SeniorenGesundheit

Mittagsschlaf: Besser nicht länger als 30 Minuten

ZOU  |  28.04.2023

Eine neue Studie hat bei mehr als 3.000 Erwachsenen aus der Mittelmeerregion Murcia untersucht, welche Auswirkungen eine Siesta auf den Stoffwechsel und das Körpergewicht hat. Während kurze Power-Naps keine Nachteile haben, könnten Mittagsschläfchen von mehr als 30 Minuten Dauer Probleme verursachen.

Älteres Paar, ruht sich in einer Hängematte aus.
Ein Nickerchen ist per se keine schlechte Idee - länger als eine halbe Stunde sollte es auf Dauer aber nicht sein, zeigt eine neue Studie.
© jean-marie guyon/iStockphoto

Eine Siesta von 30 Minuten oder länger war mit einer größeren Wahrscheinlichkeit für einen höheren Body-Mass-Index, Taillenumfang, Nüchternblutzucker und Blutdruck verbunden. Menschen, die eine lange Siesta hielten, zeigten auch eher ungünstige Verhaltensweisen: Sie schliefen häufiger auf dem Sofa, aßen abends später und gingen später schlafen, nahmen mittags mehr Kalorien auf und rauchten häufiger. Diejenigen, die sich nur kurz ausruhten, hatten dagegen kein erhöhtes Risiko für Fettleibigkeit und Stoffwechselveränderungen, und ihr systolischer (oberer) Blutdruckwert war seltener zu hoch.

„Diese Studie zeigt, wie wichtig es ist, die Länge der Siesta zu berücksichtigen. Sie wirft die Frage auf, ob kurze Nickerchen möglicherweise Vorteile bieten. Viele Institutionen erkennen die Vorteile kurzer Power-Naps an, vor allem für die Arbeitsproduktivität, aber zunehmend auch für die allgemeine Gesundheit. Wenn zukünftige Studien die Vorteile kurzer Mittagschläfchen weiter untermauern, könnte dies eine treibende Kraft für die Akzeptanz ihrer langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen und für Produktivitätssteigerungen sein“, sagte Prof. Dr. Frank Scheer vom Brigham and Women's Hospital in Boston, der die Studie zusammen mit seinem Team in der Zeitschrift „Obesity“ veröffentlicht hat.

Quelle: DOI 10.1002/oby.23765

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hautprobleme sind normal! Welches hast du?

Erfahre mehr über typische Hautprobleme und finde heraus, wie du dich gut mit deiner Haut verstehst.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Eine Frau misst ihren Blutzuckerwert
Podcast: gecheckt!

Podcast: So vermeiden Sie Messfehler

Blutzuckermessen gehört bei Diabetes einfach dazu. Egal, ob nur manchmal oder täglich. Dabei können…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden