Jung & AltSeniorenErnährungGesund leben

Tägliche Einnahme von Ballaststoffen verbessert die Gehirnfunktion

ZOU  |  08.03.2024

Eine Nahrungsergänzung mit den Ballaststoffen Inulin und Oligofruktose verbesserte die Gehirnfunktion in einer kontrollierten Studie bei älteren Menschen in nur zwölf Wochen.

Älteres Paar isst im Restaurant.
Ein hoher Anteil von Ballaststoffen in der Ernährung nützt offenbar dem Gedächtnis.
© monkeybusinessimages/iStockphoto

72 Personen ab 60 Jahren nahmen zwölf Wochen lang täglich entweder ein Placebo oder das Nahrungsergänzungsmittel ein. Die Ballaststoffe veränderten das Darmmikrobiom erheblich, es war ein klarer Anstieg an nützlichen Bakterien zu beobachten. Die Muskelkraft unterschied sich in den beiden Gruppen nicht voneinander. Aber die Gruppe, die Inulin und Oligofruktose eingenommen hatte, schnitt in Tests zur Gehirnfunktion besser ab: Die Personen dieser Gruppe zeigten weniger frühe Anzeichen der Alzheimer-Krankheit, waren reaktionsschneller und konnten Informationen zügiger verarbeiten. Dies ist im Alltag wichtig, z. B. im Straßenverkehr oder um Stürze zu vermeiden.

„Es war spannend zu beobachten, dass diese Veränderungen in nur zwölf Wochen eintraten. Dies birgt großes Versprechen für die Verbesserung der Gehirngesundheit der alternden Bevölkerung. Die Entschlüsselung der Geheimnisse der Darm-Hirn-Achse könnte neue Ansätze für ein längeres gesünderes Leben bieten“, sagte Dr. Mary Ni Lochlainn von der Abteilung für Zwillingsforschung beim King’s College London. Als nächstes möchte das Team untersuchen, ob die Effekte über längere Zeiträume anhalten und sich auch in größeren Gruppen wiederfinden.

Bei den Teilnehmern handelte es sich um 36 Zwillingspaare im Alter über 60 Jahren. Weder sie noch diejenigen, die die Tests durchführten, wussten, wer davon ein Nahrungsergänzungsmittel oder ein Placebo bekommen hatte. Außerdem absolvierten alle Teilnehmenden Krafttraining und bekamen ein Proteinpräparat, das die Muskelfunktion verbessern sollte. Dabei fand die Studie, die in dem Fachmagazin „Nature Communications“ veröffentlicht wurde, in einem Remote-Design mit Hilfe digitaler Technologie statt. Dies ersparte den Teilnehmenden aufwendige Fahrten ins Studienzentrum.

Quelle: DOI 10.1038/s41467-024-46116-y

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Für Knorpel + Knochen

Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- & Knochenfunktion bei.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Frauen leiden häufiger unter Venenproblemen als Männer.
Podcast: gecheckt!

Podcast: Frauen und Venenleiden

Schwere, schmerzende und geschwollene Beine, davon sind Frauen häufiger betroffen als Männer. In…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden