SeniorenGesundheit

Nachsicht und Geduld dämpfen Hitzewallungen

02.07.2014

Viele Frauen in den Wechseljahren leiden unter Hitzewallungen und plötzlichen Schweißausbrüchen. Australische Forscher fanden jetzt heraus, dass ein hohes Maß an Selbst-Mitgefühl dazu beitragen kann, besser damit umzugehen.

Frau in den Wechseljahren steht lächelnd und mit verschränkten Armen an einem Scheunentor und blickt in die Kamera
Frauen, die sich selbst gegenüber nachsichtig, geduldig und mitfühlend sind und sich selbst gut behandeln, finden sich durch Hitzewallung weniger in ihren Alltagsaktivitäten gestört.
© absolutimages - Fotolia

Frauen, die sich selbst gegenüber nachsichtig, geduldig und mitfühlend waren und sich selbst gut behandelten, fanden sich durch Hitzewallung dreimal weniger in ihren Alltagsaktivitäten gestört als Frauen mit geringem Selbst-Mitgefühl. Zu diesem Ergebnis kamen Psychologen um Lydia Brown von der University of Melbourne, an deren Studie über 200 Australierinnen mittleren Alters mit durchschnittlich vier Hitzewallungen pro Tag teilgenommen hatten. Zu Ende gedacht bedeute dieses Ergebnis auch: Wenn Hitzewallungen das Leben weniger stark beeinflussen, sinkt auch die Gefahr, ihretwegen an Depressionen zu erkranken, so Brown.

Mit ihrer Forschung streifen die Psychologen ein Problem, das rund 70 Prozent aller Frauen betrifft, die sich in den Wechseljahren befinden. Die plötzlich auftretenden Hitzewallungen und Schweißausbrüche, die nicht an Tag- oder Nachtzeiten gebunden sind, können schlafraubend sein, die Konzentration beeinträchtigen und auf die Stimmung schlagen. Ihre Ergebnisse deuten nun darauf hin, dass Seminare mit Übungen, die das Selbst-Mitgefühl stärken, eine Alternative in der Behandlung von Wechseljahresbeschwerden darstellen könnten, so die Wissenschaftler.

Während Frauen sehr gut darin seien, sich um andere zu kümmern, seien sie mit sich selbst meist sehr streng und wenig nachsichtig. "Unseren Studien zufolge könnten Frauen im mittleren Alter davon profitieren, sich selbst in den Kreis des Mitgefühls mit einzubeziehen", sagt Brown.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
News-Kategorien
Anzeige

Dauerhafte Immunstärkung durch Fermentation

Eine uralte Tradition, die bereits unsere Groß- und Urgroßmütter zu schätzen wussten: die…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden