Gesundheit

Gene machen Lang- und Kurzschläfer

07.12.2011

Wer gern ausschläft, hat ab jetzt eine gute Entschuldigung: Ob man nachtaktiv oder ein Morgenmensch ist, hängt von den Genen ab. Das zumindest behaupten Forscher der Ludwig Maximilian Universität in München und der Universität Edinburgh in Großbritannien.

Lachende Frau im Bett
Mit gutem Gewissen ausschlafen ist jetzt möglich. Dank der Gene. Denn die sind es, die einen zum Kurz- oder Langschläfer machen.
© krimar - Fotolia
Lachende Frau im Bett
Mit gutem Gewissen ausschlafen ist jetzt möglich. Dank der Gene. Denn die sind es, die einen zum Kurz- oder Langschläfer machen.
© krimar - Fotolia

Die Wissenschaftler haben die Gene von über 10.000 Menschen in verschiedenen Ländern Europas untersucht. Zusätzlich wurden die Studienteilnehmer zu ihrer Schlafdauer an freien Tagen befragt, wenn sie also nicht für die Arbeit aufstehen mussten. Die Auswertung des Erbgutes spürte dann den "Schuldigen" auf: das Gen ABCC9. Kurzschläfer haben eine bestimmte Variante des Gens – und die gleich in doppelter Ausführung. Wer diese bestimmte Genvariante trage, benötige etwa eine halbe Stunde weniger Schlaf, so die Experten. Langschläfer hingegen tragen eine andere Version von ABCC9.

Ihre Ergebnisse bestätigten die Wissenschaftler auch in einem Experiment mit Fruchtfliegen: Wurde das besagte Gen komplett ausgeschaltet, blieben die Fliegen für die ersten drei Stunden der Nacht schlaflos.

Das Gen ABCC9 ist nach Untersuchungen der Wissenschaftler dafür verantwortlich, den Energielevel der Zellen zu messen. Wie genau es das Schlafverhalten beeinflusst, ist indes noch nicht abschließend geklärt. Neben ABCC9 haben Forscher in den letzten Jahren etwa ein halbes Dutzend Gene entdeckt, die die Schlafdauer oder -qualität steuern.

KK

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden