SeniorenBaby & Familie

Bluthochdruck: Kombipräparate sind besser als Einzelwirkstoffe

24.01.2019

Viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck werden gleichzeitig mit mehreren Wirkstoffen behandelt. Patienten fällt es jedoch schwer, mehrmals am Tag verschiedene Tabletten einzunehmen. Besser ist es daher, auf eine fixe Kombination aus mehreren Arzneistoffen in einer einzigen Tablette zurückzugreifen, sagte Prof. Dr. Rolf Daniels bei einem internationalen Fortbildungskongress der Bundesapothekerkammer in Schladming, Österreich.

Patienten fällt es leichter, täglich nur eine Tablette anstatt einzelner einzunehmen.
Den meisten Patienten fällt es leichter, anstatt mehrerer Medikamente täglich nur eine einzige Tablette einzunehmen.
© Photographee.eu - stock.adobe.com

Je weniger verschiedene Tabletten ein Patient schlucken muss, desto länger hält er seine Behandlung in der Regel durch. Besonders bei mehrmaliger Einnahme pro Tag spielt das eine Rolle: Mehr als 8 von 10 Patienten, die einmal täglich Medikamente einnehmen sollen, tun dies langfristig zuverlässig. Bei einer dreimal täglichen Einnahme sind es nur noch 6 von 10 Patienten. „Die geschickte Auswahl von Arzneimitteln kann also dazu beitragen, dass eine Therapie langfristig erfolgreich ist“, sagt Daniels. Der Apotheker lehrt Pharmazeutische Technologie an der Universität Tübingen.

Laut der vor kurzem veröffentlichten Europäischen Leitlinie zur Behandlung von Bluthochdruck sind Zweier- oder Dreier-Kombipräparate als Therapiestandard anzusehen. Daniels: „Aber sie sind bislang erst für die Patienten zugelassen, bei denen Monopräparate nicht ausreichend wirken. Noch hinken viele Zulassungen also der Leitlinie hinterher.“

Kombipräparate können aber auch Nachteile haben: Denn durch das feste Mischungsverhältnis kann der Arzt bei seiner Verordnung schlechter auf individuelle Besonderheiten eingehen. Zudem sind Kombipräparate für den Beginn einer Therapie, bei der die Dosis der Wirkstoffe langsam gesteigert werden muss, oft nicht verfügbar. Außerdem sind Kombipräparate oft teurer als die Monopräparate.

ABDA/NK

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden