GesundheitspolitikApothekeBeratung

Bürger können per Postkarte ihre Apotheke stärken

PZ/RF  |  09.08.2023

Auf Millionen Postkarten können Apothekenkunden demnächst ihre Wertschätzung für ihre lokale Apotheke kundtun. Die Aktion wird ins Leben gerufen von der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Apothekenteam blickt freundlich in die Kamera
Schätzen Sie die Arbeit Ihrer Apotheke vor Ort? Dann machen Sie mit bei der Postkartenaktion.
© kzenon/iStockphoto

„Sehr geehrte Mitglieder der Bundesregierung, bitte stärken und stabilisieren Sie die Vor-Ort-Apotheken!“ – so steht es eindringlich auf rund 1,8 Millionen Postkarten, die Apotheken in diesen Tagen an die Hand bekommen. Auf den Karten, so der Plan der ABDA, können Apothekenkundinnen und -kunden darüber hinaus in eigenen Worten formulieren, warum ihnen ihre lokale Apotheke am Herzen liegt. Adressat ist die Bundesregierung.

Nach dem Ausfüllen in der Apotheke werden die Postkarten von den Apothekenteams eingesammelt und bis zum 4. September in einem frankierten Umschlag an eine zentrale Adresse verschickt, wo sie zum Teil digitalisiert werden. »Auf den Karten haben die Menschen die Gelegenheit, kurz und individuell festzuhalten, warum sie ihre Apotheke vor Ort brauchen. Wir werden die Karten einsammeln, die gesammelten Aussagen der Öffentlichkeit präsentieren und die Postkarten an die Bundesregierung weitergeben«, so ABDA-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening in einer ABDA-Pressemeldung.

»Seit elf Jahren gehen die Gesundheitspolitikerinnen und Gesundheitspolitiker der Frage nach der wirtschaftlichen Unterstützung für Apotheken aus dem Weg. Während die Inflation, die Personalkosten und die Ausgaben für den Wareneinsatz in diesen Jahren rasant gestiegen sind, mussten die Apotheken zuletzt sogar eine Honorarkürzung akzeptieren«, so Overwiening weiter. »Es kann nicht im Sinne unserer Patientinnen und Patienten sein, diese Entwicklung und somit ein weiteres Absinken der Apothekenzahl in Kauf zu nehmen. Deswegen rufen wir die Apotheken und die Bevölkerung dazu auf, sich an der Aktion zu beteiligen.«

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Du bist nicht allein mit deinem Hautproblem

Erfahre hier, wie du deine Symptome lindern kannst und dich wieder gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Eine Frau misst ihren Blutzuckerwert
Podcast: gecheckt!

Podcast: So vermeiden Sie Messfehler

Blutzuckermessen gehört bei Diabetes einfach dazu. Egal, ob nur manchmal oder täglich. Dabei können…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden