SeniorenGesundheit

Ältere Frauen: Gewichtszunahme erhöht Knochenbruchrisiko

29.01.2015

Ein sehr geringes Körpergewicht erhöht bei Frauen nach den Wechseljahren die Gefahr für Knochenbrüche. US-Forscher haben jetzt herausgefunden, dass auch eine Gewichtszunahme das Bruchrisiko in bestimmten Körperbereichen ansteigen lässt.

Porträt: Ältere Frau um die 80, beige Strickjacke, im Hintergrund Garten und Laube, lacht in die Kamera
Ältere Frauen haben ein geringeres Risiko für Knochenbrüche, wenn sie nach den Wechseljahren ihr Gewicht halten.
© Ingo Bartussek - Fotolia

Im Vergleich zu Frauen, die ihr Gewicht nach den Wechseljahren hielten, erhöhte eine Gewichtsabnahme um mehr als fünf Prozent die Gefahr eines Hüftbruchs um 65 Prozent, berichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift The British Medical Journal. Das Gesamtrisiko für einen Bruch im Bereich der Wirbelsäule, des Beckens oder der Hüfte stieg um etwa 30 Prozent an. Frauen, die hingegen mehr als fünf Prozent an Gewicht zulegten, hatten im Vergleich zu Frauen mit stabilem Gewicht eine um 18 Prozent höhere Gefahr für Brüche im Bereich der Füße, Knöchel, Knie und Oberschenkel. In beiden Fällen, Zu- und Abnahme, stieg das Bruchrisiko für Hände, Handgelenke, Ellenbögen, Oberarme und Schultern um rund zehn Prozent an.

Darüber hinaus scheint es bei der Gewichtsabnahme durchaus eine Rolle zu spielen, ob das Gewicht unabsichtlich oder gewollt sinkt. Während die Gefahr für Brüche der Hüfte und der Wirbelsäule bei Frauen, die unabsichtlich abnahmen, deutlich anstieg, sank das Risiko für einen Hüftbruch bei gewolltem Abnehmen sogar. Allerdings stieg dafür die Gefahr für Knochenbrüche im Bereich der Beine an, so die Forscher. Versuchen ältere Frauen bewusst abzunehmen, sollte dies daher von Maßnahmen begleitet werden, die einem Knochenabbau vorbeugen, so der Rat der Medizinerin Juliet Compston, emeritierte Professorin an der Cambridge Universität, in einem Begleitwort zu der jetzigen Studie.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden