Baby & Familie

Hilft Musik beim Vokabelnlernen?

21.07.2017

Die Frage, ob Hintergrundmusik beim Lernen von Sprachen hilft, beschäftigt die Wissenschaft schon seit Jahrzehnten. Eine neue Studie zeigt nun, dass Vokabeln besser im Gedächtnis bleiben, wenn mehr von einer bestimmten Hirnaktivität vorherrscht - ein Effekt, der auch unabhängig von Hintergrundmusik gemessen wurde.

Musik könnte beim Lernen von Sprachen helfen.
Viele Menschen sind der Meinung, mit Musik besser lernen zu können.
© ©zeremskimilan - stock.adobe.com - Fotolia.com

Es zeigte sich, dass Studienteilnehmer neue Vokabeln besser behielten, wenn in ihrem Gehirn mehr Beta-Wellen strömten. Diese werden im Allgemeinen mit gesteigerter Aufmerksamkeit und Wachsamkeit assoziiert. „Der Zusammenhang zwischen Beta-Wellen und kognitiver Leistung war unerwartet und eröffnet viele neue Forschungsperspektiven“, sagt Studienautor Dr. Mats Küssner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin (HU). Eine Frage, die sich direkt daraus ergibt: Wie kann der Anteil der Beta-Wellen beim Lernen erhöht werden? "Hierbei kann Hintergrundmusik durchaus eine große Rolle spielen. Ob Mozart oder Motörhead, Bach oder Beatles – der Erfolg der kognitiven Leistungssteigerung mittels Musik wird aber stark vom individuellen Musikgeschmack abhängen”, ergänzt Küssner. Es sei daher praktisch ausgeschlossen, dass ein Musikstück gefunden oder komponiert werden kann, das bei allen Menschen gleichermaßen die Lernleistung erhöht.

In dem Experiment mussten die Testpersonen in zwei Phasen neue Vokabeln lernen. In der einen hörten sie dabei Musik, während in der anderen Stille herrschte. Bei den zu lernenden Vokabeln handelte es sich um 64 Fantasiewörter, um auszuschließen, dass sie den Personen vor dem Experiment bekannt waren. Zudem haben die Forscher vor dem Lernen die Hirnaktivität der Testpersonen mittels Elektroenzephalographie (EEG) gemessen. Ob und welche Musik in der Lage ist, mehr Beta-Wellen zu erzeugen, ist eine von zahlreichen Forschungsfragen, denen jetzt im neu gegründeten Erich von Hornbostel Audio Emergence Lab (HAEL) an der Humboldt-Universität nachgegangen wird.

NK

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden