SeniorenBaby & Familie

Ohnmacht: Wie lange muss man im Krankenhaus bleiben?

21.01.2019

Erstmals haben kanadische Mediziner Empfehlungen ausgesprochen, wie lange Patienten nach einer Ohnmacht beobachtet werden sollten. Sie unterschieden dabei zwischen Menschen mit Herzrhythmusstörungen von geringem Risiko und Patienten mit einem mittleren oder hohen Risiko.

Nach einer Ohnmacht müssen einige Patienten noch länger beobachtet werden.
In vielen Fällen ist Ohnmacht harmlos. Manchmal müssen Patienten danach jedoch länger beobachtet werden.
© Imaginis - stock.adobe.com

Eine Ohnmacht ist in den meisten Fällen harmlos. Manchmal liegen ihr aber Herzrhythmusstörungen zugrunde, die je nach Ursache und Ausprägung schwere Folgen haben können. Kanadische Notfallmediziner haben nun eine einfache Methode entwickelt, um Patienten in verschiedene Risikogruppen einzuteilen, die unterschiedlich intensiv beobachtet werden.

Den Ergebnissen nach kann die Mehrheit der Patienten mit niedrigem Risiko nach zwei Stunden ohne weitere Überwachung des Herzrhythmus nach Hause entlassen werden. Nach sechs Stunden kann ein Arzt bei Patienten mit mittlerem und hohem Risiko entscheiden, ob sie im Krankenhaus bleiben sollen. Diese Patienten profitieren von einer Überwachung des Herzrhythmus zu Hause für 15 Tage.

„Unsere Studie legt nahe, dass drei Viertel der in Ohnmacht gefallenden Patienten ein geringes Risiko für Komplikationen haben. Sie können sicher nach Hause geschickt werden, wenn sie zwei Stunden in der Notaufnahme waren und ein Arzt sie gesehen hat“, so Dr. Venkatesh Thiruganasambandamoorthy, Notarzt und Wissenschaftler an der Uniklinik in Ottawa.

In einer Beobachtungsstudie hatten die Notfallmediziner 5581 Patienten aus sechs Notfallaufnahmen in Kanada untersucht und das Risiko der Patienten bestimmt, innerhalb der nächsten vier Wochen eine Herzrhythmusstörung mit schwerwiegenden Komplikationen zu erleiden.

ZOU

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden