Apfelwaffeln

Die karamellisierten Äpfel sind eine echte Alternative zu den klassischerweise gereichten Kirschen.

Lilechka75/iStockphoto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 6 EL Butterschmalz
  • 250 ml Buttermilch
  • 160 g Mehl
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 4 Äpfel
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4 gestrichene EL Zucker
  • 4 EL Apfelsaft

Zubereitung:

3 EL Butterschmalz zerlassen, mit Buttermilch, Mehl, Vanillezucker und Eiern verrühren. Dann 4 bis 6 Waffeln in einem eingefetteten Waffeleisen backen. Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Eine Pfanne mit 4 EL Zucker erhitzen, bis er beginnt, hellbraun zu werden. Nicht umrühren, während der Zucker schmilzt. Restliches Butterschmalz, Äpfel und Apfelsaft dazugeben (vorsicht, es kann zischen!). Einige Minuten einkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Apfelspalten glasig werden. Vanille-Waffeln mit den Apfelspalten servieren.

Nährwerte pro Portion:

552 kcal (2886 kJ), 1g Fett, 69 g Kohlenhydrate, 5,8 BE

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden