GesundheitBaby & FamilieSenioren

Nebenwirkungen: Antibiotika stressen Körperzellen

08.07.2013

Bei der Einnahme von Antibiotika treten bisweilen Nebenwirkungen wie Durchfall, Nierenschäden und Sehnenscheidenentzündungen auf. Forscher aus den USA haben herausgefunden, dass diese durch zellschädigenden Stress ausgelöst werden, und zeigen zwei Möglichkeiten auf, sie zu verhindern.

Arzneimittel-Blister mit rot-grünen Kapseln auf einem Tisch mit Glasplatte
Antibiotika bekämpfen nicht nur Bakterien, sondern stressen auch die menschlichen Zellen - und verursachen so unerwünschte Nebenwirkungen.
© Africa Studio - Fotolia

Forscher um Jim Collins von der Harvard University in Cambridge haben durch Experimente herausgefunden, dass die Ursache für die Nebenwirkungen von Antibiotika oxidativer Stress ist, der ab einer Therapiedauer von etwa vier Tagen auftritt. Unter oxidativem Stress versteht man Prozesse in Zellen, bei denen aggressive Sauerstoffteilchen entstehen, die Zellbestandteile schädigen können.

"Klinische Dosen von Antibiotika bewirken oxidativen Stress, der zu Schäden an der menschlichen Erbsubstanz sowie an Eiweißen und Fetten in Körperzellen führen kann, aber diese Wirkung kann durch Antioxidanzien abgeschwächt werden“, erklärt Collins. Bei Antioxidanzien handelt es sich um Wirkstoffe, die die aggressiven Sauerstoffteilchen unschädlich machen können und so die Zellen schützen. Für seine Experimente hat er dazu N-Acetyl-Cystein verwendet, einen Arzneistoff, der bereits als Schleimlöser bei Erkältungen und Mukoviszidose eingesetzt wird.

Verhindern lässt sich der oxidative Stress auch durch den Einsatz solcher Antibiotika, die die Bakterien nicht abtöten, sondern nur ihr Wachstum hemmen. Collins folgert aus den Ergebnissen: "Ärzte sollten nur Antibiotika verschreiben, wenn es erforderlich ist, und Patienten sollten nur dann Antibiotika verlangen, wenn sie schwere bakterielle Infektionen haben."

JM

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Plötzlich auftretende, flüchtige Rötungen?

Wir zeigen dir, was hinter Hautrötungen im Gesicht und entzündlichen Symptomen wie Papeln und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Ältere Frau, hält sich eine Gurkenscheibe vor das Gesicht.
Ernährung

Podcast: Vegan – nicht nur auf dem Teller

Kleidung, Kosmetik oder Taschen: Nicht nur Lebensmittel können tierischen Ursprungs sein. Für die…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden