GesellschaftGesundheit

Chronisch krank: Wann werde ich gegen Covid-19 geimpft?

PZ/NK  |  01.02.2021

Wann erhalten Personen mit Diabetes, Asthma oder Bluthochdruck die Corona-Impfung? Bislang gab es dazu nur wenig konkrete Informationen. Nun hat die Ständige Impfkommission (STIKO) eine Liste veröffentlicht, in der eine ganze Reihe von Vorerkrankungen genannt werden, die eine bevorzugte Impfung begründen.

Junge Frau, sitzt im Bett und greift nach Asthmaspray.
Viele Menschen mit Vorerkrankungen fragen sich derzeit, wann sie mit einer Impfung gegen Covid-19 rechnen können.
© dragana991/iStockphoto

In der aktuell noch gültigen ersten Aktualisierung der STIKO-Empfehlung zur Covid-19-Impfung werden nur wenige Gruppen bezüglich der Vorerkrankungen ganz konkret: Personen mit Demenz oder geistiger Behinderung, die in einer Pflegeeinrichtung leben sowie Personen mit Down-Syndrom gehören in Gruppe 2, Personen nach Organtransplantationen oder "mit anderen Vorerkrankungen mit hohem Risiko" in Gruppe 3. Personen mit Vorerkrankungen mit moderat erhöhtem Risiko für schwere Covid-19-Verläufe gehören zur Gruppe 4. Welche Erkrankungen dabei gemeint sind, war noch nicht klar definiert. 

Nun hat die Kommission einen Entwurf zur Aktualisierung der Empfehlungen vorgelegt. In der neuen Version sind eine ganze Reihe von Vorerkrankungen konkret genannt.

Personen mit Vorerkrankungen mit hohem Risiko (Gruppe 3):

  • Personen nach einer Organtransplantation
  • Tumorerkrankungen und bösartige hämatologische Erkrankungen, die eine Chemo- oder Strahlentherapie erhalten
  • interstitielle Lungenerkrankungen
  • psychiatrische Erkrankungen (bipolare Störung, Schizophrenie und schwere Depression)
  • Demenz
  • Diabetes mellitus mit einem Langzeitblutzuckerwert (HbA 1c) ≥ 58 mmol/mol bzw. ≥ 7,5 Prozent
  • COPD und andere ähnlich schwere Lungenerkrankungen
  • Fettleibigkeit (BMI > 30kg/m2)
  • chronische Lebererkrankungen inklusive Leberzirrhose
  • chronische Nierenerkrankungen

 mit Vorerkrankungen mit erhöhtem Risiko (Gruppe 4):

  • Diabetes mellitus mit HbA 1c <58 mmol/mol bzw. <7,5 Prozent
  • Arrhythmie/Vorhofflimmern
  • koronare Herzkrankheit
  • Herzinsuffizienz
  • HIV-Infektion
  • Autoimmunerkrankungen
  • Krebserkrankungen in behandlungsfreier Remission
  • Bluthochdruck
  • rheumatologische Erkrankungen
  • Asthma
  • chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
  • Schlaganfall und andere chronische neurologische Erkrankungen

Außerdem zu Gruppe 4 gehören engste Kontaktpersonen der Vorerkrankten. Da im Moment noch nicht einmal die Impfung der Gruppe 1 abgeschlossen ist, werden sich die Patienten mit Vorerkrankungen jedoch noch eine Weile gedulden müssen.

Die STIKO betont zudem, dass nicht alle Krankheitsbilder explizit genannt werden könnten. „Es obliegt daher den für die Indikationsstellung Verantwortlichen, in Einzelfällen Personen, die nicht explizit im Stufenplan genannt sind, angemessen zu priorisieren“, heißt es im Entwurf der zweiten Aktualisierung. Dies betreffe zum Beispiel Personen mit seltenen, schweren Vorerkrankungen oder auch schweren Behinderungen. Darüber hinaus seien Einzelfallentscheidungen möglich, wenn berufliche Tätigkeiten beziehungsweise Lebensumstände mit einem nachvollziehbaren, unvermeidbar sehr hohen Infektionsrisiko einhergehen.

Quelle: Beschluss der STIKO zur 2. Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung und die dazugehörige wissenschaftliche Begründung, Epid Bull 5/2021 (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden