Gesundheit

Wer links denkt, telefoniert mit rechts

16.05.2013

Welches Ohr man zum Telefonieren benutzt, hängt offenbar damit zusammen, welche Gehirnhälfte dominiert und damit auch, ob man Rechts- oder Linkshänder ist. Das berichten US-amerikanische Forscher.

Junge Frau hält sich ein Handy ans Ohr
Rechtshänder denken eher mit der linken Gehirnhälfte, halten ihr Telefon aber eher ans rechte Ohr.
© Benicce - Fotolia

Die Wissenschaftler hatten Fragebögen von über 700 Studienteilnehmern ausgewertet, von denen 90 Prozent Rechtshänder und neun Prozent Linkshänder waren und ein Prozent beide Hände gleich gut benutzen konnte. Dabei fanden sie heraus, dass mehr als 70 Prozent der Studienteilnehmer das Handy an das Ohr ihrer stärkeren Hand hielten. Das heißt, Rechtshänder hielten ihr Handy eher an das rechte Ohr, Linkshänder vorzugsweise an das linke Ohr.

Mithilfe dieser Beobachtung lässt sich den Forschern zufolge auf die dominierende Gehirnhälfte eines Menschen schließen: Personen, die für alltägliche Verrichtungen wie auch fürs Telefonieren ihre rechte Hand nutzen, also Rechtshänder sind, denken eher mit der linken Gehirnhälfte, haben also ihr Sprech- und Sprachenzentrum auf der linken Seite des Gehirns. Bei Linkshändern verhält es sich meist umgekehrt - die rechte Gehirnhälfte dominiert und die linke Hand wird zum Schreiben und Telefonieren verwendet.

Dass Menschen ihr Handy bevorzugt mit der starken Hand halten sei genau genommen eine unlogische Verhaltensweise, so Michael Seidmann, einer der Forscher. Schließlich sei es eine Herausforderung, mit dem rechten Ohr zu telefonieren und gleichzeitig mit der rechten Hand Notizen zu machen. Ob Menschen, die das Handy mit der linken Hand ans rechte Ohr halten, diese knifflige Situation bewusst umgehen wollen oder ob es dabei schlicht um Coolness geht, war jedoch nicht Gegenstand der Untersuchungen.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden