GesundheitGesund leben

Mary Roos erholt sich nach Gallen-OP

17.04.2014

Die Schlagersängerin Mary Roos (65) musste vor wenigen Tagen an der Galle operiert werden. Nach schweren Gallenkoliken überwies sie ihr Arzt ins Krankenhaus, wo ihr die Gallenblase entfernt wurde, gab Roos auf ihrer Facebook-Seite bekannt.

Portraitfoto von Mary Roos an ihrem 65. Geburtstag
Der Schlagersängerin Mary Roos geht es nach ihrer Gallenoperation wieder besser.
© picture alliance / dpa

Die Beschwerden plagten die Sängerin schon seit mehreren Wochen. Bei der OP zeigte sich eine schwerste Gallenblasenentzündung, wie Roos‘ Arzt gegenüber der Bild-Zeitung erklärte. Mittlerweile gehe es ihr besser, und sie solle in den nächsten Tagen aus der Klinik entlassen werden. Gallenkoliken sind äußerst schmerzhafte Zwischenfälle, die wenige Minuten bis mehrere Stunden anhalten und aus dem oberen Bauchraum bis in die Schultern und den Rücken ausstrahlen können. Meist lassen sie sich mit einem krampf- und schmerzlösenenden Medikament, das den Wirkstoff Butylscopolamin enthält, lindern. Eine anschließende Untersuchung beim Arzt muss dann klären, welche Ursache infrage kommt.

Meist sind Gallensteine die Übeltäter. Sie können sich aus Bestandteilen der Gallenflüssigkeit, z.B. Cholesterin, bilden, die in der Gallenblase auskristallisieren. Daraus wachsen dann langsam einer bis mehrere Gallensteine, die man anfangs nicht bemerkt. Ab einer gewissen Größe machen sie dann durch Gallenkoliken auf sich aufmerksam. Die Steine werden in einer OP wie bei Mary Roos mitsamt der Gallenblase entfernt.

Neben einer erblichen Veranlagung spielen Übergewicht und die Ernährung eine Rolle bei der Bildung von Gallensteinen. Ärzte empfehlen eine ballaststoffreiche und fettarme Ernährung um vorzubeugen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, Übergewicht langsam abzubauen und sich regelmäßig zu bewegen. Die Gallenflüssigkeit stammt aus der Leber. Sie wird in der Gallenblase konzentriert und nach einer Mahlzeit in den Dünndarm abgegeben, um die Verdauung fetter Speisen zu erleichtern.

RF

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
News-Kategorien
Anzeige

Dauerhafte Immunstärkung durch Fermentation

Eine uralte Tradition, die bereits unsere Groß- und Urgroßmütter zu schätzen wussten: die…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden