Baby & FamilieGesundheitArzneimittel

Auch "harmlose" Medikamente kindersicher aufbewahren

02.11.2012

Medizin sollte nie in Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Das gilt auch für Medikamente, die auf den ersten Blick harmlos erscheinen, wie Nasensprays gegen Schnupfen oder Augentropfen bei Bindehautentzündung. Manche dieser Präparate enthalten Stoffe, die, wenn sie fälschlicherweise geschluckt werden, bei Kleinkindern zu Übelkeit, Erbrechen, Lethargie oder Herzrasen führen können, berichtet die US-amerikanische Gesundheitbehörde FDA. Um Vergiftungsunfällen durch Medikamente vorzubeugen, helfen folgende Tipps.

Frau tropft sich Augentropfen ins Auge.
Selbst scheinbar "harmlose" Medikamente wie Augentropfen oder Schnupfensprays können bei Kindern zu Vergiftungserscheinungen führen, wenn sie unsachgemäß eingenommen werden.
© Gerhard Seybert - Fotolia
  • Erklären Sie Ihren Kindern, was Medizin ist und warum es wichtig ist, dass nur die Eltern ihren Kindern Medizin geben dürfen.
  • Nehmen Sie Medikamente nicht vor den Augen Ihrer Kinder ein. Kinder ahmen Erwachsene oft nach, zum Beispiel wenn Sie Doktor spielen.
  • Sagen Sie nicht, dass die Medizin eine Art Süßigkeit sei, wenn Ihr Kind die Medizin nicht schlucken möchte.
  • Achten Sie darauf, dass sich Medikamente und Vitaminpräparate nicht in Reichweite des Kindes befinden. Schnell kann es passieren, dass Medizin, die öfter benötigt wird, auf der Küchenanrichte oder neben dem Bett stehen bleibt. Auch regelmäßig genutzte Mittel, wie Verhütungsmittel oder Fluoridtabletten um Karies vorzubeugen, sind an einer Stelle, die Kinder nicht erreichen können, besser aufgehoben.
  • Bewahren Sie Medikamente in einem abschließbaren Schrank auf, der hoch genug hängt, so dass Kinder nicht von sich aus herankommen.
  • Was kann interessanter sein, als eine Handtasche zu untersuchen? Wenn Sie Medikamente in der Hand- oder Manteltasche mit sich tragen, achten Sie darauf, dass diese ebenfalls nicht von Kindern erreicht werden können. Erinnern Sie auch Gäste oder Babysitter daran.
  • Versichern Sie sich, dass Flaschen mit Sicherheitsverschluss nach Gebrauch wieder richtig verschlossen sind.

hh

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden