Baby & FamilieSenioren

Mit diesen Tricks fühlen Sie sich jünger

13.08.2018

Körperlich aktiv zu werden und das Gefühl zu haben, sein Leben beeinflussen zu können: Diese zwei Strategien könnten das Geheimnis sein, jung zu bleiben. Wissenschaftler haben gezeigt, dass beides älteren Erwachsenen hilft, sich jünger zu fühlen, wovon wiederum die körperliche Gesundheit profitiert.

Bewegung und Kontrolle: Beides hilft Senioren, sich jünger zu fühlen.
Regelmäßige Bewegung ist eine von zwei Strategien, die dabei helfen, sich jünger zu fühlen.
© Victoria - stock.adobe.com

Ein jüngeres Alter sei mit einer Vielzahl positiver Auswirkungen bei älteren Menschen verbunden, einschließlich einer besseren Gedächtnisleistung, Gesundheit und Langlebigkeit. Dies berichtet Studienautorin Jennifer Bellingtier von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena auf einer Tagung der American Psychological Association in San Francisco. Gemeinsam mit Kollegen hatte Bellingtier untersucht, wie Kontrollgefühl und gefühltes Alter bei jüngeren und älteren Menschen zusammenhängen. „Unsere Ergebnisse zeigen, dass sich das subjektive Alter von Tag zu Tag verändert und dass sich ältere Menschen an Tagen, an denen sie das Gefühl einer besseren Kontrolle haben, deutlich jünger fühlen“, so Bellingtier. Die tägliche Umgebung so zu verändern, dass ältere Menschen ihr Leben besser im Griff haben, könnte demnach den Geist jung halten und das Wohlbefinden verbessern.

Denkbar wären zum Beispiel regelmäßige Gespräche mit einem Therapeuten: Dabei gelte es, Wege zu finden, um mehr Kontrolle über Situationen zu gewinnen, die man direkt beeinflussen. Oder aber besser mit Situationen umzugehen, die man nicht beeinflussen kann. Denke man an Pflegeheime, könnte ein einfacher Weg darin bestehen, Bewohnern die Möglichkeit zu geben, in ihrem täglichen Leben mehr zu entscheiden, damit sie mehr Kontrolle ausüben können, so Bellingtier.

In einer weiteren Studie konnten Wissenschaftler der University of North Carolina zeigen, dass auch körperliche Aktivität dazu führt, dass sich Menschen jünger fühlen als sie sind. Die Forscher hatten dafür mit Fitness-Trackern die Schrittzahl von 59 Erwachsenen zwischen 35 und 69 Jahren über fünf Wochen überwacht. Je größer der Anstieg der Schrittzahl am Ende der Studie war, desto niedriger war das gefühlte Alter, so das Ergebnis ihrer Pilotstudie. Beide Strategien könnten älteren Menschen dabei helfen, sich jünger zu fühlen - was wiederum auch die seelische und körperliche Gesundheit verbessert.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden