NaturheilkundePflanzliche MedizinBeratungGesundheit

Chemotherapie: Krause Minze lindert Übelkeit

Apotheker Rüdiger Freund  |  24.04.2021

Krebspatienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen, bemerken häufig unangenehme Magen-Darm-Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen oder Appetitlosigkeit. Laut einer Studie aus dem Irak lindert Extrakt der Krausen Minze, auch Grüne Minze genannt, diese Beschwerden deutlich.

Violette Blütenstände der Grünen Minze.
Die Krause Minze oder Grüne Minze sieht man häufiger in der Natur.
© ZeaKauri/iStockphoto.com

An der Studie hatten 84 Patientinnen mit Brustkrebs teilgenommen. Bei den Frauen die die Minztropfen erhalten hatten, reduzierten sich 24 Stunden nach dem Therapiezyklus die Übelkeit und die Appetitlosigkeit um etwa ein Drittel gegenüber den Teilnehmerinnen in der Kontrollgruppe. Beim Erbrechen lag der Rückgang bei etwa 40 Prozent. Der Effekt hielt in ähnlichem Ausmaß 48 Stunden an, Nebenwirkungen dieser Therapie zeigten sich nicht.

Die Frauen hatten in der Studie im Zeitraum von zwölf Stunden vor bis zwei Tage nach einem Chemotherapie-Behandlungszyklus alle acht Stunden entweder Minztropfen oder ein Scheinmedikament bekommen. Die Studienautoren empfehlen die Minztropfen als kostengünstige und einfach anzuwendende Therapie zusätzlich zu anderen Präparaten, die Übelkeit und Erbrechen lindern. Allerdings räumen sie ein, dass größere Studien zu diesem Thema sinnvoll wären. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie im Fachjournal „Integrative Cancer Therapies“.

Anders als die häufiger arzneilich verwendete Pfefferminze (Mentha piperita) enthält das ätherische Öl der Grünen Minze (Mentha spicata) fast kein Menthol. Es findet sich darin hauptsächlich Carvon, das auch im Kümmel vorkommt. Das ätherische Öl des Kümmels ist bekannt für seine wohltuende Wirkung bei Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen oder Magenschmerzen.

Quelle: DOI 10.1177/1534735420967084

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden