Baby & FamilieGesund leben

Teenagerdiäten fordern Familie heraus

29.12.2016

Das C.S. Mott Children’s Hospital in Michigan führte eine Umfrage zum Thema Teenager und Diäten durch. Neben den Beweggründen des Kindes und dem Erfolg fragten die Experten die Eltern nach möglichen Herausforderungen. Die Hälfte von ihnen berichtete über Probleme an Feiertagen und bei Familientreffen.

Eine Diät beeinflusst die Auswahl und dadurch bedingt auch die Kosten von Lebensmitteleinkäufen.
Eine Diät beeinflusst die Auswahl und dadurch bedingt auch die Kosten von Lebensmitteleinkäufen.
© JackF - Fotolia.com

Ungefähr jeder sechste Befragte gab an, sein Kind habe in den letzten zwei Jahren eine Diät ausprobiert. Die meisten Teenager starteten die Umstellung aus gesundheitlichen Gründen oder wurden durch Familienmitglieder beeinflusst. Manche brachten Freunde auf die Idee und andere taten es aus ökologischen Gründen.

Die Probleme, mit denen die Eltern aufgrund der Diät konfrontiert wurden, waren vielseitig. Für 61 Prozent wurde auswärts essen zur Herausforderung. Mehr als die Hälfte stellte fest, dass Einkäufe mehr kosteten und das Zubereiten der Speisen mehr Zeit in Anspruch nahm. Ein Problem innerhalb der Familie entstand besonders an Feiertagen und bei Familientreffen.

Letztendlich gab der Großteil der Eltern an, dass die Diät ihrem Kind gut getan habe. Mehr als die Hälfte der Befragten hatte sich vor Diätbeginn des Teenagers selbst über die Ernährungsumstellung informiert. Im Anschluss an diese Recherche verboten 11 Prozent der Eltern ihrem Kind die Diät. Ganze 48 Prozent der Eltern gaben dem Nachwuchs während der Diät Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel und nur 17 Prozent schickten den Teenager zu einer professionellen Gesundheitsberatung. Die Forscher warnen davor, dass nicht alle im Internet gefundenen Informationen richtig sind. Zudem können auch Nahrungsergänzungsmittel und fettlösliche Vitamine überdosiert und unter Umständen gefährlich werden. Ihr Tipp: Lassen Sie sich vor Beginn einer Diät von einem Ernährungsexperten beraten.
Hier können Sie unter anderem Apotheker ansprechen, denn Ernährungsberatung gehört zum in der Apotheke angebotenen Gesundheitsservice.

AW

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Mikrofonsymbol für den Podcast.
Podcast "gecheckt"

Jetzt reinhören: Jede Woche eine neue Folge!

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden