Gesund leben

Wie Nachbarschaft unsere Ernährung beeinflusst

13.12.2018

Wie gesund wir uns ernähren, hängt offenbar auch davon ab, in welchem Viertel wir leben: Wer in einem guten sozialen Umfeld wohnt oder dorthin zieht, isst gesünder als Menschen in schlechteren Wohngegenden.

Wie wir uns ernähren, hängt offenbar auch von unserer Wohngegend ab.
Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag: So viel sollte es mindestens sein, rät die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.
© nd3000 - stock.adobe.com

Finnische Forscher haben beobachtet, dass sich die Nachbarschaft, in der jemand lebt, unmittelbar auf die Ernährung auswirkt: Wer in einer Umgebung mit niedrigem sozioökonomischem Status wohnt, ernährt sich ungesünder als Anwohner einer wohlhabenden Gegend. Für Studienautorin Hanna Lagström von der Universität Turku war besonders interessant, dass dies nicht nur für die Bewohner galt, die über die gesamte Studiendauer im gleichen Viertel lebten, sondern auch für Zugezogene, die etwa die Hälfte der Befragten ausmachten. Menschen, die in eine Gegend mit höherem sozioökonomischem Status zogen, ernährten sich gesünder als diejenigen, die in ein weniger wohlhabendes Viertel zogen.

Was den Verzehr einzelner Lebensmittel betraf, wurden die Empfehlungen für Wurst, Fleisch, Fisch und Gemüse in guten Wohngegenden besser eingehalten. Interessanterweise hielten sich Anwohner in ärmeren Vierteln eher an die Empfehlungen für Vollkornprodukte und Alkohol. Für fettarme Milch, Früchte und Beeren wurden keine Zusammenhänge beobachtet.

In der Studie hatten Forscher über sechs Jahre hinweg untersucht, ob es eine Verbindung zwischen der Wohngegend und der Ernährung der Bewohner gibt. 16.000 finnische Erwachsene gaben in einer Umfrage Auskunft über ihre Ernährungsweise. Anhand ihrer Adressdaten wurden sie über die nationale Netzdatenbank von Statistics Finland einem sozialen Umfeld zugeordnet. Mit der Genauigkeit eines 250 x 250 Meter-Rasters enthält diese Datenbank Informationen zu sozialen und wirtschaftlichen Merkmalen aller Einwohner Finnlands.

ZOU

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden