Baby & FamilieGesund lebenGesundheit

Süßigkeiten, Limo: Viele Musikstars werben für Ungesundes

07.06.2016

Viele berühmte Musikstars, wie Beyoncé, Justin Timberlake oder Jon Bon Jovi, nutzen ihre Bekanntheit, um für bestimmte Produkte zu werben. US-Forscher fanden nun allerdings heraus, dass fast alle Getränke und Lebensmittel, die von prominenten Musikern beworben werden, ungesund sind.

Kinder lieben Produkte, für die Showstars im Fernsehen oder im Internet werben.
Kinder lieben Produkte, für die Musik-Stars im Fernsehen oder im Internet werben.
© Focus Pocus LTD - Fotolia

Zu den Lebensmitteln und Getränken, die am häufigsten von Musikstars beworben wurden, zählten Limonaden und andere zuckerhaltige Getränke, Fast Food und Süßigkeiten. Dies berichten Forscher um Dr. Marie Bragg von der New York University im Fachblatt Pediatrics. Sie stellten zudem fest, dass sich keines der berühmten Musikidole für Früchte, Gemüse oder Vollkornprodukte einsetzte. Nur einer habe ein Nahrungsmittel unterstützt, das als gesund angesehen werde: Pistazien. Ein genauerer Blick auf die Getränke zeigte, dass von 69 beworbenen Getränken 49 mit Zucker gesüßt waren, was 71 Prozent entspricht. Am häufigsten setzten sich die Musikstars in dieser Kategorie für Limonaden mit voller Kalorienzahl ein, Wasser wurde dagegen nur dreimal beworben. Bei Nahrungsmitteln galten 21 von 26 Produkten als nährstoffarm, was 81 Prozent entspreche, so die Forscher.

Gerade im Hinblick auf das weit verbreitete Übergewicht von Kindern und Jugendlichen, seien diese Ergebnisse bedenklich, meinen die Wissenschaftler. Epidemiologische und psychologische Studien hätten Werbung für Essen und Getränke als einen der Umweltfaktoren identifiziert, die zu Fettleibigkeit bei Kindern beitragen. Statt für ungesunde Produkte zu werben, sollten prominente Personen ihren Einfluss nutzen, um für Gesundes zu werben, und ihre jungen Fans ermutigen, sich gesünder zu ernähren. Durch ihre Popularität bei Jugendlichen könnten Musikstars wie kaum eine andere Gruppe als positives Vorbild dienen.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Wirksame Gesichtspflege bei Rosacea

Rötungen im Gesicht können unangenehm sein. Die sebamed Forschung hat eine spezielle Pflegeserie…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden