Die 7 Sicherheitsregeln für Badesee und Freibad

Sicher badet, wer sich an Regeln hält. Die wichtigsten nennt die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer Ausgabe vom 15. Juli.

Kinder am Strand
Schwimmhilfen sollte man nicht blind vertrauen. Lieber den Nachwuchs nicht aus den Augen verlieren.
© DAK/Schläger

An Land verdauen

Verdaut der Magen gerade Gegessenes, entzieht er Muskeln und Kopf Blut. Muskeln neigen deshalb leichter zu Krämpfen, und der Mensch kann leichter ohnmächtig werden. Gut: Vor dem Baden eine leicht verdauliche Kleinigkeit essen, zum Beispiel eine Banane.

Vorher kühl abduschen

Denn bei einem plötzlichen Kälteschock droht ein akutes Kreislaufversagen. Auch für Blutgefäße ist eine schnelle Abkühlung belastend.

Besser kleine Brötchen backen

Wer weiß, dass er sich gerne übernimmt, sollte sich beim Schwimmen die Ziele extra tief stecken. Badeverbot gilt, wenn man Alkohol intus hat. Der fördert die Selbstüberschätzung und weitet die Blutgefäße. Ergebnis: Lebensgefahr.

Schwimmhilfen nicht blind vertrauen

Sie suggerieren zwar Sicherheit, Kinder können aber auch mit ihnen ertrinken. Deshalb: Den Nachwuchs niemals aus den Augen lassen.

Untiefen kennen

Nie in ein Gewässer springen, dessen Untergrund man nicht kennt. Unter der Wasseroberfläche können sich Felsen verbergen. Bei Gewässern, in denen Pflanzen wachsen vorsichtig und möglichst nicht alleine hineingehen. Wer sich in einer Pflanze verheddert, gerät leicht in Panik.

Warnungen ernst nehmen

Schilder, die an Seen oder am Meer vor Gefahren warnen, wurden nicht aus Spaß dort aufgestellt. Wer sie missachtet, ist am eigenen Badeunfall auch noch selbst schuld.

Blitzschnell aus dem Wasser

Wenn ein Gewitter aufzieht, schnell das Weite suchen, denn Blitze werden vom Wasser angezogen, und der Kopf des Schwimmers ragt als höchster Punkt aus der Wasseroberfläche. Fehlt an Land eine Zuflucht, sollte man sich weit vom Wasser entfernt auf den Boden kauern.

IW

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Natürlich beweglich bleiben mit Grünlippmuschel

Synofit Premium Plus vereint als einzige Formel zur natürlichen Unterstützung und Pflege der Gelenke…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden