GenussGesund lebenAbnehmen

Gesundes Essen ist wichtiger als das Gewicht

22.09.2020

Abnehmen ist häufig eine frustrierende Angelegenheit. Eine neue Studie zeigt nun jedoch, dass ein Gewichtsverlust nicht immer unbedingt notwendig ist. Viele der Gesundheitsrisiken, die mit Übergewicht verbunden sind, können nämlich reduziert werden, indem man sich gesund ernährt.

Eine gesunde Ernährung ist offenbar wichtiger als ein gesundes Gewicht.
Vollkorn, Obst und Gemüse: Wer auf solche Lebensmittel setzt, lebt länger und gesünder als Personen, die sich ungesund ernähren.
© iStock.com/Dreamer Company

Eine mediterrane Ernährung, die viel Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Fisch und Olivenöl beinhaltet, gilt als besonders gut. Eine Studie aus Schweden zeigt nun, dass Menschen, die sich vorwiegend auf diese Weise ernähren, ein niedrigeres Risiko für einen vorzeitigen Tod hatten - und zwar unabhängig von ihrem Körpergewicht. Umgekehrt zeigten Personen, die sich nicht so gesund ernährten, selbst bei Normalgewicht höhere Sterblichkeitsraten. Dies hat eine Auswertung der Daten von 79.003 schwedischen Erwachsenen ergeben, die im Fachblatt „PLOS Medicine” erschienen ist.

Übergewicht ist immer ein Risiko

Die Autoren folgern daraus, dass eine gesunde Ernährung stärker zu einem langen und gesunden Leben beitragen könnte, als das Vermeiden von überflüssigen Kilos. Aber auch bei einer mediterranen Ernährung blieb das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei fettleibigen Menschen erhöht. Möglicherweise müssten diese Personen noch mehr auf ihre Ernährung achten, so die Forscher. Sie weisen weiter darauf hin, dass Übergewicht immer Gesundheitsrisiken birgt. Es könnte jedoch sinnvoller sein, so oft wie möglich zu gesunden Lebensmitteln zu greifen, als ständig mit dem Gewicht zu kämpfen.

Da es sich bei der vorliegenden Arbeit um eine Beobachtungsstudie handelt, kann jedoch kein klarer Zusammenhang zwischen Ernährung, BMI und der Sterberate gezogen werden. Ob eine Ernährungsumstellung das Risiko für einen vorzeitigen Tod verringern kann, müsste in umfangreichen Langzeitstudien getestet werden. Dies ist aber schwierig, da sich Studienteilnehmer häufig nicht langfristig an bestimmte Ernährungsvorschriften halten.

ZOU

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden