Senioren

Weniger Darmkrebs durch ASS und Omega-3-Fettsäuren?

22.11.2018

Aus Darmpolypen kann sich Krebs entwickeln. Neuen Forschungsergebnissen zufolge verringern sowohl Acetylsalicylsäure (ASS) als auch Omega-3-Fettsäuren ihre Entstehung bei Patienten mit einem erhöhten Darmkrebsrisiko.

ASS und Omega-3-Fettsäuren können einer neuen Studie zufolge die Zahl neuer Darmpolypen verringern.
Bei Risikopatienten scheint Acetylsalicylsäure die Entstehung von Darmpolypen zu reduzieren.
© bilderstoeckchen - stock.adobe.c
ASS und Omega-3-Fettsäuren können einer neuen Studie zufolge die Zahl neuer Darmpolypen verringern.
Bei Risikopatienten scheint Acetylsalicylsäure die Entstehung von Darmpolypen zu reduzieren.
© bilderstoeckchen - stock.adobe.c

Eine klinische Studie von der University of Leeds ergab, dass sowohl Acetylsalicylsäure (ASS) als auch Omega-3-Fettsäuren die Entwicklung von Darmpolypen binnen eines Jahres reduzierten. Die Studie sollte eigentlich klären, ob ASS und/oder Omega-3-Fettsäuren die Anzahl von bereits vorhandenen Darmpolypen senkten, was nicht der Fall war. Dennoch hatten beide Substanzen den vorbeugenden Effekt, dass weniger neue Polypen entstanden: Patienten, die ASS einnahmen, hatten ein Jahr später 22 Prozent weniger neue Darmpolypen als die Teilnehmer aus der Placebogruppe. Bei Omega-3-Fettsäuren waren es 9 Prozent, in bestimmten Darmregionen sogar bis zu 25 Prozent weniger. Eine Kombination aus ASS und Omega-3-Fettsäuren hatte den größten Effekt.

Hauptautor Mark Hull, Professor für Molekulare Gastroenterologie an der Universität von Leeds, sagt: „Sowohl ASS als auch Omega-3-Fettsäuren haben präventive Wirkungen, was bemerkenswert ist, weil sie sowohl relativ günstige als auch sichere Medikamente für Patienten sind. Ärzte sollten diese Mittel neben der regelmäßigen Darmspiegelung bei Patienten mit erhöhtem Risiko für Darmkrebs in Betracht ziehen.“

700 Personen mit einem erhöhten Darmkrebsrisiko aus 53 Krankenhäusern in England hatten an der Studie teilgenommen. Im Rahmen des Darmkrebs-Screening-Programms wurden bei ihnen Darmspiegelungen durchgeführt und der Effekt der Einnahme von ASS und/oder Omega-3-Fettsäuren nach einem Jahr untersucht.

ZOU

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Rötungen und sichtbare Äderchen im Gesicht?

Wir zeigen dir, was du gegen erste Anzeichen von Couperose tun kannst, um Rötungen in Gesicht und…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Podcast: gecheckt!
Gesundheit

Podcast: Was ein Blutbild dem Arzt zeigen kann

Bei kleinen und großen Blutbild werden Blutzellen untersucht. Der Arzt bekommt so Hinweise zum…

Apotheken Magazin

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Das Apotheken Magazin ist eine kostenlose Zeitschrift für Apothekenkunden, die fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

Themen-Special Sensible Haut

Alles rund um sensible Haut, Rosacea und Couperose lesen Sie hier.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

nach oben
Notdienst finden