschluckt werden, bei Kleinkindern zu Übelkeit, Erbrechen, Lethargie oder Herzrasen führen können, berichtet die US-amerikanische Gesundheitbehörde FDA. Um Vergiftungsunfällen durch Medikamente vorzubeugen, helfen folgende Tipps.

Frau betrachtet Lippe im Spiegel.

02.11.2012

Warum Herpesviren wieder aktiv werden

Die meisten Menschen hatten schon Kontakt mit ihr - der großen Familie der Herpesviren. Diese verursachen Krankheiten wie Lippenherpes, Gürtelrose, Windpocken, Pfeiffersches Drüsenfieber oder Zytomegalie. Selbst Jahre nach der Erstinfektion können diese Krankheiten erneut ausbrechen. US-amerikanische Forscher sind der Erklärung hierfür ein Stück näher gekommen.

Junges Paar in sommerlicher Stadt.

01.11.2012

Schilddrüse - das Auf und Ab bei der Hormontherapie

Sie sitzt unter dem Kehlkopf und arbeitet unbemerkt – die Schilddrüse. Ist sie jedoch zu wenig oder zu sehr aktiv, spürt man das am ganzen Körper. Unendlich müde und erschöpft fühlen sich Betroffene bei einer Unterfunktion, aufgedreht, überhitzt und zittrig bei einer Überfunktion der Drüse. Die Einnahme von Schilddrüsenhormonen kann häufig helfen. Doch bei der Suche nach der richtigen Dosis steckt der Teufel im Detail. Lesen Sie, wie eine Betroffene das Auf und Ab der Hormonbehandlung erlebt hat und was Experten raten.

Impfstoff-Ampulle mit Spritze

01.11.2012

Grippe: weiter Streit um Impfstoffe in Deutschland

Die letzte Woche zurückgerufenen Impfstoff-Chargen werden in Deutschland nicht wieder freigegeben. Das hat das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) klargestellt. Die Schweiz und Kanada hatten den Auslieferungsstopp aufgehoben, nachdem bekannt geworden war, dass es sich bei den Ausflockungen in den Impfstoffen nicht um Verunreinigungen handelt.

Frau hält Impfstoffampulle hoch.

01.11.2012

Grippe: Schweiz gibt Impfstoffe wieder frei

Die Versorgungslage bei Grippeimpfstoffen könnte sich demnächst leicht entspannen: Die schweizerische Aufsichtsbehörde Swissmedic hat den Auslieferungs- und Anwendungsstopp für die Grippeimpfstoffe von Novartis aufgehoben. Das Unternehmen habe die Qualität der Chargen dokumentieren können, die in der Schweiz ausgeliefert wurden, heißt es in einer Stellungnahme der Behörde.

Ängstliche junge Frau sitzt vor Wandtafel mit mathematischen Formeln.

01.11.2012

Wenn die Angst vor Mathe schmerzt

Schweißnasse Hände, trockener Mund und Leere im Kopf - mathematische Nieten können es bestätigen: Die Angst vor einem Mathe-Test kann schrecklich sein. Doch es kann noch schlimmer kommen. US-amerikanische Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass Mathe-Angst sogar Schmerzen verursachen kann.

Ein rothaariges und ein dunkelhaariges Mädchen.

01.11.2012

Rothaarige: Haut-Pigment erhöht Krebsrisiko

US-Forscher haben eine neue Erklärung gefunden, warum Menschen mit roten Haaren und heller Haut ein höheres Risiko für schwarzen Hautkrebs haben als Menschen mit anderen Hauttypen: Das Haut-Pigment selbst scheint zur Entstehung der Krebserkrankung beizutragen.

Einsamer Junge liest Buch.

01.11.2012

Mobbing in der Schule wirkt lange nach

Mobbing in der Schule macht für viele Kinder und Jugendliche jeden Tag zur Hölle. Doch die Folgen der Schikane reichen weit über das Heute hinaus: Mobbing in der Kindheit kann zu langfristigen Gesundheitsproblemen führen, berichten Forscher aus den USA.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Gewinnspiel der Neuen Apotheken Illustrierten! Alle 14 Tage können Sie 500 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden