Das aponet.de-Archiv

Die Nachrichten aus dem gewählten Monat:

Blonder Junge

28.09.2012

Was tun, wenn Kinder übermäßig schwitzen

Auch Kinder können unter übermäßigem Schwitzen, einer sogenannten Hyperhidrose, leiden. Der Berufsverband der Kinder‐ und Jugendärzte (BVKJ) gibt Tipps, wie sich Schweißausbrüche vermeiden lassen.

Mann sitzt vor einem Laptop und isst Fastfood

27.09.2012

Machen soziale Netzwerke dick?

Zeit, die für die Kommunikation in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter verwendet wird, fehlt an anderer Stelle - das ist klar. Aber wo wird eingespart? Eine irische Studie legt nahe, dass viele Nutzer sozialer Netzwerke Zeit beim Sport abknapsen.

Arzneimittel und Geldscheine

27.09.2012

Kassen geben weniger für Medikamente aus

Die Arzneimittelausgaben der Krankenkassen sind im vergangenen Jahr erstmals seit 2004 gesunken. Sie fielen laut Bundesgesundheitsministerium um 4 Prozent auf 30,9 Milliarden Euro. Trotzdem könnten die Kassen noch mehr sparen, wie aus dem Arzneiverordnungsreport 2012 hervorgeht.

Dunkelrote Kirschen

27.09.2012

Kirschen essen verringert Gichtanfälle

Kirschen könnten für Gicht-Patienten eine neue und einfache Option sein, ihre Therapie zu unterstützen. Drei Handvoll der roten Früchte können helfen, das Risiko für Gichtanfälle zu verringern, so die Ergebnisse einer aktuellen Studie.

Spritze mit Blutstropfen am Kanülenende

27.09.2012

Neuer Test kann Lungen- und Brustkrebs früher aufspüren

US-Forscher der Kansas State University haben einen einfachen Test entwickelt, mit dessen Hilfe sich Lungen- und <link 1364>Brustkrebs</link> schon im Anfangsstadium erkennen lassen. Der Test, so ihre Hoffnung, könnte künftig in der Krebsvorsorge und zur Überwachung des Behandlungserfolgs eingesetzt werden.

Alter und junger Apotheker

27.09.2012

Viele Apotheker finden keinen Nachfolger

Über sechzig Prozent der Apothekerinnen und Apotheker sehen Probleme, einen Nachfolger zu finden. Das ergab der aktuelle Apotheken-Konjunkturindex des Instituts für Handelsforschung aus Köln. Hauptgrund sei die schlechte wirtschaftliche Lage.

Mann und Frau beim Sex im Bett

27.09.2012

Was die Penislänge mit weiblichen Orgasmen zu tun hat

Frauen, die Männer mit einem längeren Penis bevorzugen, haben beim Geschlechtsverkehr häufiger einen vaginalen Orgasmus. Dies berichtet ein Forscherteam aus Portugal, den USA und Großbritannien in der Zeitschrift The Journal of Sexual Medicine.

Kinder auf einem großen Trampolin im Freien

27.09.2012

Trampolin: höheres Verletzungsrisiko für kleine Kinder

In deutschen Vorgärten sprießen nicht nur Blumen. Vor allem in Familien-Gärten zieren immer häufiger auch große Trampoline die Rasenflächen. Auf die meisten Kinder üben die elastischen Matten eine magische Anziehungskraft aus. Doch so unbeschwert es aussieht - ganz ungefährlich ist das Hüpfvergnügen nicht.

Schlafende Schwangere

27.09.2012

Schwangerschaft: Schnarchen als Zeichen für Bluthochdruck

Beginnen werdenden Mütter während der Schwangerschaft zu schnarchen, kann das auf ernstzunehmende Gesundheitsrisiken hindeuten. US-amerikanische Wissenschaftler fanden heraus, dass diese Frauen ein höheres Risiko für Bluthochdruck und Präeklampsie (Schwangerschaftsvergiftung) haben.

Mann vor dem Notdienstkasten

26.09.2012

Tag der Einheit: Per Handy oder Internet zur Notdienstapotheke

Während des langen Wochenendes mit dem Tag der Deutschen Einheit kann es für Pendler und Kurzurlauber – gerade mit Kindern – wichtig sein, jederzeit und überall die nächste Notdienstapotheke zu finden. Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände weist deshalb auf ihre Telefonhotline und ihren Notdienstfinder auf aponet.de hin.

Frau isst Sushi mit Fisch

26.09.2012

Quecksilber: Nicht jeder Fisch ist gesund fürs Herz

Wer häufig Fisch isst, tut seiner Gesundheit damit etwas Gutes – allerdings nur dann, wenn der Fisch nur wenig mit Quecksilber belastet ist. Dies berichtet ein finnisch-schwedisches Forscherteam in der Zeitschrift American Journal of Clinical Nutrition.

Junger Mann hält die Luft an und die Ohren zu

26.09.2012

Was hilft bei Schluckauf?

Schluckauf kann schon allein durch zu viel Essen entstehen, aber auch kohlensäurehaltige Getränke, zu viel Alkohol oder Stress und nicht zuletzt eine Lachattacke können zu Verkrampfungen des Zwerchfells und damit zu den lästigen und unkontrollierbaren Hicksern führen. Doch wie wird man den Schluckauf eigentlich wieder los? Jeder schwört auf etwas anderes. Hier die besten Tipps gegen den Hicks:

Bauarbeiter arbeitet nachts.

26.09.2012

Ernährungstipps für Schichtarbeiter

Was kann man essen, wenn man als Berufstätiger im Schichtdienst nachts fit bleiben muss? Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) gibt Tipps, wie sich Nachtschichten kulinarisch gestalten lassen.

Kind bekommt Antibiotikum-Saft verabreicht

26.09.2012

Verursachen Antibiotika chronische Darmerkrankungen?

Werden Kinder mit bestimmten Antibiotika behandelt, könnte dies später zu chronisch entzündlichen Darmerkrankungen führen. Dies berichten US-amerikanische Forscher in der Oktober-Ausgabe der Fachzeitschrift Pediatrics.

Geschminkte Frauenaugen

26.09.2012

Augen-Eiweiße wehren Bakterien ab

Immer häufiger sind krankheitserregende Bakterien resistent gegenüber gängigen Antibiotika. Jetzt haben US-Wissenschaftler entdeckt, dass ein Eiweißstoff aus der Hornhaut des Auges Krankheitserregern an den Kragen gehen kann. Dies könnte zu neuen Antibiotika führen, so die Hoffnung.

Nahaufnahme eines Frauengesichts

25.09.2012

Akne: Mit Viren gegen Pickel

Pickel und Mitesser - fast alle Teenager haben mehr oder weniger mit ihnen zu kämpfen, und selbst viele Erwachsene leiden unter den unschönen Pusteln auf der Haut. Wissenschaftler haben jetzt einen neuen Weg entdeckt, wie Akne künftig bekämpft werden könnte.

Junger Mann sitzt mit einem Softdrink in der Hand auf der Motorhaube eines Autos

25.09.2012

New York: Limo und Cola nur noch in kleinen Bechern

Getränke, die einen gewissen Kaloriengehalt übersteigen, dürfen in New York zukünftig nur noch in kleinen Behältern verkauft werden. Mit dieser freiwilligen Maßnahme will die Stadt das Gewichtsproblem ihrer Bevölkerung in den Griff bekommen.

Die Beine dreier Frauen in Nylonstrümpfen von hinten aufgenommen

25.09.2012

Krebsforscher finden neuen Weg, Nylon herzustellen

Bei allem Schrecken, den Krebskrankheiten mit sich bringen, können Forscher dem Krebs jetzt auch eine positive Seite abgewinnen - nicht für die Patienten leider, aber für die Umwelt. Im Rahmen der Erforschung von Krebskrankheiten haben sie ein Molekül entdeckt, mit dessen Hilfe sich Nylon günstiger und ökologischer herstellen ließe als bisher.

Lachs auf Eis

24.09.2012

"Ig-Nobel-Preis": Die Hirnaktivität von totem Lachs

Einer der Höhepunkte des Wissenschaftsjahrs fand Ende vergangener Woche an der Harvard Universität in Cambridge, USA, statt: die Verleihung der "Ig Nobel Preise". Damit werden alljährlich kuriose und absonderliche Forschungsergebnisse prämiert. Zum Beispiel, dass der Eiffelturm kleiner erscheint, wenn man sich beim Betrachten nach links lehnt.

Mensch putzt sich die Zähne

24.09.2012

Deutsche putzen ihre Zähne falsch

Über die Hälfte der deutschen Bevölkerung putzt sich die Zähne mit der falschen Technik. Das ergab eine repräsentative Online-Umfrage der Universität Witten/Herdecke im Auftrag einer Versicherung.

Apothekerin berät Kundin.

24.09.2012

Verbraucherrecht: Einheitliche Preise für rezeptpflichtige Medikamente

Deutsches Verbraucherrecht gilt auch für ausländische Versandapotheken. Der Bundesrat stimmte dem Zweiten Arzneimittelrechtsänderungsgesetz zu. Dadurch können sich die Patienten darauf verlassen, dass überall dieselben Preise für rezeptpflichtige Medikamente gelten.

Schwangere Frau mit Mann

21.09.2012

Ein Eiweiß hilft Spermien auf die Sprünge

Ein Eiweißstoff, der unfruchtbaren männlichen Spermien zum Teil fehlt, könnte eben jenen auf die Sprünge helfen und ihre Fähigkeit, Eier zu befruchten, deutlich verbessern. Dies berichten britische Wissenschaftler online in der Zeitschrift Fertility and Sterility.

Junge Frau sitzt auf Holzstapel.

21.09.2012

Fumarat: Neue Tablette gegen Multiple Sklerose

Mit Fumarat, dem Salz der Fumarsäure, ist ein neues Medikament in Tablettenform für die Behandlung der schubförmig verlaufenden Multiplen Sklerose (MS) in greifbare Nähe gerückt. Zwei aktuelle Studien im Fachblatt New England Journal of Medicine belegen die positiven Effekte des in der Natur vorkommenden Wirkstoffs auf die chronisch verlaufende, entzündliche Krankheit des zentralen Nervensystems.

Frau isst genussvoll eine PralineFrau isst genussvoll eine Praline

21.09.2012

Der Schokoladen-Versuchung auf der Spur

Wissenschaftler haben herausgefunden, warum Pralinen so unwiderstehlich sein können. Der Drang, sich an süßen und fettigen Leckereien wie Schokolade zu überessen, hängt demnach unter anderem einem natürlichen, opiumähnlichen Stoff, dem sogenannten Enkephalin, zusammen, der im Gehirn gebildet wird.

Dosette mit Tabletten

20.09.2012

Apotheker: Notdienstpauschale schnell einführen

Die von Regierung und Parlament angekündigte Pauschale für Apotheken im Nacht- und Notdienst muss schnellstmöglich eingeführt werden, um die Arzneimittelversorgung überall in Deutschland und rund um die Uhr sicherzustellen. Das fordern Vertreter der Apothekerschaft auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände in Berlin.

Heinz-Günter Wolf

20.09.2012

Honorarerhöhung für Apotheken: Wenig Grund zur Freude

Das Kabinett hat am 19. September 2012 beschlossen, das Honorar für Apotheken um 25 Cent pro verschriebener Medikamentenpackung zu erhöhen. Die Apotheker sind damit zutiefst unzufrieden. Aponet.de befragte den Präsidenten der Apotheker, Heinz-Günter Wolf, zu den Gründen.

Jugendliches Mädchen streckt die Zunge raus

20.09.2012

Macht ein schlechter Geschmackssinn dick?

Die Geschmacksknospen von übergewichtigen Kindern und Jugendlichen scheinen weniger sensibel zu sein, als bei ihren normalgewichtigen Altersgenossen, berichten deutsche Forscher in der Fachzeitschrift Archives of Disease in Childhood. Dies könnte sich darauf auswirken, wie viel Kinder essen.

Frau an einem Marktstand mit Obst und Gemüse

20.09.2012

Wie Ballaststoffe der Gesundheit nutzen

Ballaststoffe spielen für eine gesunde Verdauung eine wichtige Rolle. Daneben können sie helfen, das Risiko für Herzkrankheiten, Übergewicht und Diabetes zu verringern. Die auch als Füll- oder Quellstoffe bezeichneten Stoffe setzen sich vor allem aus den unverdaulichen Bestandteilen von Pflanzen zusammen.

Frau in den mittleren Jahren isst Joghurt

20.09.2012

Joghurt kann Risiko für Bluthochdruck senken

Der tägliche Verzehr von Joghurt kann möglicherweise helfen, den Blutdruck in Schach zu halten. Dies berichten US-amerikanische Forscher auf einer Wissenschaftstagung zum Thema Bluthochdruck in Washington, USA.

Weiße Tabletten

19.09.2012

BfArM bewertet Paracetamol als sicher

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bewertet den Wirkstoff Paracetamol nach wie vor als wirksam und sicher. In den letzten Monaten war über Risiken und eine eventuelle Verschreibungspflicht diskutiert worden.

Großvater und Enkel schauen durch Ferngläser

19.09.2012

Männer erkennen Autos besser, Frauen Vögel

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Männer und Frauen Objekte unterschiedlich wahrnehmen. Während Männer Fahrzeuge besser erkennen, schneiden Frauen beim Erkennen von Lebewesen besser ab, so das im Fachjournal Vision Research veröffentlichte Ergebnis.

Mann trinkt ein Glas Wasser.

19.09.2012

Immer mehr Menschen leiden unter Nierensteinen

Nierensteine sind auf dem besten Weg, ein Volksleiden zu werden: Fast jeder zehnte Erwachsene in Europa hat mittlerweile Erfahrungen mit den schmerzenden Steinen in Niere und Harnleiter gemacht, stellen Vertreter der European Association of Urology fest. Damit habe sich die Zahl innerhalb einer Generation verdoppelt.

Zwei frierende Seniorinnen

19.09.2012

Extreme Temperaturen sind schlecht fürs Herz

Wetterextreme wie Hitzewellen und extreme Kälte werden im Zuge der Erderwärmung in Zukunft wahrscheinlich häufiger auftreten. Dies kann negative Auswirkungen auf die Lebenserwartung haben, berichten australische Forscher, die den Zusammenhang zwischen der täglichen Durchschnittstemperatur und verlorenen Lebensjahren durch Herzkrankheiten untersucht hatten.

Apothekerin und Kunde mit Medikament

18.09.2012

Medikamente sind Waren besonderer Art

Kennen Sie das: Im Geschäft schienen die Schuhe perfekt, aber zuhause zeigte sich, sie drücken doch. Kein Problem, man kann sie zurückgeben oder umtauschen. Was bei Schuhen und anderen Produkten gang und gebe ist, geht bei Arzneimitteln allerdings nicht.

Schlafende junge Frau

18.09.2012

Abnehmen: Auch der Schlaf spielt eine Rolle

Abnehmen durch Schlafen – das wäre schön. So einfach geht es zwar nicht, doch spielt ausreichender Schlaf beim Abnehmen zusätzlich zu Ernährung und Bewegung eine wichtige Rolle. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler in der Zeitschrift Canadian Medical Association Journal.

Geranien

18.09.2012

Neu: Für Allergiker geeignete Geranien

Geranien zieren viele Balkone und Gärten als farbenfrohe Elemente. Doch nicht jeder Hobbygärtner kann sich uneingeschränkt an der Farbenpracht erfreuen. Denn Zierpflanzen, darunter auch Geranien, können in der Bevölkerung und bei Pflanzenzüchtern Allergien verursachen. Forscher sind der Lösung dieses Problems jetzt ein Stückchen näher gekommen.

Frau und Mann telefonieren mit Handys

18.09.2012

Keine Gesundheitsgefahr durch Handy und Co.

Wirken sich Mobiltelefone und Funkverbindungen negativ auf die Gesundheit der Menschen aus? Eine norwegische Expertengruppe hat etliche Studien zu den Risiken von Funksendern hin durchforstet und kommt zu dem Schluss: Es besteht keine Gesundheitsgefahr.

Landschaftsaufnahme mit El Capitan aus dem Yosemite-Nationalpark.

17.09.2012

Yosemite-Nationalpark: Warnung vor Hantavirus-Infektion ausgedehnt

Drei Besucher des Yosemite-Nationalparks verstarben kürzlich am sogenannten Hantavirus-induzierten Pulmonalen Syndrom (HPS). Die amerikanische Infektionsschutzbehörde CDC hat nun die Warnung vor der Erkrankung auf alle Personen ausgedehnt, die in den letzten Wochen den Nationalpark besucht haben.

Junge isst einen Stapel Möhren.

17.09.2012

"Röntgen-Augen Möhre" schmeckt Kindern besser

Wie bekomme ich meine Kinder dazu, mehr Gemüse zu essen? Diese Frage beschäftigt junge Eltern seit Generationen. US-amerikanische Wissenschaftler scheinen jetzt einen einfachen, aber wirkungsvollen Trick gefunden zu haben: Sie geben dem Gemüse witzige Namen.

Klopapierrolle

17.09.2012

Verstopfung: Dauergebrauch von Abführmitteln sinnvoll

Bei Patienten mit chronischer Verstopfung ist eine langfristige Einnahme von Abführmitteln sinnvoll und unbedenklich. Das erklärte die Medizinerin Dr. Viola Andresen auf einer Pressekonferenz kurz vor Beginn des Kongresses "Viszeralmedizin" in Hamburg.

Senior holt eine Tablette aus einer Verpackung

17.09.2012

So lange sind Medikamente haltbar

Die Angabe "Verwendbar bis …" auf Arzneimittelverpackungen ist ein Verfalldatum und kein Mindesthaltbarkeitsdatum wie auf Lebensmitteln. Woran man ein verfallenes Medikament außerdem erkennt, erklärt Apotheker Dr. Richard Klämbt, Präsident der Apothekerkammer Bremen, in der <link 8276>aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. September 2012</link>.

Hübsche, schlanke Blondine steht an einem Supermarktregal und liest das Etikett eines Produktes

13.09.2012

Etiketten-Lesen ist gut für die schlanke Linie

Wer beim Einkaufen nicht einfach ins Regal greift, sondern seine Zeit auch den auf Lebensmitteln angegebenen Informationen widmet, bleibt schlanker. Dies berichtet ein internationales Wissenschaftsteam, das den Zusammenhang zwischen Etiketten-Lesen und Übergewicht untersucht hatte.

Gestresste Frau mit Brille sitzt an einem Schreibtisch

13.09.2012

Stress bei der Arbeit begünstigt Herzinfarkt

Menschen, die bei ihrer Arbeit extrem gefordert werden und eine geringe Entscheidungsfreiheit besitzen, haben ein 23 Prozent höheres Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden, als entspannte Kollegen. Dies berichtet ein europäisches Forscherteam vorab online in der Zeitschrift The Lancet.

SchweinshaxeSchweinshaxe

13.09.2012

Cholesterinsenker schwächen Krebszellen

Ein Anstieg von Cholesterin im Inneren von Zellen kann die Lebensdauer von Krebszellen verlängern. US-amerikanische Forscher haben jetzt entdeckt, wie Veränderungen im Erbgut der Tumorzellen diesen Prozess begünstigen. Sie hoffen auf neue Ansätze in der Behandlung von Krebserkrankungen.

Vater, Mutter, Kind liegen auf dem Bauch unter einer Bettdecke und putzen sich die Nasen

13.09.2012

Probiotika: Gut gewappnet gegen Winterinfekte

Studien zeigen: Wer Probiotika einnimmt, fängt sich im Winter seltener einen Infekt ein und wird zudem schneller wieder gesund. Auch bei Durchfall und sogar bei Impfungen haben sich die gesunden Bakterien bereits bewährt.

Kiwischeiben bildfüllend, von hinten beleuchtet

13.09.2012

Vitamin C - auch für die Augen

Die Netzhaut benötigt Vitamin C, um richtig zu arbeiten. Eine ausreichende Menge an Vitaminen könnte auch für das Gehirn eine wichtige Rolle spielen, vermuten US-Forscher in einer aktuellen Studie.

Junge blonde Frau beißt in ein Knäckebrot mit Frischkäse und frischen Kräutern

13.09.2012

So schmeckt die Milch wieder

Milch, Quark, Käse & Co sind lecker und stecken voller gesunder Nährstoffe. Doch was tun die Menschen, die keinen Milchzucker vertragen? Gewusst wie, brauchen auch sie nicht auf die "weißen Riesen" zu verzichten.

Junges Paar, Mann dunkelhaarig, Frau blond, Mann steht im Vordergrund und wird von Frau von hinten umarmt

13.09.2012

Rheumamittel lindern Augenleiden

Etwa 400.000 Menschen in Deutschland leiden an einer Entzündung des Augeninneren. Diese Uveitis genannte Erkrankung führt in schweren Fällen zur Erblindung. Doch die Therapie verbessert sich jetzt auf ungeahnte Weise: Wirkstoffe aus der Rheumatologie erreichen vielversprechende Ergebnisse.

Blauschimmelkäse mit Trauben

13.09.2012

Käse mit Schimmel: gefährlich oder lecker?

Weiß-puschelig, grau-filzig oder als grünlicher Überzug: Die Zahl der Schimmelpilze ist zahlreich, und viele davon sind ungesund. Nicht so der Edelschimmel, der Erscheinen und Geschmack von Blauschimmelkäse, wie Roquefort oder Gorgonzola ausmacht.

Frau mit Putzhandschuhen und angewidertem Gesichtsausdruck.

13.09.2012

Sexuelle Erregung vertreibt Ekelgefühle

Sex ist - objektiv betrachtet - eine nicht sehr appetitliche Angelegenheit. Mit Speichel, Schweiß, Sperma und intensiven Körpergerüchen kommen viele Dinge zusammen, die unter anderen Umständen abstoßend erscheinen oder gar Ekel auslösen würden. Warum das beim Sex nicht so ist, haben niederländische Forscher untersucht.

Junge Frau isst Pommes

13.09.2012

Darmbakterien steigern die Fettaufnahme

Viele Menschen haben mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Forscher aus den USA haben jetzt spezielle Darmbakterien identifiziert, die das tägliche Bemühen, das Gewicht zu halten, erschweren. Mit ihrer Hilfe werden Fette besser aus dem Essen aufgenommen - und damit auch mehr Kalorien.

Ärztin am Krankenbett einer PatientinÄrztin am Krankenbett einer Patientin

12.09.2012

Gesünder durch einfühlsame Ärzte

Der Erfolg einer Behandlung hängt auch mit dem Einfühlungsvermögen der behandelnden Ärzte zusammen. Zu diesem Ergebnis kommen italienische und US-amerikanische Forscher, die diese Wechselbeziehung bei rund 21.000 italienischen Diabetes-Patienten und ihren Ärzten untersucht hatten.

Apothekerin bedient Kunden im Notdienst.

12.09.2012

Apotheken-Notdienst: Kompetenz an sieben Tagen die Woche

Deutschlandweit nutzen mehr als 20 000 Patienten jeden Tag den Apotheken-Notdienst. Und pro Jahr geben die Apotheken im Notdienst mehr als sieben Millionen Arzneimittel ab. Darunter auch selbst hergestellte. Ein einzigartiger Service, sagt Dr. Hans-Peter Hubmann, Vorsitzender des Bayerischer Apothekerverband e.V., in der Neuen Apotheken Illustrierten vom 1. September 2012.

Seniorin stürzt von Leiter.

12.09.2012

Maßnahmen, die Stürze im Alter vermeiden

Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr zu stürzen und damit das Risiko für Knochenbrüche an. Welche Vorsorgemaßnahmen älteren Menschen, die zu Hause leben, helfen können, hat jetzt ein internationales Wissenschaftsteam in einer Übersichtsarbeit aus 159 Studien zusammengetragen.

Alter Mann trinkt ein Glas Wasser

12.09.2012

Kurzes Fasten macht Hirntumoren empfindlicher

Kontrolliertes, kurzzeitiges Fasten kann spezielle Hirntumore, sogenannte Gliome oder Glioblastome, anfälliger für Strahlen- und Chemotherapie machen. Dies berichten Wissenschaftler aus den USA in der Online-Fachzeitschrift Plos One.

Junge Senioren im Gespräch auf einer Parkbank

11.09.2012

Parkinson an der Stimme erkennen

Eine Parkinson-Diagnose könnte bald so einfach sein wie ein Telefon-Anruf: Der US-amerikanische Mathematiker Max Little und Kollegen haben ein Computer-Programm entwickelt, das die Krankheit aufgrund von Besonderheiten in der Stimme erkennen kann.

Frau setzt sich eine Kontaktlinse ein

11.09.2012

Kontaktlinsen: Sorgfältige Pflege schützt vor Keimen

Kontaktlinsen sind die fast unsichtbare Alternative zur Brille. Fehler bei Gebrauch und Pflege führen jedoch immer wieder zu roten Augen, Hornhautentzündungen bis hin zu Hornhautgeschwüren. Darauf verweist der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA), der seit dem Jahr 2005 fast 2000 Fallberichte ausgewertet hat. Worauf Kontaktlinsenträger achten sollten:

Apothekerin bedient durch Notdienstklappe.

11.09.2012

Ganztägiger Apotheken-Warnstreik am 12. September

Über 2.700 Apotheken in Baden-Württemberg sind am Mittwoch dieser Woche (12.9.) zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Am Warnstreiktag sollen die Arzneimittel nur über die Notdienstklappe abgegeben werden, um die <link 7825>Forderung nach einer Honorarerhöhung</link> zu unterstreichen.

Frau wird am Kopf akupunktiert

11.09.2012

Akupunktur hilft bei chronischen Schmerzen

Bei der Frage, ob Akupunktur bei Schmerzen hilft und wenn ja, bei welchen, sind sich Experten bisher uneins. Eine aktuelle Analyse von Daten aus mehreren Studien liefert jetzt erneut Argumente für die hauchdünnen Nadeln. Demnach kann die fernöstliche Behandlungsmethode tatsächlich bei chronischen Schmerzen helfen.

Zigarette wird in Aschenbecher zerdrückt.

10.09.2012

Studie zur Raucherentwöhnung sucht Teilnehmer

Wer mit dem Rauchen aufhören möchte, kann dies im Rahmen der deutschlandweiten Studie "BisQuits" (Brief Intervention Study For Quitting Smoking) tun: Wissenschaftler vergleichen dabei in drei Studiengruppen, wie effektiv verschiedene Entwöhnungsmethoden sind.

Nanosensor unter dem Auge

10.09.2012

Neuer Blutzucker-Messchip: Kein Piks nötig

Eine neue Messmethode könnte Diabetiker von dem ständigen Piksen zum Blutzuckermessen befreien. Herzstück ist ein winziger Chip, der Messung und digitale Auswertung vereint – und die Daten sogar an ein mobiles Gerät funken kann.

Schwangere mit kleinem Kind auf einer Strandliege

10.09.2012

Ursache für Schwangerschaftsvergiftung gefunden

Ein US-Forscher hat die Ursache für lebensbedrohlichen Bluthochdruck in der Schwangerschaft herausgefunden. Seine jetzt veröffentlichten Ergebnisse ermöglichen nicht nur eine Früherkennung, sondern auch einen Ansatz zur Behandlung der Krankheit.

Mann spielt Violine.

10.09.2012

Pilz lässt Geige wie Stradivari klingen

Man braucht nicht Millionen Euro für eine original Stradivari Geige auszugeben, um diesen besonderen Klang zu erhalten. Es reicht, das Holz eines neuen Instruments mit speziellen Pilzen zu behandeln.

Junge mit Brackets

07.09.2012

Zähne und Zahnspange richtig pflegen

Nicht nur die Zähne, auch die Zahnspange will gereinigt werden. Denn hier lagern sich genauso Keime und Beläge ab, die die Gesundheit von Mund und Zähnen beeinträchtigen. Einige nützliche Tipps machen das Reinigen leichter.

Großfamilie beim Essen im Garten

07.09.2012

Studie: Deutsche halten sich für gesund

Als "sehr gut" oder "gut" bewerten die meisten Deutschen ihren Gesundheitszustand. Laut der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell" des Robert-Koch-Instituts machten 75 Prozent der Männer und 69 Prozent der Frauen diese Aussage. Für die aktuelle Auswertung wurden in den Jahren 2009 und 2010 insgesamt 22.050 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.

Mann am Krankenbett seiner Ehefrau

06.09.2012

Lungenkrebs: Verheiratete Patienten leben länger

Lungenkrebs-Patienten überleben nach der Behandlung länger, wenn sie verheiratet sind. Das ergab eine Studie der Universität von Maryland in Baltimore, USA, die aktuell auf einem Kongress zum Thema Krebsmedizin in Chicago vorgestellt wurde.

Junge hält sich die Hand an den schmerzenden Kopf

06.09.2012

Migräne bei Kindern: Neuer Wirkstoff vor der Zulassung

Der Wirkstoff Rizatriptan könnte eine neue Behandlungsmöglichkeit für Kinder und Jugendliche mit Migräne darstellen, meldet die Deutsche Gesellschaft für Neurologie in einer Pressemitteilung. Sie bezieht sich darin auf eine US-amerikanische Studie, die in der Fachzeitschrift Cephalalgia veröffentlicht wurde.

Füllige Frau

06.09.2012

Warum Frauen eher zunehmen als Männer

Fettreiches Essen macht dick. Ungerechterweise setzen Frauen aber mehr Bauchspeck an als Männer. US-amerikanische Forscher haben herausgefunden, warum, und ihre Ergebnisse online im Fachblatt "Diabetes" veröffentlicht.

Frau trägt eine Vogelspinne auf der Hand

06.09.2012

Angst: Geben Sie dem Grauen einen Namen

"Das ist eine ekelhafte, haarige, schwarze Riesenspinne und ich habe Angst vor ihr." So oder ähnlich könnten Menschen mit einer Spinnen-Phobie ihrer Angst verbal entgegentreten - und sie damit verringern. Zu dieser Erkenntnis kommen US-amerikanische Psychologen in einer aktuellen Studie.

Mutter stillt Baby.

06.09.2012

Stillen schützt vor Depressionen

Menschen, die als Baby gestillt wurden, sind als Erwachsene weniger gefährdet, depressiv zu werden. Mit der Länge der Stillzeit habe dieser Effekt jedoch nichts zu tun, berichten deutsche Wissenschaftler im Fachmagazin Psychotherapie und Psychosomatics.

Glastasse mit grünem Tee

06.09.2012

Gedächtnis: Grüner Tee beeinflusst Hirnzellen

Grüner Tee ist gut fürs Gedächtnis. Warum das so ist, haben chinesische Forscher untersucht. Sie fanden heraus, dass bestimmte Inhaltsstoffe von grünem Tee zur Bildung neuer Nervenzellen im Gehirn beitragen – und sich damit positiv auf Gedächtnis und räumliches Lernen auswirken.

Junge Leute machen Party.

05.09.2012

Alkohol: Kamera erkennt Betrunkene

In Zukunft könnte es mit Hilfe von Wärmebildkameras möglich sein, Betrunkene zu entlarven, bevor sie in Kneipen, auf Flughäfen oder in öffentlichen Räumen Radau machen. Griechische Wissenschaftler entwickeln eine entsprechende Software, die für Alkoholgenuss typische Temperaturunterschiede im Gesicht erkennt.

Übergewichtiger in Sportkleidung

05.09.2012

Fitness schützt vor Krankheit – auch bei Übergewicht

Macht starkes Übergewicht über kurz oder lang krank? Nicht jeden, haben Forscher im Rahmen einer Langzeitstudie herausgefunden. Wer trotz Übergewicht körperlich fit bleibt, habe kein größeres Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen oder Krebs als normalgewichtige Menschen, schreiben die Forscher online im Fachblatt European Heart Journal.

Arzt misst Blutdruck bei Senior

05.09.2012

Versteifte Adern können zu Bluthochdruck führen

Versteift sich die Wand der Hauptschlagader, Aorta, entwickelt sich eher Bluthochdruck, berichten Forscher aus den USA in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift JAMA. Sie hatten die Werte verschiedener Gefäßfunktionen in Zusammenhang zum Blutdruck untersucht.

Apothekerin mit Streik-Schild.

04.09.2012

Apotheker-Warnstreiks beginnen in Süddeutschland

Die Apotheker in Baden-Württemberg machen ernst und starten die ersten größeren Protestaktionen: Heute Vormittag haben in einzelnen Regionen Warnstreiks begonnen, die der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) letzte Woche bereits angekündigt hatte.

Frau betrachtet teure Schuhe.

04.09.2012

Geld oder Freunde: Was in Krisenzeiten mehr zählt

Ob Rezession, politische Instabilität, Erdbeben oder Wirbelstürme: In Krisenzeiten, so heißt es, rücken Menschen näher zusammen. Dass dies längst nicht für alle gilt, haben US-amerikanische Psychologen in einer aktuellen Studie herausgefunden.

Mutter mit Sohn an der Brottheke im Supermarkt

04.09.2012

Bio-Lebensmittel kaum gesünder als andere?

Belastete Erdbeeren. Pestizide auf Paprika. Viele Menschen greifen nach solchen Meldungen zu Bioprodukten, in der Hoffnung, sie seien gesünder. Ein Vergleich bisheriger Studien scheine jedoch darauf hinzudeuten, dass Bio-Lebensmittel nur wenig gesünder seien als andere, berichten US-amerikanische Forscher. Langzeitstudien fehlen jedoch noch.

Verzweifelte Frau stützt ihren Kopf auf die Hände

04.09.2012

Entzündungshemmer kann Depressionen lindern

Ein Medikament, das gegen entzündliche Prozesse im Körper wirkt, eröffnet neue Hoffnung für Patienten mit schwer behandelbaren Depressionen, berichten US-amerikanische Forscher online im Fachblatt Archives of General Psychiatry. Dies gilt vor allem für Patienten mit hohen Entzündungswerten.

Junge Frau sitzt an einem aufgeräumten Schreibtisch

03.09.2012

TÜV: Hygiene auch im Büro einhalten

Hygiene ist auch am gewöhnlichen Büroarbeitsplatz nicht zu vernachlässigen. Daran erinnert der TÜV Rheinland. Er empfiehlt, auch Tastaturen, Türklinken und Telefone regelmäßig zu reinigen.

Müde Frau am Büroarbeitsplatz

03.09.2012

Essen, das müde macht

Kann Essen müde machen? Unter Umständen ja. Wer jedoch anhaltend müde ist, sollte einen Arzt aufsuchen, denn hinter Müdigkeit verbergen sich manchmal auch Krankheiten. Trotzdem können bestimmte Lebensmittel und die Art und Weise wie wir essen zum Müdigkeitsgefühl beitragen. Hier die 5 häufigsten Ursachen für Gähn-Attacken:

Großmutter, Mutter und Tochter

03.09.2012

Gesunde Zähne dank Kokosnussöl

Künstlich verdautes Kokosnussöl ist in der Lage Bakterien zu attackieren, die Karies verursachen. Das haben irische Wissenschaftler auf einer Mikrobiologen-Konferenz in Warwick, Großbritannien, berichtet. Als Zusatz in Zahnpasta oder Mundspülung könnte das Öl helfen, die Entstehung von Karies zu verhindern.

Dicker Junge

03.09.2012

Übergewicht verschlechtert Schulleistung

Extremes Übergewicht hat nicht nur Folgen für die körperliche Gesundheit, es kann sich auch auf die geistigen Fähigkeiten auswirken, berichten US-amerikanische Forscher in der medizinischen Fachzeitschrift Pediatrics. Sie warnen, dass sogar Kinder und Jugendliche schon davon betroffen sein können.

Newsletter

Täglich oder einmal pro Woche: Der Newsletter von aponet.de bringt aktuelle Gesundheits-Nachrichten direkt in Ihr Postfach.

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Gewinnspiel

Machen Sie mit beim Gewinnspiel der Neuen Apotheken Illustrierten! Alle 14 Tage können Sie 500 Euro und attraktive Sachpreise gewinnen, wenn Sie die Rätselfrage richtig beantworten.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Heilpflanzenlexikon

Kompakte Informationen zu über 130 bekannten Heilpflanzen gibt es in diesem Lexikon.

Gesunde Rezepte

Leckere und gesunde Rezepte von A bis Z mit Nährwertangaben.

nach oben
Notdienst finden