Gesundheit

Licht lindert Depressionen

04.11.2011

Spezielle Tageslichtlampen helfen auch bei Depressionen, die nicht mit der saisonalen Dunkelheit in Herbst und Winter zu tun haben. Das zeigten Niederländische Forscher in einer Studie mit insgesamt 89 Teilnehmern.

Mann sonnt sich.
Licht lindert Depressionen - nicht nur in Herbst und Winter.
© mauritius images

Bisher setzt man die Lampen vor allem bei saisonalen, sogenannten Winterdepressionen ein. Ein Teil der an der Studie beteiligten Patienten erhielt die dreiwöchige Behandlung mit den hellen, auch Blaulicht aussendenden Tageslichtlampen. Der andere Teil der Studienteilnehmer wurde zu Vergleichszwecken mit "Placebo-Licht" bestrahlt. Dabei handelte es sich um recht schwaches rotes Licht.

Die Beschwerden der mit Tageslichtlampen behandelten Depressionspatienten besserten sich. Zudem konnten sie besser schlafen. Die Effekte hielten auch nach Ende der dreiwöchigen Behandlungsphase an: Ihre Stimmungslage war noch wie vor deutlich besser als die der Vergleichspatienten, schrieben die Forscher im Fachjournal Archives of General Psychiatry.

FS

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden