Baby & FamilieSenioren

Lustpille für die Frau: Wirkung enttäuscht

02.03.2016

Vor einem halben Jahr kam die erste Lustpille für die Frau mit dem Wirkstoff Flibanserin in den USA auf den Markt. Sie soll Frauen zu mehr Lust verhelfen – die Wirkung ist jedoch gering, die Nebenwirkungen dafür umso deutlicher. Zu diesem Ergebnis kommen niederländische Forscher nach der Analyse von mehreren Studien.

Die Lustpille für die Frau enttäuscht in der Wirkung.
Eine neue Pille, die in den USA zugelassen wurde, soll Frauen mehr Lust auf Sex machen.
© dmitrimaruta - Fotolia

Für die Untersuchung zur Wirksamkeit und Sicherheit von Flibanserin analysierten die Forscher acht klinische Studien mit insgesamt mehr als 5900 Frauen, die an einer Sexualfunktionsstörung litten. Das Ergebnis: Mit Flibanserin kam es zu einem halben Mal mehr befriedigendem Sex pro Monat. Dem gegenüber steht ein erhöhtes Risiko für Nebenwirkungen: So litten die Frauen verglichen mit Placebo etwa viermal häufiger unter Schwindel und Schläfrigkeit. Das Risiko für Übelkeit verdoppelte sich. Das berichten die Forscher um Dr. Loes Jaspers von der Erasmus Universität in Rotterdam im Fachmagazin JAMA Internal Medicine.

Bevor Flibanserin Patientinnen empfohlen werden könne, müsse es weitere Untersuchungen geben, so das Fazit der Wissenschaftler. Wirklich überraschend sind die Ergebnisse nicht. Im Grunde genommen decken sie sich mit denen der Zulassungsstudie, fallen aber noch bescheidener aus. Dort kam es unter 100 mg Flibanserin täglich zu einem halben bis einem Mal mehr Sex pro Monat. „Die Flibanserin-Saga ist unbefriedigend“ schreiben demzufolge auch die Professoren Steven Woloshin und Lisa M. Schwartz vom US-amerikanischen Dartmouth Institut für Gesundheitspolitik und klinische Praxis in einem begleitenden Kommentar. Sie kritisieren, dass die US-Arzneimittelbehörde FDA ein Medikament zugelassen habe, das nur wenig wirksam ist und dessen Sicherheit nicht abschließend bewertet sei. In Deutschland ist die sogenannte Lustpille bislang nicht zugelassen.

kg/PZ/NK

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
News-Kategorien
Anzeige

Dauerhafte Immunstärkung durch Fermentation

Eine uralte Tradition, die bereits unsere Groß- und Urgroßmütter zu schätzen wussten: die…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden