Gesund leben

5 Tipps: Abnehmen und Gewicht halten

25.07.2017

Der Durchschnitt der Menschen ist zu schwer: Über die Hälfte der Deutschen ist übergewichtig. Das hat Folgen für die Gesundheit. Die Gelenke nutzen sich schneller ab und es kann zu Fettstoffwechselstörungen, erhöhtem Blutdruck, Typ-2-Diabetes und verkalkten Arterien kommen. Wichtig für einen dauerhaften Erfolg beim Abnehmen sind zwei Dinge: gesunde Ernährung und Bewegung. „Alles, was nicht auf eine dauerhafte Veränderung zielt, ist zum Scheitern verurteilt“, erklärt Isabel Justus, Geschäftsführerin der Apothekerkammer Bremen.

Beim Abnehmen kommt es vor allem auf eine dauerhafte Umstellung der Ernährung und des Lebensstils an.
Satt essen erlaubt: Salat und Gemüse enthalten wenig Kalorien und dürfen bei einer Diät daher auch in größeren Mengen auf den Tisch kommen.
© ©Picture-Factory - stock.adobe.com - Fotolia.com
  1. Kalorien reduzieren: Wer Übergewicht hat, strebt am besten eine abwechslungsreiche Ernährung an, bei der Sie 500 bis 800 Kilokalorien unter Ihrem Arbeitsumsatz bleiben und genügend Eiweiß zu sich nehmen. Geeignete Eiweißlieferanten sind Milchprodukte, mageres Fleisch und Fisch. Zudem sollten Abnehmwillige ihre Calciumzufuhr im Blick behalten. Gute Lieferanten hierfür sind Milchprodukte und Brokkoli.
  2. Keine unrealistischen Ziele stecken: Eine Ernährungsänderung ist meist eine Umstellung von lange antrainierten Gewohnheitsmustern. Wer langsam abnimmt, hat länger etwas davon: „Was spricht gegen ein halbes Pfund pro Woche, solange das Abnehmen dauerhaft durchgehalten wird?“ ermutigt Justus.
  3. Nicht Hungern: Dafür muss die Essensmenge groß genug sein, um den Hunger zu stillen, darf aber möglichst wenig Energie enthalten - wie etwa bei Salat oder Obst und Gemüse, denn entscheidend für die Sättigung ist vor allem die Essensmenge. Vollkornprodukte sättigen zudem länger als beispielsweise Weißmehlbrot und sollten daher häufiger auf dem Speiseplan stehen.
  4. Viel trinken: Experten raten, pro Tag mindestens zwei Liter kalorienarme Getränke wie Wasser und Kräutertee zu trinken.
  5. Regelmäßige Bewegung: Eine weitere wichtige Säule, auf der gesundes und nachhaltiges Abnehmen fußt, ist Sport. Von Übergewicht Betroffene suchen sich am besten ein oder zwei Sportarten, die sie mit ihrem Gewicht betreiben können: zum Beispiel Nordic Walking, Schwimmen, Spazierengehen, Work-out auf dem Cross-Trainer oder Aqua-Jogging. „Dafür sollten zwei bis drei Termine pro Woche reserviert werden, um einen wirklichen Erfolg zu erzielen“, rät Justus.

AK Bremen/NK

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden