GesellschaftGesundheit

Chronisch krank: Wann werde ich gegen Covid-19 geimpft?

Natascha Koch  |  23.04.2021

Wann erhalten Personen mit Diabetes, Asthma oder Bluthochdruck die Corona-Impfung? Das ist in der Corona-Impfverordnung geregelt. Diese Übersicht zeigt, welche chronischen Krankheiten welcher Priorisierungsgruppe zugeordnet sind.

Junge Frau, sitzt im Bett und greift nach Asthmaspray.
Viele Menschen mit Vorerkrankungen fragen sich derzeit, wann sie mit einer Impfung gegen Covid-19 rechnen können.
© dragana991/iStockphoto

Vorerkrankungen mit sehr hohem und hohem Risiko (Gruppe 2):

  • Trisomie 21
  • Personen nach Organtransplantation
  • Demenz
  • geistige Behinderung
  • schwere psychiatrische Erkrankung (bipolare Störung, Schizophrenie oder schwere Depression)
  • maligne hämatologische Erkrankungen
  • Tumorerkrankungen, die nicht in Remission sind oder deren Remissionsdauer weniger als fünf Jahre beträgt
  • interstitielle Lungenerkrankung
  • COPD
  • Mukoviszidose oder einer anderen, ähnlich schwere chronische Lungenerkrankung
  • Diabetes mellitus (mit HbA1c ≥ 58 mmol/mol oder ≥ 7,5%),
  • Leberzirrhose oder einer anderen chronischen Lebererkrankung
  • chronische Nierenerkrankung
  • Adipositas (Body-Mass-Index über 40)
  • Personen, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht
  • bis zu zwei enge Kontaktpersonen

 Vorerkrankungen mit erhöhtem Risiko (Gruppe 3):

  • Personen mit behandlungsfreien in Remission befindlichen Krebserkrankungen, wenn die Remissionsdauer mehr als fünf Jahre beträgt
  • Immundefizienz oder HIV-Infektion
  • Autoimmunerkrankung
  • rheumatologische Erkrankung
  • Herzinsuffizienz
  • Arrhythmie
  • Vorhofflimmern
  • koronare Herzkrankheit
  • Bluthochdruck
  • Zerebrovaskuläre Erkrankung, Schlaganfall oder andere chronische neurologische Erkrankung
  • Asthma bronchiale
  • chronisch entzündliche Darmerkrankung
  • Diabetes mellitus (mit HbA1c < 58 mmol/mol oder < 7,5%)
  • Adipositas (Body-Mass-Index über 30)
  • Personen, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht
  • zwei enge Kontaktpersonen

In den meisten Bundesländern werden aktuell Personen geimpft, die zur Priorisierungsgruppe 2 gehören. Viele Länder haben auch schon die Anmeldung für Personen der Gruppe 3 eröffnet. Mehr zu den Impfterminen und dem Ablauf der Impfung lesen Sie in diesem Beitrag.

Risikofaktoren für schweren Covid-19-Verlauf neu definiert

Anhand aktueller Daten aus Deutschland haben das RKI und mehrere Krankenkassen zudem die wichtigsten Risikofaktoren für einen schweren Covid-19-Verlauf bei Menschen unter 80 Jahren neu identifiziert. Die Liste mit 24 Vorerkrankungen und Altersgruppen soll insbesondere Hausärzten helfen, besonders gefährdete Patientengruppen zu erkennen und möglichst früh durch eine Impfung zu schützen. Verschiedene Arten von Krebs, Demenz und Herzschwäche stehen dabei auf den vorderen Plätzen.

Quelle: Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung – CoronaImpfV

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Natürlich beweglich bleiben mit Grünlippmuschel

Synofit Premium Plus vereint als einzige Formel zur natürlichen Unterstützung und Pflege der Gelenke…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden