Baby & FamilieSenioren

Grippe und HPV: Neue Impfempfehlungen veröffentlicht

24.08.2018

Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) hat ihre Empfehlungen zu Impfungen aktualisiert. Die beiden wichtigsten Neuerungen sind, dass ab sofort die Grippeimpfung mit einem Vierfach-Impfstoff erfolgen soll und künftig auch Jungen gegen humane Papillomaviren (HPV) geimpft werden sollen. Beides hatte die STIKO bereits vorab kommuniziert. Zudem informiert die STIKO über neue Risikogebiete für die von Zecken übertragene Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME).

Die STIKO hat ihre Impfempfehlungen aktualisiert.
In einem Impfpass wird jede Impfung mit Datum vermerkt. So lässt sich nachvollziehen, wogegen ein Patient wann und wie oft geimpft wurde.
© Alexander Raths - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht?

Wir zeigen dir, was du gegen erste Anzeichen von Couperose tun kannst, um Rötungen in Gesicht und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Was ein Blutbild dem Arzt zeigen kann

Bei kleinen und großen Blutbild werden Blutzellen untersucht. Der Arzt bekommt so Hinweise zum…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden