Baby & FamilieSenioren

Apotheker fördern Benefiz-Veranstaltung "Mit Kunst gegen Krebs"

12.11.2014

Bei der Kunstauktion „Mit Kunst gegen Krebs“, veranstaltet von der Krebsstiftung Nordrhein-Westfalen, wurde am vergangenen Sonntag, 9. November 2014, in Essen ein Erlös von rund 16.000 Euro erzielt. Die Benefiz-Veranstaltung wurde neben dem BKK-Landesverband NORDWEST erstmalig auch vom Apothekerverband Nordrhein e.V. (AVNR) gefördert.

(v.l.n.r.): Thomas Preis (Vorsitzender AV Nordrhein e.V.), Rudolf Jelinek (1. Bürgermeister Stadt Essen), Auktionator Hennes Bender, Manfred Puppel (Vorstand BKK-Landesverband Nordwest).
Freuten sich über den Erlös der Kunstauktion (v.l.n.r.): Thomas Preis (Vorsitzender AVNR), Rudolf Jelinek (1. Bürgermeister Stadt Essen), Auktionator Hennes Bender, Manfred Puppel (Vorstand BKK-Landesverband Nordwest).
© daf/menschenfoto

Professor Dr. Jürgen Wettke, Vorstand der KrebsStiftung NRW, freute sich über den Erlös: „Für die KrebsStiftung ist die Kunstauktion ein wichtiges Ereignis, um Gehör und Unterstützung für unsere Anliegen zu finden.“ Die Stiftung unterstützt die Erforschung von Krebskrankheiten und die Verbesserung der Versorgung krebskranker Menschen in Nordrhein-Westfalen. Der Erlös der Versteigerung kommt aktuellen Förderprojekten zugute. Dazu zählen u.a. die Förderung der ambulanten psychosozialen Krebsberatung in NRW sowie ein Projekt, das unheilbar kranken Menschen einen Herzenswunsch erfüllt.

Vor kunstinteressiertem Publikum wurden 36 Gemälde, Drucke und Objekte der bildenden Kunst versteigert. Als ehrenamtlicher Auktionator rückte der dem Fernsehpublikum bekannte Comedian Hennes Bender jedes Kunstwerk mit Charme, Humor und Sachverstand in das richtige Licht. Die Kunstwerke der Auktion stammten von namhaften Künstlern wie Markus Lüpertz, Heinz Mack und Allen Jones sowie von jungen aufstrebenden Kunstschaffenden. Besonderes Highlight der Auktion waren fünf Bilder, die nicht in einem Atelier oder einer Kunstakademie entstanden sind, sondern in der Kinderonkologischen Station des Uniklinikums Münster. 13 Kinder und Jugendliche im Alter von zwei bis 19 Jahren hatten die Bilder während ihrer Krebstherapie gemalt. Alle fünf Werke haben neue Besitzer gefunden. Auch die restlichen Kunstobjekte der Auktion waren zuvor entweder von den Künstlern oder von privaten Kunstsammlern gespendet worden.

Thomas Preis, Vorsitzender des AVNR, machte in seinem Grußwort deutlich, dass Apotheker nicht nur in der Forschung wichtige Beiträge im Kampf gegen Krebs leisteten. „Apotheker tragen auch durch ihre pharmazeutische Betreuung dazu bei, die Lebensqualität von Krebspatienten zu verbessern“, betonte Preis. Eine zentrale Aufgabe bestehe darin, in Zusammenarbeit mit dem Arzt über mögliche Wechsel- und Nebenwirkungen und die richtige Medikamenteneinnahme zu informieren.

AVNR/FH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden