Gesund leben

Nussallergie: Nicht alle Sorten sind tabu

28.03.2017

Cashewkerne, Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln: Die Welt der Nüsse, die an Bäumen oder Sträuchern wachsen, ist vielfältig. Doch muss man bei einer Nussallergie automatisch alle Sorten meiden? Nicht zwingend, wie eine neue Studie aus den USA belegt. Die Autoren raten deshalb zu einem bestimmten Provokationstest.

Eine Nussallergie richtet sich meistens nur gegen eine Sorte.
Eine Allergie auf alle Nusssorten ist sehr selten. Welche Nuss für die allergischen Symptome verantwortlich ist, muss daher individuell geklärt werden.
© bit24 - Fotolia.com

Mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer, die auf eine bestimmte Nusssorte allergisch waren, reagierten bei einem oralen Provokationstest auf andere Nüsse nicht. Dies berichten die Autoren der Studie im Fachblatt Annals of Allergy, Asthma and Immunology. Bei der oralen Provokation essen Patienten kleinste Mengen der Nahrungsmittel, die unter Verdacht stehen, bei ihnen eine allergische Reaktion auszulösen. Diese Art von Test sollte nie in Eigenregie, sondern immer unter Aufsicht von Fachleuten durchgeführt werden. Denn falls eine Allergie vorliegt, können schon kleinste Mengen des Allergens eine starke Reaktion auslösen, im schlimmsten Fall auch einen allergischen Schock.

Aus ihren Ergebnissen gehe hervor, dass sich lediglich anhand eines positiven Hautprick- oder Bluttests noch keine Allergie festmachen lasse. „Zu oft wird Menschen nur aufgrund dieser Tests gesagt, sie seien allergisch gegen Nüsse“, sagt Dr. Christopher Couch vom American College of Allergy, Asthma and Immunology in Arlington Heights. Viele Patienten verzichten daher auf alle Nusssorten, obwohl sie in vielen Fällen nicht gegen alle allergisch seien. Um den genauen Auslöser der Allergie korrekt zu diagnostizieren, müssten sich Patienten einem oralen Provokationstest unterziehen, so die Forscher. Dies gelte speziell dann, wenn beim Verzehr anderer Nüsse noch nie eine allergische Reaktion aufgetreten sei.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden